Neueste Artikel

Fruchtige Marshmallow Himbeer Mango Blaubeere Guimauves Rezept

Guimauves fruitées
Super fruchtige Marshmallows

Für mich müssen selbst gemachte fruchtige Marshmallows oder Guimauves fruitées leicht und fluffig sein, aber vor allem mit viel Fruchtpüree und unbedingt ohne Aromen oder Farbstoffe. Dies ist mein absolutes Lieblingsrezept für die französischen Guimauves. Ich liebe den intensiven Fruchtgeschmack und die durch das frische Fruchtpüree entstehenden leichten Unregelmäßigkeiten. Diese hausgemachte Süßigkeit ist einfach eine kleine Delikatesse und nicht zu vergleichen mit industriell hergestelltem Schaumzucker aus der Tüte. Darum zeige ich euch heute, wie ihr super fruchtige Marshmallows selbst machen könnt. Mit diesem einfachen Rezept ohne Ei, schwebt ihr dann bald auf einer Marshmallow-Wolke. Wie sagt ihr eigentlich zu ihnen? Chamallows, Guimauves, Mäusespeck, Schweinespeck, Schaumzucker oder ganz anders?

Fruchtige Marshmallow selber machen Himbeer Mango Blaubeere Guimauves Rezept

Was gibt es zur Geschichte der Guimauves oder der Marshmallows zu erzählen?

Wer hat’s erfunden? Natürlich die Franzosen! Auch wenn die Amerikaner die späteren Marshmallows bestimmt am kreativsten einsetzen und auch vor dem Grillen über offenem Feuer nicht zurückschrecken, sie waren es nicht. Überraschend, oder? Eigentlich war der schleimige Saft der Eibischwurzel nur ein Heilmittel und sollte Linderung bei Erkältungskrankheiten verschaffen. Die französischen Pâtissiers merkten aber schnell, dass sich in Kombination mit Zucker sehr gut Luft unter den Saft schlagen ließ und so wurde diese süße und schaumige Kleinigkeiten bald im ganzen Land beliebt.

Was gibt es beim Rezept für fruchtige Marshmallows oder Guimauves fruitées zu beachten?

  • Ich mache meine Guimauve am liebsten ohne Eiweiß. So sind sie ein bisschen sicherer und können ohne Einschränkung (hüstle) genossen werden. Ich habe für euch auch noch ein Rezept für kleine Marshmallow-Knoten. In diesem Rezept verwende ich Invertzucker. Ihr habt mir aber erzählt, dass Glukosesirup für die meisten von euch einfacher zu bekommen ist und ich nutze für große Marshmallow-Würfel eh lieber dieses Rezept.
  • Für die Fruchtpürees gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder stellt ihr sie selbst aus frischen oder tiefgekühlten Früchten her oder ihr kauft euch fertige Frucht-Pürees. Es gibt sie tiefgekühlt, gekühlt oder ungekühlt, aber alle sind pasteurisiert. Wenn ihr eure Fruchtpürees selbst herstellen wollt, dann einfach frische oder tiefgekühlte Früchte mit dem Pürierstab pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Eher trockene Früchte wie z.B Mangos, benötigen etwas Flüssigkeit. Wasser, Orangensaft oder Apfelsaft eignen sich sehr gut und manchmal brauchen Mangos auch etwas Säure wie Zitronensaft.
  • Für das Rezept verwende ich gemahlene Gelatine, weil ich so die zugegebene Wassermenge exakt bestimmen kann. Das Rezept für fruchtige Marshmallows funktioniert aber auch mit Blatt-Gelatine. Dann bitte 14 Gealtineblätter für 8 Minuten in kaltem Wasser einweichen, tropfnass in eine kleines Töpfchen geben und auf dem Herd oder in der Mikrowelle auf 50°C schmelzen. Danach geht es weiter wie im Rezept beschrieben.

Fruchtige Marshmallow Himbeer Mango Blaubeere Guimauve Rezept close

Wie kann ich den Glukosesirup bekommen oder austauschen?

Für dieses Rezept habe ich mich für eine Variante mit Glukosesirup entschieden und ihr solltet unbedingt auch das Spezialprodukt für die Confiserie oder Pâtisserie kaufen und nicht glauben, dass ein Sirup aus Traubenzucker und Wasser das Gleiche ist. Denn auch wenn in diesen selbst hergestellten Sirups Glukose drin ist, hat der Glukosesirup für die Confiserie oder Pâtisserie spezifische Eigenschaften, wie z.B. eine spezielle Viskosität und es gibt ihn in verschiedenen Konzentrationen. Diese transparente und klare (gereinigte) Paste/Sirup gibt es heute sehr häufig online zu bestellen. Wer unbedingt nach einem Ersatz in diesem Rezept sucht, kann am ehesten noch auf Grafschafter Heller Sirup „Der Sonnenklare“ ausweichen. Die Zusammensetzung ist etwas anders, der Geschmack ist karamelliger und die Farbe gelblicher, was sich natürlich auch im Ergebnis etwas widerspiegeln wird.

Wie kann man selbst gemachten fruchtige Marshmallows aufbewahren?

Am besten schmecken diese fruchtigen Marshmallows innerhalb von 24 bis max. 48 Stunden. Sie können aber auch bis zu 5 Tage aufbewahrt werden. Sollten aber immer trocken, luftdicht verpackt und kühl (nicht Kühlschrank oder Kühltruhe) aufbewahrt werden. Denkt bitte daran, wir arbeiten hier mit frischen Frucht-Pürees und erhitzen für den guten und fruchtigen Geschmack nur einen Teil des Fruchtpürees. Diese frischen Zutaten sind ein wesentlicher Unterschied zu den industriellen Marshmallows aus der Tüte und selbst die schmecken nach Anbruch der Verpackung nur noch so la la. Einfrieren ist keine gute Idee, die Gelatine wird sich verabschieden und ihr erhaltet eine schleimige Masse. Also, frisch zubereiten und frisch essen!

Rezept für Fruchtige Marshmallows – Guimauves fruitées

Marshmallow selber machen Himbeer Mango Blaubeere Rezept Anschnitt


Zutaten ca. 30 Stück

Wichtige Backutensilien
Küchenmaschine oder Handmixer
Digitales Thermometer*
Backrahmen rechteckig*

Pâte de Guimauve
220 g Fruchtpüree (z.B. Püree-Mango*, Blaubeeren, Püree-Himbeeren* usw.)
300 g Zucker
240 g Glukosesirup*
24 g Gemahlene Gelatine, handelsüblich
80 g Wasser

Garniture & Décor
50 g Maisstärke
50 g Puderzucker
Etwas geschmacksneutrales Öl

Zubereitung

Schritt 1
Einen Backrahmen oder eine andere rechteckige oder quadratische Form mit Frischhaltefolie auslegen, ganz leicht einölen und bereithalten. Eventuell Fruchtpüree herstellen bzw. auftauen.

Guimauves fruitées fruchtige Marshmallow selber machen Zubereitung 1-2

Schritt 2
Gemahlene Gelatine in 90 g kaltem Wasser für 15 Minuten einweichen und danach die Gelatine bei niedriger Temperatur schmelzen (Herd oder Mikrowelle) bis sie 50°C erreicht hat und ebenfalls bereithalten.

Schritt 3
Währenddessen Zutaten abwiegen und portionieren.
300 g Zucker mit 120 g Glukose und 120 g Fruchtpüree in einen Topf geben.
In eine kleine Schüssel 100 g Fruchtpüree und 120 g Glukose geben und alles bereithalten.

Schritt 4
Aus dem Zucker, der Glukose und dem Fruchtpüree einen Sirup von 113°C kochen und in die Küchenmaschine gießen. Dazu das restliche Fruchtpüree mit der restlichen Glukose geben und kurz verrühren, bis sich alles vermischt hat.

Guimauves fruitées fruchtige Marshmallow selber machen Rezept Zubereitung 3-4

Schritt 5
Die geschmolzene Gelatine zu der Fruchtmischung geben und auf mittlerer Stufe (Kenwood Cooking Chef Stufe 3) für 3-4 Minuten leicht schaumig schlagen. Dann auf maximale Stufe schalten und für 10-12 Minuten schlagen, bis die Temperatur der Masse ca. 30°C – 35°C erreicht hat und sich eine schöne Marshmallow-Masse gebildet hat.

Guimauves fruitées fruchtige Marshmallow selber machen Rezept Zubereitung 5-6

Schritt 6
Sofort mit einer Teigkarte in den vorbereiteten Backrahmen füllen, mit einer Palette verteilen und glatt streichen. Danach für mindestens 6 Stunden ausgelieren lassen, besser über Nacht.

Marshmallow selber machen Himbeer Mango Blaubeere Rezept Zubereitung 7-8

Schritt 7
Um die Marshmallows schneiden zu können, die Maisstärke mit dem Puderzucker durchsieben und etwas über den Marshmallow-Block sieben. Die Guimauve-Masse mit einem Messer in Würfel schneiden und in der Stärkemischung wälzen.

Marshmallow selber machen Himbeer Mango Blaubeere Rezept Zubereitung 9-10

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Pâte brisée

Tarte printanière
Frühlingstarte mit Bree Wein

Ich habe euch auf Facebook ein paar schöne Oster-Rezepte versprochen und dieses Rezept ist eins davon. Eine herrlich Frühlingstarte für das Osterbuffet oder für den Brunch mit euren Lieben. Die kommenden Osterfeiertage mag ich sehr gerne und freue mich jedes Jahr auf dieses Frühlingsfest. Der Winter ist vorbei und die ganze Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Alles fängt an zu sprießen und zu blühen und überhaupt ist die Stimmung an diesen Tagen leichter, gelassener und die Festtage werden oft viel unkomplizierter begangen, als z.B. das Weihnachtsfest. Alles ist möglich, vom lockeren Beisammensein in einem Café bis zum Festtags-Dinner mit der Familie oder dem entspannten Brunch mit Freunden. Neben vielen süßen Versuchungen an Ostern, gehören für mich auch frühlingsfrische Gerichte in sattem Grün auf eine Ostertafel. Mit Bree Wein zusammen habe ich mir passend zum fein fruchtigen Riesling (mein Liebling der Bree Weine) eine Frühlingstarte ausgedacht, bei der nichts muss, aber alles kann. Hauptsache üppig und fröhlich. Modern und in eckiger Form, passt die Frühlingstarte auch perfekt zum klaren Design der gefrosteten Design-Weinflasche finde ich. Lasst uns das Osterfest genießen.

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Riesling Bree Wein

Was ist drin in der Frühlingstarte „Tarte printanière“?

Die Basis bildet eine Tarteschale aus Pâte brisée salée mit einem Eigelb und Riesling von Bree Wein. Dadurch schmeckt der gold-braun gebackene Teig besonders köstlich. Gefüllt habe ich sie mit einem französischen Ziegenfrischkäse.
Aber eigentlich seid ihr ganz frei in der Interpretation eurer Frühlingstarte. Meine Tarte wurde mit allerlei Gemüse und etwas roter Rettich-Kresse belegt. Teilweise ist das Gemüse gekocht oder blanchiert. Kleine Bällchen aus Ziegenfrischkäse mit Pistazien, Mohn und Blüten verteilen sich über der Tarte und ein paar Wachteleier gesellen sich dazu. Mit einer Vinaigrette zusammen habt ihr eine schöne Vorspeise, welche ihr variieren könnt wie ihr wollt.

Frühlingstarte Rezept Ostern Frühlingsgemüse Bree Wein

Was gibt es zu beachten bei der Frühlingstarte?

  • Besonders wichtig ist natürlich, dass ihr eine reiche Auswahl an Belägen für die Tarte trefft und die Gemüse und Salate mit Sorgfalt und Kreativität vorbereitet werden, um die Tarte möglichst appetitanregend wirken zu lassen. Überlegt euch im Vorfeld, wie ihr alle Bestandteile schneiden oder verschönern könnt. Die Tarte sollte nicht zu symmetrisch belegt werden. Verschiedenen Höhen und Anordnungen lassen sie besonders reichhaltig wirken.
  • Der Pâte brisée salée ist sehr einfach herzustellen. Drei Punkte sind wichtig. Erstens darf der Teig nicht zu lange geknetet werden, es reicht aus wenn sich alle Zutaten gut verbunden haben. Zweitens muss der Pâte brisée salée vor dem Ausrollen im Kühlschrank 2 Stunden ruhen und drittens muss er sorgfältig blindgebacken werden. Wenn ihr alles beachtet, werdet ihr mit einem herrlich knackigen und mürben Teig belohnt, welcher auch eingefroren werden kann.

Frühlingstarte Rezept Ostern Frühlingsgemüse Mürbeteig Bree Wein

Was passt zur Frühlingstarte?

Zur Frühlingstarte kann eine kleine Vinaigrette oder Sauce moutarde gereicht werden. Zwei klassische Rezepte habe ich hier noch für euch, aber ihr könnt das natürlich machen wie ihr wollt und auch euer Lieblingsdressing verwenden.

  • Für die Vinaigrette: 3 El. Rotweinessig, Weißweinessig oder Zitronensaft mit Salz verrühren bis sich das Salz aufgelöst hat. Danach mit einem kleinen Schneebesen 9 El. neutrales Öl einrühren und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
  • Für die Sauce moutarde: 3 El. Rotweinessig, Weißweinessig oder Zitronensaft mit 3 Teel. Senf und etwas Salz verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Danach ca. 150 ml. neutrales Öl einrühren bis sich eine Emulsion gebildet hat.

Rezept für eine Frühlingstarte – Tarte printanière

Frühlingstarte Rezept Ostern Frühlingsgemüse Mürbeteig


Zutaten für 1 Tarte à 4 – 6 Portionen

Wichtige Backutensilien s. Bezugsquellen
Tartering Quadrat 20 cm oder Tarte-Ring 22 cm
Rollholz

Pâte brisée salée
250 g Weizenmehl Type 550
125 g kalte Butter
50 g Bree Riesling oder Wasser
4 g Salz (1 Teel.)
20 g Eigelb, 1 Eigelb (M)

Finition & Décor
150 g Ziegenfrischkäse (für die Füllung)
3 Wachteleier
80 g Ziegenfrischkäse-Taler (für die Bällchen)
10 g grüne Pistazien, gemahlen
5-10 g Mohn, gemahlen
getrocknete Blüten, z.B. blaue Kornblumen

Gemüse, Salat und Kräuter z.B.
Grüner Spargel
Frische Erbsen
Zuckerschoten
Kleine Möhren
Snackgurken
Rote Rettich-Kresse
usw.

Zubereitung

Schritt 1
Für den Pâte brisée das Mehl sieben und auf der Arbeitsfläche einen Brunnen formen. Die kalte Butter in Würfel schneiden, auf das Mehl geben und mit den Fingerspitzen das Mehl und die Butter zerreiben/sablieren bis ein feiner Sand entstanden ist. Die Mehlbutter nicht zu stark bearbeiten, es dürfen kleine Butterstückchen zu sehen sein.

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Pâte brisée Zubereitung 1-2

Schritt 2
Danach wieder alles zu einem Brunnen zusammenschieben. Das Salz, Wasser/Wein und das Eigelb in die Mitte geben und alles vermischen und verkneten bis ein homogener Teig entstanden ist. Nicht zu lange kneten, sondern nur, bis keine Butterstückchen mehr zu sehen sind. Dein Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Pâte brisée Zubereitung 3-4

Schritt 3
Den Pâte brisée salée auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Einen Tartering oder eine Tarteform mit dem Teig auslegen, mit einer Gabel den Boden leicht einstechen und im auf 180 °C vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten blindbacken. Blindbackmaterial entfernen und für weitere ca. 15 Minuten gold-braun fertig backen. Tarteschale auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Pâte brisée Zubereitung 5-6

Schritt 4
Den Frischkäse cremig rühren und mit einer kleinen Winkelpalette gleichmäßig in der Tarte verstreichen.
Für die Ziegenfrischkäse-Bällchen Mohn und Pistazien mahlen und eventuell mit getrockneten Blütenblättern vermischen. Den Frischkäse portionieren, zu Bällchen formen und in den gemahlenen Pistazien und dem Mohn wälzen.

Schritt 5
Wachteleier in kochendem Wasser für knappe 3 Minuten kochen und in kaltem Wasser abschrecken.
Gemüse wie Spargel, Erbsen oder Zuckerschoten in Salzwasser kochen bzw. blanchieren und danach in Eiswasser abschrecken. Mit Küchentüchern trocken tupfen. Restliches Gemüse putzen und alles in unterschiedliche Formen schneiden. Die Tarte mit den Zutaten belegen.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

Törtchen mit Golden Milk Rezept Mango Pistazien 2

Petits Gâteaux au Lait d’or
Törtchen mit Golden Milk
von YOGI TEA

Die Golden Milk oder auch Kurkuma Latte genannt, liegt zur Zeit voll im Trend. Wie man das It-Getränk in die Pâtisserie holt, zeige ich euch heute mit meinem Rezept für Törtchen mit Golden Milk oder Petits Gâteaux au Lait d’or. Außerdem stelle ich mir die Frage, ob wirklich jede Minute des Tages durchoptimiert werden muss oder ob es nicht die kleinen, manchmal auch unfreiwilligen Pausen im Leben sind, welche zu mehr Wohlbehagen und Kreativität führen? Neben allen Informationen zum Rezept, nutze ich deshalb mit der #7minuteschallenge von YOGI TEA die Möglichkeit, um euch ein wenig von mir zu erzählen und dass es für mich nicht immer ganz leicht ist, bewußte Pausen zu machen oder locker zu lassen. Aber während der Kurkuma Chai zieht, könnte ich es in Zukunft mal versuchen. Seid ihr auch dabei?

Was ist drin im Rezept für Törtchen mit Golden Milk?

Mein Rezept besteht aus einer Ganache montée mit einer Kurkuma Chai Teemischung und einer Ganache montée mit weißer Schokolade. Zwischendrin ein fruchtiges Mangokompott mit Limettensaft und Honig. Der Boden des Törtchens besteht aus gepufftem Vollkorn Buchweizen mit weißer Schokolade. Hört sich ziemlich lecker an das Törtchen mit Golden Milk finde ich 🙂 Ist es auch!

Törtchen Golden Milk Rezept Pistazien YOGI TEA Kurkuma Chai 1

Was ist goldene Milch, Golden Milk oder Lait d’or?

Goldene Milch mit Kurkuma ist eigentlich keine neue Kreation. Sondern schon seit Jahrhunderten in Indien ein beliebtes Hausmittel für allerlei Unbehagen, aber auch ein beliebtes Getränk aus der Yoga-Küche und ayurvedischen Lehre. Die gold-leuchtende Kurkuma-Wurzel (Gelbwurz) gibt dem Getränk seine sonnig gelbe Farbe und kombiniert mit leckeren Chai-Gewürzen und einem Hauch von Zimt entfaltet sich ein herrlicher Duft und ein köstlich süß-würziges Aroma. Traditionell wird die Golden Milk mit einer Kurkuma-Paste aus der frischen Kurkumawuzel gekocht. Aber auch Gewürzpulver bzw. Teemischungen sind üblich. Ob ihr Milch oder einen veganen Milchersatz verwendet und ob ihr mit Honig, braunem Zucker oder Kokosblütenzucker süßt, bleibt eurem Geschmack überlassen. YOGI TEA die Pioniere (40 Jahren Erfahrung) für ayurvedische Kräuter- und Gewürztees, haben sich mit dem Kurkuma Chai auch wieder eine komplexe Teekreation für den aktuellen Trend einfallen lassen. Neben der ingwerähnlichen, leicht pikanten Kurkumawurzel enthält die Teemischung noch Zimt, Süßholz, Ingwer, Kardamom, schwarzen Pfeffer, Apfel, Fenchel, Muskatblüte, Kakaoschalen und Nelken. Dieser Kurkuma Chai ist heute auch die Basis für mein Rezept für Törtchen mit Golden Milk.

Tipp: Ein Rezept für goldene Milch nach traditioneller Art findet ihr hier bei YOGI TEA und wie ihr die goldene Milch noch in der Küche einsetzten könnt, findet ihr bei Pinterest auf der La Pâticesse Pinnwand für Golden Milk.

Törtchen Golden Milk YOGI TEA Kurkuma Chai

Was gibt es zu beachten im Rezept für Törtchen mit Golden Milk und Mango?

Bei diesem Rezept habe ich geschaut, dass alles ziemlich einfach und schnell umzusetzen ist. Die Optik ist durch die Kombination der Rezepte und Zutaten schön unregelmäßig. Darum müsst ihr nicht zu genau arbeiten, aber ein paar Tipps habe ich trotzdem.

  • Die Ganache montée sollte am Vortag gekocht werden, damit sie über Nacht gut durchkühlen kann und sich cremig-luftig aufschlagen lässt.
  • Bei der Mango bitte auf reife und duftende Früchte achten. Alternativ können auch tiefgekühlte Mango-Würfel verwendet werden, besser als eine steinharte, geschmacklose frische Frucht.
  • Der gepuffte Vollkorn Buchweizen kann auch durch anderes gepufftes Getreide ersetzt werde.
  • Wenn ihr die Zylinder-Silikonformen verwendet und sie mit der Tortenrandfolie in der Höhe verlängert, müssen die Törtchen mit Golden Milk komplett durchgefroren (ca. 4-5 Stunden) und ganz starr sein um sie aus der Form lösen zu können. Bei den Dessertringen mit Tortenrandfolie reichen auch 1-2 Stunden. Ich finde für diese Rezepte Dessertringe besser, aber meine haben wohl Beine bekommen…

    Törtchen Golden Milk Rezept Mango YOGI TEA Kurkuma Chai 1

    Eine kleine Geschichte über die Kraft & das Lockerlassen mit der #7minuteschallenge von YOGI TEA

    Normalerweise versuche ich während mein Lieblingstee zieht allerlei Dinge zu erledigen. Diesmal habe ich mir dabei ganz bewußt 7 Minuten Zeit genommen, um genau über diese Gewohnheit nachzudenken. „Muss ich jede Minute des Tages effektiv gestalten?“ oder „Warum fällt es mir so schwer auch mal ungeplante Pausen zu genießen?“ oder „Darf ich auch mal lockerlassen?“. Sofort kam mir ein Satz in Erinnerung, welcher mich bis heute beschäftigt.

    „Sie machen im Leben alles mit Kraft.“ sagte mein Physiotherapeut und lächelte dabei erleuchtet in seinem gelben T-Shirt und der roten Jogginghose, während ich mit schmerzendem Fuß vor ihm hin und her lief. Solche Sätze in Kombination mit buddhistischer Gelassenheit, während ich angetreten bin, um möglichst schnell mein Problem zu lösen, versetzen mich augenblicklich in einen Zustand der inneren Raserei. „Wie auch sonst, wenn der eine verunfallte Fuß auch nach 2 Jahren bei jedem Schritt schmerzt? Weg-ge-omt bekommen wir das Problem bestimmt nicht, du … dem die Sonne aus dem … scheint!“, dachte ich mir, während ich im Kopf schon mal das Rückfahrtticket buchte, um der Hölle der Glückseligkeit zu entkommen und mir einen echten Physiotherapeuten zu suchen. Erwidert habe ich aber nur „Wirklich?“ und versuchte – mit Kraft – meine rechte Augenbraue, welche sich in solchen Momenten verdächtig meinem Haaransatz nähert, wieder auf ein weniger spöttisches Maß abzusenken. Er hingegen lächelte – noch immer! Als ich grade Luft holen wollte, um hier mal eine klitzekleine Kleinigkeit klar zustellen, kniete sich dieser Meister der Gelassenheit hin, hob mein wehes Füßchen an, wackelte am Gelenk rum und sprach mit sanfter Stimme: „Einfach beim Gehen den Fuß nach dem Abrollen lockerlassen“ und „Das war’s für heute erst mal.“ Ich war sprachlos, „Was bitte war denn das?“, dachte ich und verließ wortlos die Sporthalle, in welcher dieses Schauspiel gerade gegeben wurde. „War das sein Ernst, einfach lockerlassen?“ und „Welche Positionsnummern hat denn diese Behandlung auf der Abrechnung mit meiner Krankenkasse?“ Fragen über Fragen. Um die Geschichte nicht zu lang werden zu lassen, kürze ich hier ab. Für mich deutete sich noch am selben Tag in einem Park ein Wunder an. An einer möglichst unbeobachteten Stelle probierte ich meinen neuen „lockeren Gang“ mal aus. Nach dem Abrollen des Fußes, wackelte ich mit ihm in der Luft ein wenig hin und her. Sah bestimmt unglaublich blöd aus, tat aber gut. Meine Technik habe ich mit der Zeit natürlich noch etwas verfeinert und bis heute ist der Fuß schmerzfrei. Auch den Rest des Tages dachte ich noch über den Satz „Sie machen im Leben alles mit Kraft“ nach. Denn da hatte er Recht, der Herr Physiotherapeut. Nicht nur körperlich verlasse ich mich auf meine Kraft, sondern auch geistig. Lieber kraxle ich den Berg rauf und runter, als mit fliegenden Armen mir einen Schein beim Kreistanz-Seminar an der FH* zu ertanzen. Wenn ich an etwas arbeite, bin ich auf das Ziel fokussiert, versuche den Prozess inkl. Timing zu optimieren, vergesse auch mal sämtliche Pausen und lasse nicht locker bis es passt. Zum Glück habe ich auch Humor und bin auch für jede kleine Blödelei unter Kollegen zu haben.

    Gelernt habe ich damals, dass Körper und Geist auch mal Pausen brauchen und ich auch mal lockerlassen darf bzw. muss. Leider vergesse ich das zu oft. In Zukunft werde ich mir ganz bewußt 7 Minuten Zeit gönnen, während mein Lieblingstee zieht, um mich an diesen Vorsatz zu erinnern.

    *Ja, Sozialpädagogik Lernbereich 5. Habe ich aber nicht zu Ende studiert – wen wundert es 😉

    Rezept für Törtchen mit Golden Milk – Petits Gâteaux au Lait d’or

    http://www.lapaticesse.com/wp-content/uploads/2018/02/Törtchen-Golden-Milk-Rezept-Mango-Pistazien-Buchweizen-1.jpg


    Zutaten für 6 Portionen

    Wichtige Backutensilien
    6 Dessertringe, 6 cm Durchmesser und 5 cm Höhe
    oder
    Silikonform Zylinder SF028, 6 cm Durchmesser
    Tortenrandfolie, 5 cm Höhe (wird für die Dessertringe und die Silikonform benötigt)
    Spritzbeutel
    Handrührer oder Küchenmaschine

    Ganache montée lait d’or
    200 g Sahne 35 % bzw. Konditorsahne
    2 Teebeutel YOGI TEA Kurkuma Chai
    55 g weiße Schokolade
    1 Blatt Gelatine, handelsüblich

    Ganache montée chocolat blanc
    200 g Sahne 35 % bzw. Konditorsahne
    55 g weiße Schokolade
    1 Blatt Gelatine, handelsüblich

    Compote de mangue
    125 g reife Mango, netto
    15 g Honig
    5 g Limettensaft
    25 g Wasser
    1/2 Blatt Gelatine, handelsüblich

    Croustillant au sarrasin
    25 g Vollkorn Buchweizen gepufft und ungesüßt
    40 g weiße Kuvertüre

    Finition et Décor
    20 g fein geriebene grüne Pistazien

    Zubereitung

    Schritt 1
    Für die Ganache montée lait d’or die Sahne einmal aufkochen lassen und 2 Teebeutel YOGI TEA Kurkuma Chai für 7-9 Minuten abgedeckt in der Sahne ziehen lassen. Danach die Teebeutel gut ausdrücken. Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser ca. 6 Minuten einweichen lassen. Gelatine gut ausdrücken und in der Kurkuma-Sahne auflösen. Danach die Kurkuma-Sahne über die weiße Schokolade gießen und mit einem Pürierstab aufemulgieren. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Törtchen Golden Milk goldene Milch Rezept Zubereitung 1-2

    Schritt 2
    Für die Ganache montée chocolat blanc die Gelatine in kaltem Wasser ca. 6 Minuten einweichen lassen. Währenddessen die Sahne einmal aufkochen und 2 Minuten abkühlen lassen. Die Gelatine gut ausdrücken und in der Sahne auflösen. Danach die Sahne über die weiße Schokolade gießen und mit einem Pürierstab aufemulgieren. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Törtchen Golden Milk goldene Milch Rezept Zubereitung 3-4

    Schritt 3
    Für das Compote de mangue eine reife Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden, Fruchtfleisch abwiegen und fein (0,5 cm) würfeln. Gelatine für 6 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen die Mangowürfel mit Honig und Limettensaft in einen kleinen Topf geben und zu einem geschmeidigen Kompott kochen und dabei kräftig durchrühren. Das Kompott für 3 Minuten in einer kleinen Schüssel abkühlen lassen, die Gelatine ausdrücken und in dem warmen Kompott auflösen. Abkühlen lassen und in einen Spritzbeutel füllen.

    Törtchen Golden Milk goldene Milch Rezept Mango Zubereitung 3-4

    Schritt 4
    Die Formen vorbereiten. In die Dessertringe Tortenrandfolie einlegen, aber auch in die Silikonformen Tortenrandfolie einlegen und so die Formen in der Höhe verlängern.

    Törtchen Golden Milk goldene Milch Rezept Mango Zubereitung 7-8

    Schritt 5
    Für den Croustillant au sarrasin den gepufften Vollkorn Buchweizen mit temperierter weißer Schokolade vermischen und gleichmäßig auf die Formen verteilen. Mit einem Teelöffel leicht andrücken und für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

    Schritt 6
    Nacheinander die Ganache montée lait d’or und die Ganache montée chocolat blanc mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen. Die Ganache sollte luftig sein, aber nicht maximal aufgeschlagen sein. Vorsicht, die Ganache montée kann leicht überschlagen werden, also gut beobachten und das Tempo langsam erhöhen. Danach in Spritzbeutel füllen und abwechselnd nach Wunsch mit dem Mangokompott in die Formen füllen. Mit einem Löffelrücken eine unregelmäßige Form in die Ganache ziehen.

    Törtchen Golden Milk goldene Milch Rezept Mango Zubereitung 9-10

    Schritt 7
    Die Törtchen mit Golden Milk für 2 Stunden oder länger in den Tiefkühler geben. Formen/Dessertringe abnehmen, mit gemahlenen Pistazien bestreuen, Tortenrandfolie entfernen und vor dem Servieren komplett auftauen lassen.

    La vie est belle

    Eure
    La Pâticesse

Baba au Chardonnay Rezept Mango Ananas

Baba au Chardonnay von Bree Wein
mit exotischen Früchten

Romantisch wird es heute mit meinem Rezept für Baba au Chardonnay von BREE Wein mit vielen exotischen Früchten. Wenn man an Valentinstag denkt, denkt man auch schnell an berühmte Liebespaare und ihre bewegenden Geschichten. Und dann gibt es noch jene, welche unbedingt ein Liebespaar sein sollten. „Hach schade, dass nichts draus geworden ist“, diesen Gedanken hatte bestimmt schon mal jeder und um diese Paare nicht am Valentinstag zu vergessen, habe ich ein typisch französisches Dessert abgewandelt und schreibe damit eine Geschichte aus 1001 Nacht neu.

Baba au Chardonnay Rezept Vanille Anschnitt

Ali Baba und Mardschana

Der französischen Dessert-Klassiker Baba au rhum, hat seinen Name direkt aus den Geschichten von Tausendundeine Nacht. Das Rezept für Baba au rhum wurde am Hof des im französischen Exil lebenden König Stanislaus Leszczynski erfunden. Der König war fasziniert von dem Helden Ali Baba und gab deshalb dem berühmten Dessert seinen Namen. Leider wurde in der Geschichte aus dem Helden Ali Baba und seiner Lebensretterin, der schönen und klugen Mardschana, kein Liebespaar. Aber ich finde, sie hätten zumindest ein gemeinsames Dessert verdient. Unglaublich, da rettet Mardschana dem Helden das Leben und darf dafür Ali Babas Vater heiraten, weil Ali Baba schon verheiratet war. Wer denkt sich denn so etwas aus? Vielleicht hat das aber auch alles einen Sinn gehabt und alle sind glücklicher geworden. Trotzdem habe ich kurzerhand den Rhum aus dem Rezept gestrichen und durch Chardonnay ersetzt. Dadurch wir die Geschichte etwas leichter und die vielen exotischen Früchte werden der schönen und klugen Mardschana gerecht.

Baba au Chardonnay Rezept Bree Wein

Woraus besteht das Rezept für die Baba au Chardonnay mit exotischen Früchten genau?

Die Babas oder Savarins werden aus einem etwas reduziertem Brioche-Teig gebacken. Das Rezept enthält in der Regel etwas weniger Butter und Ei. Nach dem Backen müsse die Babas noch etwas trocknen, also altbacken werden. Aber es ist auch möglich, sie nach dem Backen bei ausgeschaltetem Ofen und sinkender Hitze etwas zu trocknen. Die Babas au Chardonnay werden mit einem Sirup aus Chardonnay und Apfel-Mango-Saft getränkt.

Baba au Chardonnay Rezept exotische Früchte Brioche Bree Wein

Der fruchtig-eleganten Charakter des halbtrockenen Bree Chardonnay aus Frankreich in der gefrosteten Design-Flasche, harmoniert sehr schön mit den Aromen der Mango. Diese Kombination macht die Babas modern, fruchtig und gibt ihnen eine leichten Weinnote. Natürlich gehört auch eine frische Vanille-Chantilly zu einem guten Baba und die exotischen Früchte sind nicht nur köstlich, sondern auch eine Augenweide. Man kann seinen Baba au chardonnay auch mit anderen Früchten genießen und die Auswahl der Verfügbarkeit der Früchte anpasse. Nur bitte darauf achten, dass auch alle mit den Aromen des ausgewählten Weins harmonieren.

Baba au Chardonnay Rezept exotische Früchte Bree Wein

Was gibt es zu beachten im Rezept für Baba au Chardonnay mit exotischen Früchten?

  • Zuerst schaut mal im Basisrezept für Pâte à babas oder Savarins vorbei. Da wir die Zubereitung für den Brioche-Teig ganz genau erklärt.
  • Dann habt ihr noch die Wahl, ob euer Sirop au Chardonnay leichter oder stärker sein soll. Für einen stärker mit Chardonnay aromatisierten Sirup, das Wasser durch Wein ersetzen.
  • Die Babas aus Brioche-teig könnt ihr ruhig 1-3 Tage im Voraus backen und trocknen lassen. Dann saugen sie den Sirup besonders gut auf. Ansonsten trocknet ihr sie nach dem Backen im Ofen etwas bei Resthitze.
  • Auch den Sirup könnt ihr am Vortag vorbereiten, aber bitte daran denken. Er muss vor dem Tränken wieder erhitzt werden.
  • Ihr müsst die Babas während und nach dem Tränken unbedingt vorsichtig behandeln. Bitte nicht mit der Gabel oder anderen spitzen und scharfen Gegenständen malträtieren, das bekommt den getränkten Babas überhaupt nicht.

Rezept für Baba au Chardonnay mit exotischen Früchten

Baba au Chardonnay Rezept exotische Früchte Chantilly


Zutaten für 6 Portionen

Wichtige Backutensilien
Savarin-Formen 6 cm Durchmesser
Thermometer
Spritzbeutel mit Tülle

Pâte à baba
s. Grundrezept für Pâte à babas ou à savarins mit mehr Informationen und Tipps

125 g Mehl Type 550
35 g Butter
5 g Hefe
2 Eier (M) ca. 100 g
2 g Salz
10 g Zucker
40 g Milch 3,5 %

Sirop au Chardonnay
250 g Chardonnay von Bree Wein
125 g Wasser oder durch Chardonnay ersetzen
125 g Apfel-Mango-Saft Fruchtgehalt 100 %
210 g Zucker

Crème chantilly vanille
200 g Sahne mind. 33-35%, z.B. Konditorsahne
20 g Puderzucker
1/2 Vanilleschote, ausgeschabt

Garnitur/Décor
ca. 100 g Aprikosengelee oder Aprikosenkonfitüre (durch ein feines Sieb gestrichen)
Exotische Früchte nach Wunsch/Geschmack z.B. Ananas, Passionsfrucht, Mango, Papaya, Banane, Kiwi, Limette usw.
Blattgold

Zubereitung

Schritt 1
Butter in der Mikrowelle schmelzen, sie sollte flüssig aber nicht heiß sein.
Angewärmte Milch (35 °C) in eine Rührschüssel gießen, zerbröckelte Hefe, gesiebtes Mehl, Zucker und Salz (in dieser Reihenfolge) mit in die Rührschüssel geben. Bei laufender Maschine, nach und nach die Eier unterrühren bis sie vom Teig aufgenommen wurden. Die flüssige Butter hinzugeben und zu einem homogenen Teig (1) verrühren.

Baba au Chardonnay exotische Früchte Rezept Zubereitung 1-2

Schritt 2
Den Hefeteig sofort in einen Spritzbeutel füllen und die gebutterten Förmchen (2) damit ausspritzen. Danach den Pâte à baba in den Förmchen für ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur (20 – 22 °C) gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich fast verdoppelt haben. Bei Bedarf um 10 – 20 Minuten verlängern.

Schritt 3
Ofen auf 180 °C vorheizen.
Die Babas auf mittlerer Schiene, im auf 180 °C vorgeheizten Ofen für ca. 18 – 20 Minuten gold-braun backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen und über Nacht trocknen lassen. Oder, die Backzeit bei ausgeschaltetem Ofen um ca. 10 Minuten verlängern und danach auskühlen lassen.

Baba au Chardonnay exotische Früchte Rezept Zubereitung 3-4

Schritt 4
Für den Sirop au Chardonnay alle Zutaten in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Den Sirup auf 40 °C abkühlen lassen (3) und die Babas darin (4) satt tränken. Vorsichtig wenden (keine Gabel verwenden). Danach die Babas auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

Schritt 5
Das Aprikosengelee erwärmen und die Babas (5) damit einpinseln. Früchte würfeln (ca. 1 cm) und eventuell mit etwas Zitronensaft und Puderzucker abschmecken. Danach in die Mulde der Savarins füllen.

Baba au Chardonnay exotische Früchte Rezept Zubereitung 5-6

Schritt 6
Für die Crème chantilly vanille die kalte Sahne zusammen mit der ausgekratzten Vanilleschote und dem Puderzucker steif schlagen. Die geschlagenen Sahne in einen Spritzbeutel mit Tülle nach Wunsch füllen und die Babas mit der Sahne füllen (6) und mit Früchten ausgarnieren.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

Sucettes au müesli
Müsli-Lollies mit Müsliglück

Der Blog-Winterschlaf ist vorbei. Alle aufwachen, es gibt Müsli-Lollies. Einen süßen kleinen Confiserie-Snack für „pour le goûter“, den Nachmittags-Tee, für die Lunchbox als süßes Dessert oder für ein Snack-Buffet. Ausgedacht habe ich mir diese kleine Snack-Überraschung zusammen mit Müsliglück von Seeberger – den Spezialisten in Sachen Frühstück. Man könnte meinen, dass eine Pâticesse wie ich morgens schon Croissants und Pain au chocolat frühstückt. Stimmt auch, jedenfalls wenn ich in Paris bin. Dann wird schnell bei Gontran Cherrier reingesprungen, ein Croissant und ein Espresso bestellt, bevor der Tag richtig beginnt. In Deutschland gibt es aber meist Bircher-Müesli zum Frühstück und zwar schon ewig. Damit bin ich aufgewachsen und liebe es auch heute noch. Am Abend vorher werden die Haferflocken eingeweicht und morgens mit Zitronensaft, Milch, geriebenen Haselnüssen und einem geriebenen Apfel vermischt. Auch im Büro steht immer eine Packung Müsli im Schrank – wenn mal keine Zeit fürs Mittagessen bleibt. Zeit ist momentan bei mir sehr knapp und um alles zu schaffen, was ich mir vorgenommen habe, bräuchte es eigentlich zwei von mir und die bräuchten noch eine Assistentin 😉 Heute gibt es also eine kleine Süßigkeit aus Müsli und bald auch wieder mehr Rezepte im Blog.

Müsli Lollies Lutscher Rezept Erdbeer Heidelbeere weiße Schokolade Herzen Müsliglück

Was ist drin im Rezept für Müsli-Lollies?

Für die Müsli-Lollies habe ich mich für die Sorte Berry Birthday entschieden. Ein Crunchy-Müsli mit Erdbeeren, Heidelbeeren und Getreide-Herzen. Damit alles gut zusammenhält und auch noch ordentlich Geschmack bekommt, wird das Müsli zusammen mit einer heißen Crème de caramel au beurre vermengt. Das Rezept dafür kennt ihr schon und es eignet sich wunderbar, um Müsli-Lollies oder Müsli-Riegel herzustellen. Getoppt werden die Lollies mit weißer Schokolade und noch mehr gefriergetrockneten Erdbeeren.

Müsli Lollies Lutscher Rezept Erdbeer weiße Schokolade Müsliglück

Welche Toppings für die Müsli-Lollies kann ich noch verwenden?

Bei der Garnitur könnt ihr richtig kreativ werden und passend zu eurer Müsli-Sorte verschiedene Toppings zusammenstellen. Ob dunkle Schokolade mit Krokant oder Fleur de sel, Milchschokolade mit bunten Streuseln oder kandierten Orangen, aber auch ganz pur schmecken die Müsli-Lollies einfach sehr lecker und sind schnell und einfach gemacht. Kinder sollten aber erst bei den Toppings miteinbezogen werden, da es durch den Karamell sehr heiß wird und kleine Finger schnell verbrannt sind. Große leider auch.

Müsli Lollies Lutscher Rezept Erdbeer Heidelbeere weiße Schokolade Müsliglück

Gewinnt ein bisschen Müsliglück zum Valentinstag!

Wer Lust hat mit dem Rezept gleich loszulegen, kann auf der La Pâticesse Facebook Seite ein Päckchen mit Müsliglück von Seeberger und den passenden Lolliestielen gewinnen. Schaut doch mal vorbei und findet heraus, zwischen welchen Sorten ihr wählen könnt. Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Müsli Lollies Rezept Erdbeer weiße Schokolade Müsliglück

Was gibt es im Rezept für Müsli-Lollies zu beachten?

  • Ganz wichtig ist es, den Karamell vor der Zugabe der Sahne und Butter nicht zu dunkel werden zu lassen. Ein helles Karamell reicht aus. Wenn die Sahne zugegeben wird, wird der Karamell schlagartig dunkler und irgendwann ist es dann einfach zu dunkel und zu bitter bzw. verbrannt. Bei der kleinen Zuckermenge ist es gar nicht so einfach, den richtigen Moment abzupassen. Also, passende Topfgröße wählen und den Karamell genau beobachten.
  • Falls die Stiele nach dem Auskühlen der Müsli-Lollies zu locker sitzen, könnt ihr sie einfach herausziehen, in etwas Schokolade oder heißes Karamell tauchen und sie zurück in die Müsli-Kugeln stecken. Dann hält alles bombenfest.

Tipp: Wer seine Müsli Lollies für Valentinstag hübsch verpacken mag, findet auf dem Müsliglück Etikettengenerator noch Etiketten zum selbst gestalten.

Rezept für Müsli-Lollies – Sucettes au müesli

Müsli Lollies Lutscher Rezept Erdbeer Sucettes au mueesli Valentinstag La Paticesse


Zutaten für 8 Müsli-Lolies

Wichtige Backutensilien
Cake-Pop oder Lollie-Stiele
Silikonhandschuhe

Müsli-Lollies
150 g Müsli
30 g Zucker
30 g Butter
20 g Sahne

Garnitur/Décor
Weiße Kuvertüre
Gefriergetrocknete Erdbeeren
oder
Toppings nach Wunsch

Zubereitung

  1. Butter in kleine Würfel schneiden und die Sahne leicht erwärmen bzw. sie sollte Raumtemperatur haben. Den Zucker gleichmäßig in einem kleinen Topf verteilen und zu einem hellen Karamell kochen. Die Sahne zugeben und warten bis das Karamell wieder flüssig ist. Danach die Butterwürfel zum Karamell geben und unter Rühren einmal aufschäumen lassen. Sofort das Müsli zum Karamell geben, Topf vom Herd nehmen und alles gründlich durchrühren.
  2. Müsli Lollies Lutscher Rezept Zubereitung 1-2

  3. Hier bitte Silikonhandschuhe tragen! Aus der Müsli-Karamell-Masse 8 Kugel à ca. 25 g pressen/formen und jeweils einen Lolliestiel hineinbohren. Wieder etwas zusammendrücken und auf eine runde Form achten.
    Bevor die Müsli-Lollies garniert werden können, bitte ca. 1 Stunde auskühlen lassen.
  4. Müsli Lollies Lutscher Rezept Zubereitung 3-4

  5. Für die Garnitur oder Dekoration der Müsli könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Ich habe etwas weiße Schokolade temperiert, die Lollies darin eingetaucht, noch eine Spirale mit weißer Schokolade aufgespritzt und viel gefriergetrocknete Erdbeeren und ein paar Herzen aus dem Müsli auf den Lollies verteilt.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

Petits gâteaux aux fruits rouges Beeren-Törtchen Bree Wein Beeren Mischung

Petits gâteaux aux fruits rouges
Beeren-Törtchen
mit Pinot noir rosé von BREE Wein

Ein Weihnachtsdessert muss nicht immer rot, weiß, grün oder aus Schokolade sein. Wer Lust auf ein Dessert in Rosé-Tönen hat, für den hab ich heute Beeren-Törtchen in modernem Design. Mit einer glänzenden Glasur aus Pinot noir rosé von BREE Wein, Beeren-Püree und beerigen Marshmallow-Knoten, sind diese kleinen Törtchen der glänzende Abschluss eines fröhlichen Weihnachtsmenüs.

Woraus besteht das Rezept für die Beeren-Törtchen mit Pinot noir rosé?

Bei diesem Rezept konzentrieren wir uns ganz auf die Aromen von köstlichen Beeren und Früchten wie Himbeeren, Erdbeere, Brombeeren, Kirschen, Johannisbeeren usw. Dafür gibt es fast in jedem Supermarkt eine tiefgekühlte Beeren-Mischung, oder ihr habt vielleicht selbst einen Garten und euch einen Vorrat für den Winter angelegt. Aus dieser Beeren-Mischung wird das sahnig-fruchtige Mousse hergestellt. Aber auch die kleinen Marshmallow-Knoten schmecken herrlich nach dem dunkelroten Fruchtpüree. Für die glänzende Fruchtglasur (kennt ihr schon aus dem Rezept für die Bubble Crown) habe ich mal etwas ausprobiert und sie ganz leicht, fast wie mit einem Gewürz, mit dem Pinot noir rosé aromatisiert. Dies hat so gut geklappt und köstlich geschmeckt, dass ich bestimmt noch öfter Wein für meine Fruchtglasuren verwenden werde.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Mirror Glaze

Warum Pinot noir rosé von BREE Wein für die Beeren-Törtchen?

Zum einen liebe ich Rosé und zwar schon als er noch nicht hip war und alle Frosé (gefrorener Rosé mit z.B. Himbeeren) getrunken haben. Besonders aber, weil der BREE Pinot noir rosé aus Deutschland mit seiner leuchtenden Farbe und den fruchtigen Aromen nach Himbeeren, roten Johannisbeeren und saftigen Erdbeeren schmeckt. Der Pinot noir rosé ist wunderbar fruchtig, leicht und elegant. Er ließ sich für die glänzende Glasur mit Beeren-Püree sehr gut einreduzieren. Damit gibt er der Fruchtglasur noch einen kleinen Kick.

Petits gâteaux aux fruits rouges Beeren-Törtchen Pinot noir rosé Bree Wein

Wer also sein Weihnachtsfest nicht traditionell feiern möchte, sondern ein Menü aus der leichten Küche mit Meeresfrüchten, Sushi oder hellem Fleisch genießen mag und noch nach einem köstlichen kleinen Dessert gesucht hat, wird an den Beeren-Törtchen mit Pinot noir rosé bestimmt große Freude haben. Modern, luftig, beerig, glänzend und mit einem Augenzwinkern begeistern sie sicher eure Gäste.
Wer noch ein wenig mehr über die Weine in der satinierten Design-Glasflasche erfahren mag, schaut einfach mal auf der Facebook-Seite von BREE Wein vorbei.

Was gibt es zu beachten im Rezept für die Beeren-Törtchen mit Pinot noir rosé?

Nichts! Das Rezept ist total einfach und wenn ihr euch bei den Marshmallows, dem Mousse und der Glasur an die Temperaturen haltet, dann kann nichts schief gehen. Die Plätzchen können ca. 5 Tage im Voraus gebacken werden. Die Mousse, Glasur und die Marshmallows macht ihr am besten am Vortag. Dann behalten alle Komponenten (auch ohne Lebensmittelfarbstoff) ihre schöne Farbe und das beerige Aroma.

Rezept für Beeren-Törtchen mit Pinot noir rosé
Petits gâteaux aux fruits rouges

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Himbeeren Erdbeeren Brombeeren


Zutaten für 8 Portionen

Wichtige Backutensilien
Handmixer oder Küchenmaschine
Silikomart Stone s. Bezugsquellen
Ausstecher rund 6 – 7 cm

Purée de fruits rouges
400 g Beeren-Mischung TK oder frisch
oder
Beeren-Püree

Pâte sablée s. Grundrezept
125 g Mehl Type 405
50 g Zucker
65 g Butter
20 g Eigelb
1 g Salz

Mousse de fruits rouges
80 g Mascarpone
130 g Beeren-Püree
50 g Zucker
3 Blatt Gelatine, handelsüblich
220 g Sahne

Guimauve de fruits rouges
3,5 Blatt Gelatine, handelsüblich
50 g Invertzucker (30g + 20 g) oder cremigen Honig
70 g Zucker
30 g Beeren-Püree

Etwas Zucker und Maisstärke

Glaçage pinot noir rosé
125 g Pinot noir rosé
300 g Wasser
150 g Zucker
10 g Pektin NH (Louis François oder Sosa s. Bezugsquellen)
5 g Zitronensaft
75 g Beeren-Püree
eventuell etwas Gelfarbe und/oder Perlglanzfarbe in Silber

Zubereitung

Schritt 1
Die Beerenmischung für die Mousse de framboises au yaourt und die Glaçage vorbereiten. Dafür 350 g TK Himbeeren auftauen lassen (Mikrowelle) und durch ein feines Sieb streichen. Danach die benötigten Mengen für die Rezepte abwiegen und bereithalten.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Zubereitung 1-2

Schritt 2
Aus den Zutaten für den Pâte sablée nach dem Grundrezept für Pâte sablée einen Teig zubereiten. Für mindestens 1 – 2 Stunden in den Kühlschrank geben, oder über Nacht. Danach 3 mm dick ausrollen und 6 – 7 cm große Kreise ausstechen. Im auf 170 °C vorgeheizten Ofen für ca. 11 – 12 Minuten backen.

Schritt 3
Für die Mousse de fruits rouges zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen die Sahne zu 3/4 steif schlagen (also nicht ganz steif) und bereithalten. Danach die Mascarpone und das Beerenpüree mit dem Zucker verrühren, auf ca. 50 °C erwärmen, die Gelatine ausdrücken und gründlich in der Mousse-Basis auflösen. Alles in eine Schüssel umfüllen und auf ca. 30 °C abkühlen lassen. Danach die geschlagene Sahne mit einem Stielschaber oder Schlagbesen in 2 – 3 Portionen unterheben.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Mousse Zubereitung 3-4

Schritt 4
Die Mousse in einen Spritzbeutel füllen und die Stone-Form mit der Mousse de fruits rouges füllen und alles glatt streichen. Die Form für ca. 3 – 4 Stunden in den Tiefkühler geben.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Mousse Zubereitung 5-6

Schritt 5
Für die Beeren-Marshmallow-Knoten die Gelatine für ca. 8 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 30 g vom Invertzucker in eine hitzebeständige Schüssel geben. Den Zucker, den restlichen Invertzucker (20 g) und das Beerenpüree in einen kleinen Topf geben und auf 110 °C erhitzen. Topf vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine zum Sirup geben, verrühren und sofort in die Schüssel zum Invertzucker gießen. Mit einem Handrührer mit Schlagbesen, zuerst bei mittlerer Geschwindigkeit und dann schnell, die Masse schaumig aufschlagen, bis sie ca. 35 °C erreicht hat.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Marshmallow Zubereitung 7-8

Schritt 6
Die Guimauve-Masse in einen Spritzbeutel mit runder Tülle (8 mm) umfüllen und auf eine leicht mit Maisstärke eingeriebenen Silikonmatte lange Stränge spritzen. Für 5 Stunden bei Raumtemperatur sich festigen lassen, danach mit Kristallzucker bestreuen und aus 8 – 10 cm langen Stücken kleine Knoten binden.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Guimauve Zubereitung 9-10

Schritt 7
Für die Glaçage pinot noir rosé den Pinot noir rosé in einem Topf für ca. 4 Minuten auf 35 g einköcheln lassen und 5 g Zitronensaft zugeben. Danach den Zucker mit dem Pektin gründlich vermischen. Das Wasser in einem Top (der Topf sollte mind. 2 L fassen können) auf 40 – 45 °C erwärmen. Die Pektin-Mischung unter stetigem Rühren in das warme Wasser einrieseln lassen. Wenn sich alles klümpchenfrei aufgelöst hat, den Topfinhalt zum Kochen bringen und für 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Temperatur wird ca. auf 102 °C steigen. Den Topf vom Herd nehmen und den reduzierten Pinot noir rosé und das Beerenpüree einrühren. Die Glasur eventuell mit etwas pinker Gelfarbe einfärben und Perlglanzpigmente einrühren. In eine Schüssel umgießen und die Glasur in Kontakt mit der Frischhaltefolie abdecken, etwas abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Glasur kann auch direkt, wenn sie 35 – 40 °C erreicht hat, verwendet werden. Noch besser verarbeiten läßt sie sich aber, nach einer Nacht im Kühlschrank.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Mirror Glaze Zubereitung 11-12

Schritt 8
Die Glaçage pinot noir rosé auf 35 – 40 °C erwärmen. Danach die Mousse-Portionen aus aus der Silikonform lösen und auf kleine Gläschen setzten. Sofort mit der Glasur übergießen und mit einer kleinen Palette oder einem Messer die untere Kante abstreichen um einen sauberen Rand zu bekommen. Mit einer Winkelpalette und einem Messer die Beeren-Mousse auf die kleinen Sablés setzen und die Beeren-Törtchen ca. 1 -2 Stunden auftauen lassen und mit jeweils einem Marshmallow-Knoten belegen.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse