Neueste Artikel

Baba au Chardonnay Rezept Mango Ananas

Baba au Chardonnay von Bree Wein
mit exotischen Früchten

Romantisch wird es heute mit meinem Rezept für Baba au Chardonnay von BREE Wein mit vielen exotischen Früchten. Wenn man an Valentinstag denkt, denkt man auch schnell an berühmte Liebespaare und ihre bewegenden Geschichten. Und dann gibt es noch jene, welche unbedingt ein Liebespaar sein sollten. „Hach schade, dass nichts draus geworden ist“, diesen Gedanken hatte bestimmt schon mal jeder und um diese Paare nicht am Valentinstag zu vergessen, habe ich ein typisch französisches Dessert abgewandelt und schreibe damit eine Geschichte aus 1001 Nacht neu.

Baba au Chardonnay Rezept Vanille Anschnitt

Ali Baba und Mardschana

Der französischen Dessert-Klassiker Baba au rhum, hat seinen Name direkt aus den Geschichten von Tausendundeine Nacht. Das Rezept für Baba au rhum wurde am Hof des im französischen Exil lebenden König Stanislaus Leszczynski erfunden. Der König war fasziniert von dem Helden Ali Baba und gab deshalb dem berühmten Dessert seinen Namen. Leider wurde in der Geschichte aus dem Helden Ali Baba und seiner Lebensretterin, der schönen und klugen Mardschana, kein Liebespaar. Aber ich finde, sie hätten zumindest ein gemeinsames Dessert verdient. Unglaublich, da rettet Mardschana dem Helden das Leben und darf dafür Ali Babas Vater heiraten, weil Ali Baba schon verheiratet war. Wer denkt sich denn so etwas aus? Vielleicht hat das aber auch alles einen Sinn gehabt und alle sind glücklicher geworden. Trotzdem habe ich kurzerhand den Rhum aus dem Rezept gestrichen und durch Chardonnay ersetzt. Dadurch wir die Geschichte etwas leichter und die vielen exotischen Früchte werden der schönen und klugen Mardschana gerecht.

Baba au Chardonnay Rezept Bree Wein

Woraus besteht das Rezept für die Baba au Chardonnay mit exotischen Früchten genau?

Die Babas oder Savarins werden aus einem etwas reduziertem Brioche-Teig gebacken. Das Rezept enthält in der Regel etwas weniger Butter und Ei. Nach dem Backen müsse die Babas noch etwas trocknen, also altbacken werden. Aber es ist auch möglich, sie nach dem Backen bei ausgeschaltetem Ofen und sinkender Hitze etwas zu trocknen. Die Babas au Chardonnay werden mit einem Sirup aus Chardonnay und Apfel-Mango-Saft getränkt.

Baba au Chardonnay Rezept exotische Früchte Brioche Bree Wein

Der fruchtig-eleganten Charakter des halbtrockenen Bree Chardonnay aus Frankreich in der gefrosteten Design-Flasche, harmoniert sehr schön mit den Aromen der Mango. Diese Kombination macht die Babas modern, fruchtig und gibt ihnen eine leichten Weinnote. Natürlich gehört auch eine frische Vanille-Chantilly zu einem guten Baba und die exotischen Früchte sind nicht nur köstlich, sondern auch eine Augenweide. Man kann seinen Baba au chardonnay auch mit anderen Früchten genießen und die Auswahl der Verfügbarkeit der Früchte anpasse. Nur bitte darauf achten, dass auch alle mit den Aromen des ausgewählten Weins harmonieren.

Baba au Chardonnay Rezept exotische Früchte Bree Wein

Was gibt es zu beachten im Rezept für Baba au Chardonnay mit exotischen Früchten?

  • Zuerst schaut mal im Basisrezept für Pâte à babas oder Savarins vorbei. Da wir die Zubereitung für den Brioche-Teig ganz genau erklärt.
  • Dann habt ihr noch die Wahl, ob euer Sirop au Chardonnay leichter oder stärker sein soll. Für einen stärker mit Chardonnay aromatisierten Sirup, das Wasser durch Wein ersetzen.
  • Die Babas aus Brioche-teig könnt ihr ruhig 1-3 Tage im Voraus backen und trocknen lassen. Dann saugen sie den Sirup besonders gut auf. Ansonsten trocknet ihr sie nach dem Backen im Ofen etwas bei Resthitze.
  • Auch den Sirup könnt ihr am Vortag vorbereiten, aber bitte daran denken. Er muss vor dem Tränken wieder erhitzt werden.
  • Ihr müsst die Babas während und nach dem Tränken unbedingt vorsichtig behandeln. Bitte nicht mit der Gabel oder anderen spitzen und scharfen Gegenständen malträtieren, das bekommt den getränkten Babas überhaupt nicht.

Rezept für Baba au Chardonnay mit exotischen Früchten

Baba au Chardonnay Rezept exotische Früchte Chantilly


Zutaten für 6 Portionen

Wichtige Backutensilien
Savarin-Formen 6 cm Durchmesser
Thermometer
Spritzbeutel mit Tülle

Pâte à baba
s. Grundrezept für Pâte à babas ou à savarins mit mehr Informationen und Tipps

125 g Mehl Type 550
35 g Butter
5 g Hefe
2 Eier (M) ca. 100 g
2 g Salz
10 g Zucker
40 g Milch 3,5 %

Sirop au Chardonnay
250 g Chardonnay von Bree Wein
125 g Wasser oder durch Chardonnay ersetzen
125 g Apfel-Mango-Saft Fruchtgehalt 100 %
210 g Zucker

Crème chantilly vanille
200 g Sahne mind. 33-35%, z.B. Konditorsahne
20 g Puderzucker
1/2 Vanilleschote, ausgeschabt

Garnitur/Décor
ca. 100 g Aprikosengelee oder Aprikosenkonfitüre (durch ein feines Sieb gestrichen)
Exotische Früchte nach Wunsch/Geschmack z.B. Ananas, Passionsfrucht, Mango, Papaya, Banane, Kiwi, Limette usw.
Blattgold

Zubereitung

Schritt 1
Butter in der Mikrowelle schmelzen, sie sollte flüssig aber nicht heiß sein.
Angewärmte Milch (35 °C) in eine Rührschüssel gießen, zerbröckelte Hefe, gesiebtes Mehl, Zucker und Salz (in dieser Reihenfolge) mit in die Rührschüssel geben. Bei laufender Maschine, nach und nach die Eier unterrühren bis sie vom Teig aufgenommen wurden. Die flüssige Butter hinzugeben und zu einem homogenen Teig (1) verrühren.

Baba au Chardonnay exotische Früchte Rezept Zubereitung 1-2

Schritt 2
Den Hefeteig sofort in einen Spritzbeutel füllen und die gebutterten Förmchen (2) damit ausspritzen. Danach den Pâte à baba in den Förmchen für ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur (20 – 22 °C) gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich fast verdoppelt haben. Bei Bedarf um 10 – 20 Minuten verlängern.

Schritt 3
Ofen auf 180 °C vorheizen.
Die Babas auf mittlerer Schiene, im auf 180 °C vorgeheizten Ofen für ca. 18 – 20 Minuten gold-braun backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen und über Nacht trocknen lassen. Oder, die Backzeit bei ausgeschaltetem Ofen um ca. 10 Minuten verlängern und danach auskühlen lassen.

Baba au Chardonnay exotische Früchte Rezept Zubereitung 3-4

Schritt 4
Für den Sirop au Chardonnay alle Zutaten in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Den Sirup auf 40 °C abkühlen lassen (3) und die Babas darin (4) satt tränken. Vorsichtig wenden (keine Gabel verwenden). Danach die Babas auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

Schritt 5
Das Aprikosengelee erwärmen und die Babas (5) damit einpinseln. Früchte würfeln (ca. 1 cm) und eventuell mit etwas Zitronensaft und Puderzucker abschmecken. Danach in die Mulde der Savarins füllen.

Baba au Chardonnay exotische Früchte Rezept Zubereitung 5-6

Schritt 6
Für die Crème chantilly vanille die kalte Sahne zusammen mit der ausgekratzten Vanilleschote und dem Puderzucker steif schlagen. Die geschlagenen Sahne in einen Spritzbeutel mit Tülle nach Wunsch füllen und die Babas mit der Sahne füllen (6) und mit Früchten ausgarnieren.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

Sucettes au müesli
Müsli-Lollies mit Müsliglück

Der Blog-Winterschlaf ist vorbei. Alle aufwachen, es gibt Müsli-Lollies. Einen süßen kleinen Confiserie-Snack für „pour le goûter“, den Nachmittags-Tee, für die Lunchbox als süßes Dessert oder für ein Snack-Buffet. Ausgedacht habe ich mir diese kleine Snack-Überraschung zusammen mit Müsliglück von Seeberger – den Spezialisten in Sachen Frühstück. Man könnte meinen, dass eine Pâticesse wie ich morgens schon Croissants und Pain au chocolat frühstückt. Stimmt auch, jedenfalls wenn ich in Paris bin. Dann wird schnell bei Gontran Cherrier reingesprungen, ein Croissant und ein Espresso bestellt, bevor der Tag richtig beginnt. In Deutschland gibt es aber meist Bircher-Müesli zum Frühstück und zwar schon ewig. Damit bin ich aufgewachsen und liebe es auch heute noch. Am Abend vorher werden die Haferflocken eingeweicht und morgens mit Zitronensaft, Milch, geriebenen Haselnüssen und einem geriebenen Apfel vermischt. Auch im Büro steht immer eine Packung Müsli im Schrank – wenn mal keine Zeit fürs Mittagessen bleibt. Zeit ist momentan bei mir sehr knapp und um alles zu schaffen, was ich mir vorgenommen habe, bräuchte es eigentlich zwei von mir und die bräuchten noch eine Assistentin 😉 Heute gibt es also eine kleine Süßigkeit aus Müsli und bald auch wieder mehr Rezepte im Blog.

Müsli Lollies Lutscher Rezept Erdbeer Heidelbeere weiße Schokolade Herzen Müsliglück

Was ist drin im Rezept für Müsli-Lollies?

Für die Müsli-Lollies habe ich mich für die Sorte Berry Birthday entschieden. Ein Crunchy-Müsli mit Erdbeeren, Heidelbeeren und Getreide-Herzen. Damit alles gut zusammenhält und auch noch ordentlich Geschmack bekommt, wird das Müsli zusammen mit einer heißen Crème de caramel au beurre vermengt. Das Rezept dafür kennt ihr schon und es eignet sich wunderbar, um Müsli-Lollies oder Müsli-Riegel herzustellen. Getoppt werden die Lollies mit weißer Schokolade und noch mehr gefriergetrockneten Erdbeeren.

Müsli Lollies Lutscher Rezept Erdbeer weiße Schokolade Müsliglück

Welche Toppings für die Müsli-Lollies kann ich noch verwenden?

Bei der Garnitur könnt ihr richtig kreativ werden und passend zu eurer Müsli-Sorte verschiedene Toppings zusammenstellen. Ob dunkle Schokolade mit Krokant oder Fleur de sel, Milchschokolade mit bunten Streuseln oder kandierten Orangen, aber auch ganz pur schmecken die Müsli-Lollies einfach sehr lecker und sind schnell und einfach gemacht. Kinder sollten aber erst bei den Toppings miteinbezogen werden, da es durch den Karamell sehr heiß wird und kleine Finger schnell verbrannt sind. Große leider auch.

Müsli Lollies Lutscher Rezept Erdbeer Heidelbeere weiße Schokolade Müsliglück

Gewinnt ein bisschen Müsliglück zum Valentinstag!

Wer Lust hat mit dem Rezept gleich loszulegen, kann auf der La Pâticesse Facebook Seite ein Päckchen mit Müsliglück von Seeberger und den passenden Lolliestielen gewinnen. Schaut doch mal vorbei und findet heraus, zwischen welchen Sorten ihr wählen könnt. Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Müsli Lollies Rezept Erdbeer weiße Schokolade Müsliglück

Was gibt es im Rezept für Müsli-Lollies zu beachten?

  • Ganz wichtig ist es, den Karamell vor der Zugabe der Sahne und Butter nicht zu dunkel werden zu lassen. Ein helles Karamell reicht aus. Wenn die Sahne zugegeben wird, wird der Karamell schlagartig dunkler und irgendwann ist es dann einfach zu dunkel und zu bitter bzw. verbrannt. Bei der kleinen Zuckermenge ist es gar nicht so einfach, den richtigen Moment abzupassen. Also, passende Topfgröße wählen und den Karamell genau beobachten.
  • Falls die Stiele nach dem Auskühlen der Müsli-Lollies zu locker sitzen, könnt ihr sie einfach herausziehen, in etwas Schokolade oder heißes Karamell tauchen und sie zurück in die Müsli-Kugeln stecken. Dann hält alles bombenfest.

Tipp: Wer seine Müsli Lollies für Valentinstag hübsch verpacken mag, findet auf dem Müsliglück Etikettengenerator noch Etiketten zum selbst gestalten.

Rezept für Müsli-Lollies – Sucettes au müesli

Müsli Lollies Lutscher Rezept Erdbeer Sucettes au mueesli Valentinstag La Paticesse


Zutaten für 8 Müsli-Lolies

Wichtige Backutensilien
Cake-Pop oder Lollie-Stiele
Silikonhandschuhe

Müsli-Lollies
150 g Müsli
30 g Zucker
30 g Butter
20 g Sahne

Garnitur/Décor
Weiße Kuvertüre
Gefriergetrocknete Erdbeeren
oder
Toppings nach Wunsch

Zubereitung

  1. Butter in kleine Würfel schneiden und die Sahne leicht erwärmen bzw. sie sollte Raumtemperatur haben. Den Zucker gleichmäßig in einem kleinen Topf verteilen und zu einem hellen Karamell kochen. Die Sahne zugeben und warten bis das Karamell wieder flüssig ist. Danach die Butterwürfel zum Karamell geben und unter Rühren einmal aufschäumen lassen. Sofort das Müsli zum Karamell geben, Topf vom Herd nehmen und alles gründlich durchrühren.
  2. Müsli Lollies Lutscher Rezept Zubereitung 1-2

  3. Hier bitte Silikonhandschuhe tragen! Aus der Müsli-Karamell-Masse 8 Kugel à ca. 25 g pressen/formen und jeweils einen Lolliestiel hineinbohren. Wieder etwas zusammendrücken und auf eine runde Form achten.
    Bevor die Müsli-Lollies garniert werden können, bitte ca. 1 Stunde auskühlen lassen.
  4. Müsli Lollies Lutscher Rezept Zubereitung 3-4

  5. Für die Garnitur oder Dekoration der Müsli könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Ich habe etwas weiße Schokolade temperiert, die Lollies darin eingetaucht, noch eine Spirale mit weißer Schokolade aufgespritzt und viel gefriergetrocknete Erdbeeren und ein paar Herzen aus dem Müsli auf den Lollies verteilt.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

Petits gâteaux aux fruits rouges Beeren-Törtchen Bree Wein Beeren Mischung

Petits gâteaux aux fruits rouges
Beeren-Törtchen
mit Pinot noir rosé von BREE Wein

Ein Weihnachtsdessert muss nicht immer rot, weiß, grün oder aus Schokolade sein. Wer Lust auf ein Dessert in Rosé-Tönen hat, für den hab ich heute Beeren-Törtchen in modernem Design. Mit einer glänzenden Glasur aus Pinot noir rosé von BREE Wein, Beeren-Püree und beerigen Marshmallow-Knoten, sind diese kleinen Törtchen der glänzende Abschluss eines fröhlichen Weihnachtsmenüs.

Woraus besteht das Rezept für die Beeren-Törtchen mit Pinot noir rosé?

Bei diesem Rezept konzentrieren wir uns ganz auf die Aromen von köstlichen Beeren und Früchten wie Himbeeren, Erdbeere, Brombeeren, Kirschen, Johannisbeeren usw. Dafür gibt es fast in jedem Supermarkt eine tiefgekühlte Beeren-Mischung, oder ihr habt vielleicht selbst einen Garten und euch einen Vorrat für den Winter angelegt. Aus dieser Beeren-Mischung wird das sahnig-fruchtige Mousse hergestellt. Aber auch die kleinen Marshmallow-Knoten schmecken herrlich nach dem dunkelroten Fruchtpüree. Für die glänzende Fruchtglasur (kennt ihr schon aus dem Rezept für die Bubble Crown) habe ich mal etwas ausprobiert und sie ganz leicht, fast wie mit einem Gewürz, mit dem Pinot noir rosé aromatisiert. Dies hat so gut geklappt und köstlich geschmeckt, dass ich bestimmt noch öfter Wein für meine Fruchtglasuren verwenden werde.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Mirror Glaze

Warum Pinot noir rosé von BREE Wein für die Beeren-Törtchen?

Zum einen liebe ich Rosé und zwar schon als er noch nicht hip war und alle Frosé (gefrorener Rosé mit z.B. Himbeeren) getrunken haben. Besonders aber, weil der BREE Pinot noir rosé aus Deutschland mit seiner leuchtenden Farbe und den fruchtigen Aromen nach Himbeeren, roten Johannisbeeren und saftigen Erdbeeren schmeckt. Der Pinot noir rosé ist wunderbar fruchtig, leicht und elegant. Er ließ sich für die glänzende Glasur mit Beeren-Püree sehr gut einreduzieren. Damit gibt er der Fruchtglasur noch einen kleinen Kick.

Petits gâteaux aux fruits rouges Beeren-Törtchen Pinot noir rosé Bree Wein

Wer also sein Weihnachtsfest nicht traditionell feiern möchte, sondern ein Menü aus der leichten Küche mit Meeresfrüchten, Sushi oder hellem Fleisch genießen mag und noch nach einem köstlichen kleinen Dessert gesucht hat, wird an den Beeren-Törtchen mit Pinot noir rosé bestimmt große Freude haben. Modern, luftig, beerig, glänzend und mit einem Augenzwinkern begeistern sie sicher eure Gäste.
Wer noch ein wenig mehr über die Weine in der satinierten Design-Glasflasche erfahren mag, schaut einfach mal auf der Facebook-Seite von BREE Wein vorbei.

Was gibt es zu beachten im Rezept für die Beeren-Törtchen mit Pinot noir rosé?

Nichts! Das Rezept ist total einfach und wenn ihr euch bei den Marshmallows, dem Mousse und der Glasur an die Temperaturen haltet, dann kann nichts schief gehen. Die Plätzchen können ca. 5 Tage im Voraus gebacken werden. Die Mousse, Glasur und die Marshmallows macht ihr am besten am Vortag. Dann behalten alle Komponenten (auch ohne Lebensmittelfarbstoff) ihre schöne Farbe und das beerige Aroma.

Rezept für Beeren-Törtchen mit Pinot noir rosé
Petits gâteaux aux fruits rouges

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Himbeeren Erdbeeren Brombeeren


Zutaten für 8 Portionen

Wichtige Backutensilien
Handmixer oder Küchenmaschine
Silikomart Stone s. Bezugsquellen
Ausstecher rund 6 – 7 cm

Purée de fruits rouges
400 g Beeren-Mischung TK oder frisch
oder
Beeren-Püree

Pâte sablée s. Grundrezept
125 g Mehl Type 405
50 g Zucker
65 g Butter
20 g Eigelb
1 g Salz

Mousse de fruits rouges
80 g Mascarpone
130 g Beeren-Püree
50 g Zucker
3 Blatt Gelatine, handelsüblich
220 g Sahne

Guimauve de fruits rouges
3,5 Blatt Gelatine, handelsüblich
50 g Invertzucker (30g + 20 g) oder cremigen Honig
70 g Zucker
30 g Beeren-Püree

Etwas Zucker und Maisstärke

Glaçage pinot noir rosé
125 g Pinot noir rosé
300 g Wasser
150 g Zucker
10 g Pektin NH (Louis François oder Sosa s. Bezugsquellen)
5 g Zitronensaft
75 g Beeren-Püree
eventuell etwas Gelfarbe und/oder Perlglanzfarbe in Silber

Zubereitung

Schritt 1
Die Beerenmischung für die Mousse de framboises au yaourt und die Glaçage vorbereiten. Dafür 350 g TK Himbeeren auftauen lassen (Mikrowelle) und durch ein feines Sieb streichen. Danach die benötigten Mengen für die Rezepte abwiegen und bereithalten.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Zubereitung 1-2

Schritt 2
Aus den Zutaten für den Pâte sablée nach dem Grundrezept für Pâte sablée einen Teig zubereiten. Für mindestens 1 – 2 Stunden in den Kühlschrank geben, oder über Nacht. Danach 3 mm dick ausrollen und 6 – 7 cm große Kreise ausstechen. Im auf 170 °C vorgeheizten Ofen für ca. 11 – 12 Minuten backen.

Schritt 3
Für die Mousse de fruits rouges zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen die Sahne zu 3/4 steif schlagen (also nicht ganz steif) und bereithalten. Danach die Mascarpone und das Beerenpüree mit dem Zucker verrühren, auf ca. 50 °C erwärmen, die Gelatine ausdrücken und gründlich in der Mousse-Basis auflösen. Alles in eine Schüssel umfüllen und auf ca. 30 °C abkühlen lassen. Danach die geschlagene Sahne mit einem Stielschaber oder Schlagbesen in 2 – 3 Portionen unterheben.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Mousse Zubereitung 3-4

Schritt 4
Die Mousse in einen Spritzbeutel füllen und die Stone-Form mit der Mousse de fruits rouges füllen und alles glatt streichen. Die Form für ca. 3 – 4 Stunden in den Tiefkühler geben.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Mousse Zubereitung 5-6

Schritt 5
Für die Beeren-Marshmallow-Knoten die Gelatine für ca. 8 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 30 g vom Invertzucker in eine hitzebeständige Schüssel geben. Den Zucker, den restlichen Invertzucker (20 g) und das Beerenpüree in einen kleinen Topf geben und auf 110 °C erhitzen. Topf vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine zum Sirup geben, verrühren und sofort in die Schüssel zum Invertzucker gießen. Mit einem Handrührer mit Schlagbesen, zuerst bei mittlerer Geschwindigkeit und dann schnell, die Masse schaumig aufschlagen, bis sie ca. 35 °C erreicht hat.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Marshmallow Zubereitung 7-8

Schritt 6
Die Guimauve-Masse in einen Spritzbeutel mit runder Tülle (8 mm) umfüllen und auf eine leicht mit Maisstärke eingeriebenen Silikonmatte lange Stränge spritzen. Für 5 Stunden bei Raumtemperatur sich festigen lassen, danach mit Kristallzucker bestreuen und aus 8 – 10 cm langen Stücken kleine Knoten binden.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Guimauve Zubereitung 9-10

Schritt 7
Für die Glaçage pinot noir rosé den Pinot noir rosé in einem Topf für ca. 4 Minuten auf 35 g einköcheln lassen und 5 g Zitronensaft zugeben. Danach den Zucker mit dem Pektin gründlich vermischen. Das Wasser in einem Top (der Topf sollte mind. 2 L fassen können) auf 40 – 45 °C erwärmen. Die Pektin-Mischung unter stetigem Rühren in das warme Wasser einrieseln lassen. Wenn sich alles klümpchenfrei aufgelöst hat, den Topfinhalt zum Kochen bringen und für 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Temperatur wird ca. auf 102 °C steigen. Den Topf vom Herd nehmen und den reduzierten Pinot noir rosé und das Beerenpüree einrühren. Die Glasur eventuell mit etwas pinker Gelfarbe einfärben und Perlglanzpigmente einrühren. In eine Schüssel umgießen und die Glasur in Kontakt mit der Frischhaltefolie abdecken, etwas abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Glasur kann auch direkt, wenn sie 35 – 40 °C erreicht hat, verwendet werden. Noch besser verarbeiten läßt sie sich aber, nach einer Nacht im Kühlschrank.

Beeren-Törtchen Rezept Petits gâteaux aux fruits rouges Waldrüchte Mirror Glaze Zubereitung 11-12

Schritt 8
Die Glaçage pinot noir rosé auf 35 – 40 °C erwärmen. Danach die Mousse-Portionen aus aus der Silikonform lösen und auf kleine Gläschen setzten. Sofort mit der Glasur übergießen und mit einer kleinen Palette oder einem Messer die untere Kante abstreichen um einen sauberen Rand zu bekommen. Mit einer Winkelpalette und einem Messer die Beeren-Mousse auf die kleinen Sablés setzen und die Beeren-Törtchen ca. 1 -2 Stunden auftauen lassen und mit jeweils einem Marshmallow-Knoten belegen.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Pflaume Rum Titel

Bûche de Noël
Französischer Weihnachtsscheit
mit Schokolade, Pflaume und Rum

Der französische Weihnachtskuchen schlechthin ist der Bûche de Noël oder auf Deutsch der Weihnachtsbaumstamm oder Weihnachtsscheit. Ich habe das klassische Rezept aus Biskuit und Buttercreme ein wenig modernisiert und schön einfach gehalten, damit an den Weihnachtstagen nicht zu viel Stress aufkommt und auch ungeübte Pâtissiers eine schicke Bûche zaubern können.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Mousse Pflaume

Was ist drin im Rezept für Bûche de Noël?

Die Roulé besteht aus einem schokoladigen Joconde, getränkt mit etwas Rum-Sirup und gefüllt mit einer Ganache montée aus dunkler Schokolade, Pflaumen- oder Zwetschgenmus und einer weihnachtlichen Gewürzmischung für Spekulatius oder Lebkuchen. Die Roulé ruht in einer Ganache montée aus 70 %iger Schokolade und Sahne. Die Ganache montée ist ein idealer Ersatz für eine schwere Buttercreme. Sie schmeckt viel leichter und luftiger und ist damit etwas moderner. Als Boden dient ein schneller Plätzchenteig mit Marzipan und Schokolade.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Pflaume Anschnitt

Was gibt es zu beachten beim Rezept für die Bûche de Noël?

Die Ganache montée ist einfach und schnell zubereitet. Allerdings ist sie auch schon ein wenig fester als übliche Füllungen für Silikonformen. Damit sich die Ganache montée gut an die Form anschmiegt, gibt es einen kleinen Trick. Man erwärmt die Form ganz leicht, bis sie ca. Körpertemperatur (ein paar Grad mehr sind auch kein Problem) hat. Das geht schnell und einfach mit dem Küchen-Fön. Genau ihr lest richtig, ich habe einen Küchen-Fön. Er hilft mir schnell Schokoladen, Massen oder Formen auf Temperatur zu bringen. Durch die warme Form schmilzt die Ganache montée leicht an und bildet eine glatte Verbindung mit der Silikonform.

Aaah die Blätter. Ich dachte mir, dass Blätter mit dicken Blattadern und festem Blattwerk sich besonders gut eignen. War aber nicht so. Genau diese Blätter ließen sich besonders schwer lösen und bildeten schöne Sollbruchstellen an der Blattader. Sucht euch also ein größeres Sortiment an Blättern aus, je mehr Blätter, umso besser. Es gibt ein wenig Bruch.

Rezept für Bûche de Noël – Französischer Weihnachtsscheit
mit Schokolade, Pflaume und Rum

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsscheit Schokolade Mousse Pflaume


Zutaten für einen Bûche de Noël von 8 Portionen

Wichtige Backutensilien
Silikonform Set Bûche Wood*
Velvet -Spray Dunkle Schokolade*
Perlglanzpuder z.B.
Perlglanzpuder Kupfer*
Perlglanzpuder Rot*

Ganache montée chocolat noir
575 g Sahne
95 g dunkle Schokolade 70 %
3,5 Blatt Gelatine, handelsüblich
1 P. Bourbon-Vanillezucker
32 g Rohrohrzucker oder Zucker

Für die Füllung der Joconde-Roulade
100 g Zwetschgen- oder Pflaumenmus
Zimt oder auch Spekulatiusgewürz nach Geschmack

Joconde chocolat
55 g gemahlene Walnüsse, sehr fein
60 g Puderzucker
15 g Mehl Type 550
10 g Kakaopulver
80 g Vollei
100 g Eiweiß
25 g Zucker
10 g Butter, flüssig aber nicht heiß

Sirop de punchage
20 g Wasser
15 g Zucker
1 El. Rum

Pâte des sablés au chocolat et massepain
70 g Mehl Type 405
55 g Butter
30 g Marzipan Rohmasse
15 g Kakaopulver
15 g Puderzucker
20 g Eigelb

Feuilles en chocolat
150 g dunkle Kuvertüre 70 %
Perlglanzfarben
Pflanzenblätter

Zubereitung

Schritt 1
Für die Ganache montée chocolat noir zuerst die Gelatine in kaltem Wasser für ca. 8 Minuten einweichen. Danach 200 g Sahne zusammen mit dem Bourbon-Vanillezucker und dem Rohrohrzucker in einem kleinen Topf aufkochen lassen und in 2 Portionen über die Schokolade geben. Dabei gut mit einem Schneebesen verrühren, bis sich eine homogene Ganache gebildet hat. Gelatine gut ausdrücken und gründlich unter die noch warme Ganache rühren. Unter stetigem Rühren die kalte Sahne nach und nach zugeben, bis sich alles gut verbunden hat. Mit Frischhaltefolie (in Kontakt) abdecken und für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank geben, besser über Nacht.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsscheit Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 1-2

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsscheit Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 3-4

Schritt 2
Für den Boden der Bûche de Noël alle Zutaten für den Pâte des sablés au chocolat et massepain gut miteinander verkneten. Den Teig ca. 1 cm dick und rechteckig in Frischhaltefolie verpacken und ca. 60 Minuten in den Kühlschrank geben. Danach 3 mm dick ausrollen eine Teigplatte von 24 cm x 7 cm ausschneiden. Im auf 170 °C vorgeheizten Ofen, auf mittlerer Schiene für ca. 10 – 12 Minuten backen.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsscheit Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 5-6

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsscheit Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 7-8

Schritt 3
Das Zwetschgenmus zusammen mit etwas Zimt oder Spekulatiusgewürz erhitzen und abgedeckt im Kühlschrank wieder auskühlen lassen.
Die Walnüsse im auf 170 °C vorgeheizten Ofen für ca. 8 Minuten leicht anrösten, auskühlen lassen und fein mit einer Nussmühle mahlen bzw. reiben.
Die Zutaten für den Rum-Sirup einmal aufkochen lassen und abgedeckt abkühlen lassen.
Alles bereithalten.

Schritt 4
Für den Biscuit Joconde den Ofen auf 200 °C vorheizen.
Das Vollei in eine Rührschüssel geben. Gemahlenen Walnüsse mit dem Puderzucker, Mehl und dem Kakaopulver durchsieben. Ebenfalls in die Rührschüssel geben und mit dem K-Haken oder Flachrührer zu einer homogenen Paste verarbeiten. Per Hand geht das natürlich auch. Danach die Eiweiße mit dem Ballonschneebesen schlagen, bis sie der Eischnee leichte Spitzen zieht. Den Zucker langsam einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Schritt 5
Mit einem Stielschaber die Meringue vorsichtig und in drei Portionen unter die Schokoladen-Masse heben, bis sich alles gut verbunden hat. Danach etwas von der Joconde-Masse zur geschmolzenen, aber nicht heißen Butter geben und verrühren. Diese Mischung zurück zur Joconde-Masse geben und mit einem Stielschaber unterrühren.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 11-12

Schritt 6
Die Joconde-Masse auf ein mit einer Silikonmatte oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig mit einer Palette ca. 3 – 4 mm dünn und glatt ausstreichen. Auf mittlerer Schiene in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen geben und für ca. 6 – 7 Minuten backen, bis der Joconde in der Mitte auf Druck leicht nachgibt und wieder zurückspringt.

Schritt 7
Den Joconde kurz abkühlen lassen und auf Backpapier stürzen. Die Silikonmatte in einem Spitzen Winkel vorsichtig abziehen. Den Joconde mit Sirup tränken bzw. einpinseln. Danach zu einem Rechteck von 23,5 cm x ca. 28 cm schneiden.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 13-14

Schritt 8
Von der Ganache montée 100 g abwiegen und zusammen mit dem Pflaumen- oder Zwetschgenmus cremig aufschlagen. Den Joconde gleichmäßig damit einstreichen, eng aufrollen und in Frischhaltefolie wickeln. Diese Joconde-Roulade in den Gefrierschrank geben.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 15-16

Schritt 9
Die Ganache montée in der Küchenmaschine mit dem Ballonschlagbesen aufschlagen. Achtung: Die Ganache montée kann leicht überschlagen werden, gut beobachten und nicht zu viel Luft einschlagen. Sie sollte noch cremig und geschmeidig sein, aber auch Stand haben.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 17-18

Schritt 10
Die Bûche Silikonform mit der Motiv-Matte leicht (Küchen-Fön) erwärmen. die Ganache montée in die Form füllen und gut an den Seiten verstreichen. Die Joconde-Roulade in die Mitte der Form legen, etwas in die Form drücken und mit Ganache montée bestreichen. Zuletzt die „Bodenplatte“ einlegen und die Ganache montée bündig verstreichen. Die Bûche de Noël über Nacht in den Gefrierschrank geben.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 19-20

Schritt 11
Für die Schokoladen-Blätter die Blätter gut in leicht warmen Wasser mit einem Tropfen Spülmittel reinigen und gründlich abspülen und trockentupfen. Die Schokolade temperieren. Bitte die Herstellerangaben zu den Temperaturen beachten. Danach die Blätter mit Schokolade bestreichen (Pinsel) und auskristallisieren lassen. Am besten auch über Nacht. Sie können aber auch in den Kühlschrank gegeben werden, was die Schokolade aber nicht schöner macht.
Danach die Blätter vorsichtig entfernen und mit Perlglanzpuder nach Wunsch bepinseln.

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Pflaume Rum Zubereitung 21-22

Schritt 12
Das Velvetspray nach Herstellerangaben erwärmen. Den Arbeitsplatz gut abdecken z.B. mit Frischhaltefolie oder Backpapier. Die Bûche de Noël aus dem Tiefkühler nehmen und vorsichtig aus der Silikonform lösen und auf eine rechteckige Kunststoffdose (etwas erhöht) setzen und gleich mäßig mit dem Velvet-Spray einsprühen.

Schritt 13
Die Bûche ca. 4 – 5 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen und zuletzt mit den Schokoladenblättern dekorieren, indem sie vorsichtig und dekorativ in die aufgetaute Bûche de Noël gesteckt werden.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Nikolausmütze Titel

Bonnet de Noël façon Fauchon
Weihnachtsmützen-Törtchen

Rote Weihnachtsmützen-Törtchen wie von Fauchon in Paris habe ich heute für euch und bin selbst auch ganz verliebt in die süßen roten Mützen mit der kleinen weißen Bommel. Für mich sind sie jedes Jahr einen Besuch bei Fauchon wert und nie gehe ich ohne mindestens eine kleine Weihnachtsmütze aus der Boutique. Egal wie sehr man Weihnachtskitsch verabscheut, ich habe noch nie jemanden erlebt, der bei den süßen Dinger nein sagen konnte. Gut, liegt natürlich auch ein wenig an der leckeren Schokoladenfüllung vermute ich. Bestimmt wäre es einfacher mir ein paar Mützchen bei Fauchon reservieren zu lassen, aber dieses Jahre müssen sie einfach auch in den Blog. Einfacher wäre es natürlich auch mit den Tiefziehformen von Fauchon, aber an die ist nun mal kein rankommen. Nun sind wir hier aber bei La Pâticesse und mein Job ist es euch zu zeigen, wie man diese leckeren kleinen Nikolausmützen-Törtchen zu Hause selbst machen kann.

Woraus besteht das Rezept für die Weihnachtsmützen-Törtchen?

Die süßen roten Mützen sind aus eine Ganache montée von Milchschokolade und umhüllt mit einer knackigen Milchschokoladenglasur. Die weiße Krempe besteht aus drei Schichten Schokoladen-Joconde, welcher mit Gianduja bzw. Nuss-Nougat gefüllt wurde. Auch hier ist etwas von der Ganache montée dabei und alles wurde mit weißer Schokolade überzogen. Die Bommeln sind ein Vanille-Marshmallow.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Nikolausmütze Anschnitt

Was gibt es zu beachten beim Rezept für die Weihnachtsmützen-Törtchen?

Auch für die Bonnet de Noël habe ich wieder alles genau im Rezept aufgeschrieben. Ein wenig Übung mit der Pâtisserie sollte man schon haben, denn die Mützen werden aus der Ganache montée auf eine Dôme-Form aufmodelliert. Dabei ist eine ruhige Hand und ein wenig Geschick gefragt. Deshalb ist dieses Rezept nicht unbedingt für Anfänger geeignet bzw. sollte vor dem großen Spektakel geübt werden.
Das ganze Rezept für die Weihnachtsmützen-Törtchen kann über 3 Tage aufgeteilt werden, so dass am letzten Tag nur noch die Enrobage und das Velvetspray aufgebracht werden müssen. Es ist aber alles wie immer chronologisch beschrieben. Ich empfehle sehr, sich das Rezept vorher gut durchzulesen und sich einen genauen Arbeitsplan zu machen und alle Materialien griffbereit zu haben. Dann kann eigentlich nichts schief gehen.

Rezept für Weihnachtsmützen-Törtchen
Bonnet de Noël façon Fauchon

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Nikolausmütze Entremets


Zutaten für 6 Weihnachtsmützen-Törtchen

Wichtige Backutensilien
Küchenmaschine oder Handmixer
Silikomart Halbkugeln Ø 60 mm*
Silikomart Zylinder*
Silikomart Mini-Trüffel*
Ausstecher rund 6 cm*
Kleine Winkelpalette*
Velvet-Spray rot*
Velvet-Spray weiß*

Ganache montée chocolat au lait
300 g Sahne
300 g kalte Sahne
160 g Milchschokolade 38 – 40 %
3 Blatt Gelatine, handelsüblich

Guimauve vanille
3,5 Blatt Gelatine, handelsüblich
50 g Invertzucker (30g + 20 g) oder cremigen Honig
70 g Zucker
25 g Wasser
1/3 ausgeschabte Vanilleschote

15 g Puderzucker
15 g Maisstärke

Joconde chocolat
55 g gemahlene Mandeln, sehr fein
60 g Puderzucker
15 g Mehl Type 550
10 g Kakaopulver
80 g Vollei
100 g Eiweiß
25 g Zucker
10 g Butter, flüssig aber nicht heiß

Für die Füllung
80 g Gianduja, Nuss-Nougat

Sirop de punchage
30 g Wasser
25 g Zucker
Eventuell 1 El. Rum

Enrobage
200 g Milchschokolade Kuvertüre 38 – 40 %
200 g Kakaobutter
und
150 g weiße Kuvertüre
150 g Kakaobutter

Velvetspray

Zubereitung

Schritt 1
Die Ganache montée für den nächsten Tag vorbereiten, da sie mindestens 12 Stunden kühlen muss, damit sie gut aufgeschlagen werden kann. Schokolade eventuell klein hacken. Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 – 6 Minuten einweichen. 300 g Sahne einmal aufkochen und in 2 Portionen über die Schokolade gießen. Dabei gut mit einem Schneebesen (nicht schlagen) oder einem Stielschaber rühren und erst wieder heiße Sahne zugeben, wenn sich alles gut verbunden hat. Gelatine ausdrücken und gründlich in die warmen Ganache einrühren. Danach die restliche kalte Sahne in 2 Portionen gründlich einarbeiten. Ganache mit Frischhaltefolie – in Kontakt – abdecken und für 12 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank geben.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noël Nikolaus Zubereitung 1-2

Schritt 2
Für die Guimauve vanille die Silikonform vorbereiten. Dafür den Puderzucker mit der Maisstärke vermischen und durchsieben. Mit einem Pinsel alle Mulden der Silikonform mit dieser Mischung auspinseln. Die Silikonform etwas ausklopfen, damit nur eine dünne Schicht übrig bleibt.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Nikolaus Zubereitung 3-4

Schritt 3
Die Gelatine für ca. 8 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 30 g vom Invertzucker in eine hitzebeständige Schüssel geben. Das Vanillemark, Zucker, den restlichen Invertzucker (20 g) und das Wasser in einen kleinen Topf geben und den Sirup auf 110 °C erhitzen. Topf vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine zum Sirup geben, verrühren und sofort in die Schüssel zum Invertzucker geben. Mit einem Handrührer mit Schlagbesen, zuerst bei mittlerer Geschwindigkeit und dann schnell, die Masse schaumig aufschlagen, bis sie ca. 35 °C erreicht hat. Die Guimauve-Masse in einen Spritzbeutel umfüllen und die vorbereitete Silikonform damit füllen. Die Guimauve-Masse bis über den Rand füllen und überstehende Guimauve mit einer Schere abschneiden. Für mindesten 5 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach für ca. 1 Stunde in den Gefrierschrank geben, damit die Pompons aus der Form gelöst werden können.

Hinweis: Nicht wundern beim Herauslösen aus der Form, sie verformen sie sich ein wenig, springen aber dann wieder in ihre runde Form zurück.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel MarshmallowZubereitung 5-6

Schritt 4
Für den Sirop de punchage Wasser, Zucker und eventuell Rum in einem kleinen Topf aufkochen lassen und abgedeckt abkühlen lassen.

Schritt 5
Für den Biscuit Joconde den Ofen auf 200 °C vorheizen.
Das Vollei in eine Rührschüssel geben. Gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker, Mehl und dem Kakaopulver durchsieben. Ebenfalls in die Rührschüssel geben und mit dem K-Haken oder Flachrührer zu einer homogenen Paste verarbeiten. Per Hand geht das natürlich auch. Danach die Eiweiße mit dem Ballonschneebesen schlagen, bis sie der Eischnee leichte Spitzen zieht. Den Zucker langsam einrieseln lassen und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Marshmallow Zubereitung 7-8

Schritt 6
Mit einem Stielschaber die Meringue vorsichtig und in drei Portionen unter die Schokoladen-Mischung heben, bis sich alles gut verbunden hat. Danach etwas von der Joconde-Masse zur geschmolzenen, aber nicht heißen Butter geben und verrühren. Diese Mischung zurück zur Joconde-Masse geben und mit einem Stielschaber unterrühren.

Schritt 7
Die Joconde-Masse auf ein mit einer Silikonmatte oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig mit einer Palette ca. 3 – 4 mm dünn und glatt ausstreichen. Auf mittlerer Schiene in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen geben und für ca. 6 – 7 Minuten backen, bis der Joconde in der Mitte auf Druck leicht nachgibt und wieder zurückspringt.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Joconde Zubereitung 9-10

Schritt 8
Den Joconde kurz abkühlen lassen und auf Backpapier stürzen. Die Silikonmatte in einem Spitzen Winkel vorsichtig abziehen. Den Joconde mit dem Sirup tränken bzw. einpinseln. Danach mit einem runden Ausstecher (6 cm) 18 Scheiben ausstechen. 12 Scheiben mit leicht erwärmter Gianduja bestreichen und zu 6 „Sandwiches“ zusammensetzen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt in den Gefrierschrank geben.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Joconde Zubereitung 11-12

Schritt 9
Von der Ganache montée 200 g abwiegen (für die Zipfel) und zurück in den Kühlschrank geben. Die restliche Ganache in der Küchenmaschine mit dem Ballonschlagbesen aufschlagen. Achtung: Die Ganache montée kann leicht überschlagen werden, gut beobachten und nicht zu viel Luft einschlagen. Sie sollte noch geschmeidig sein, aber Stand haben.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Ganache montée Zubereitung 13-14

Schritt 10
Für die Nikolausmützen die Ganache montée in einen Spritzbeutel füllen und zuerst die Dôme-Formen füllen. Dabei den Spritzbeutel mittig ansetzen und die Ganache aufsteigen lassen. Mit einer kleinen Winkelpalette nacharbeiten und alles glatt streichen. Sollte die Form sehr kalt sein, vorher mit einem Fön erwärmen. Dann schmiegt sich die Ganache montée besser an die Ränder an. Für mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank geben.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Ganache montée Zubereitung 15-16

Schritt 11
Für die Basis (Weihnachtsmützen-Rand) ca. 40 – 45 g Ganache montée in die Zylinder-Form füllen und mit einer Winkelpalette die Ränder der Förmchen gut mit Ganache montée einstreichen. Dann ein Joconde-Sandwiche genau in die Mitte geben und mit gleichmäßigem Druck in die Ganache montée drücken, bis sie bündig abschließen und etwas Ganache montée hervorquillt. Mit einer kleinen Winkelpalett alles glatt streichen und die Form für mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank geben.

Schritt 12
Für die Zipfel die restliche Ganache montée wie in Schritt 7 beschrieben aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen.

Schritt 13
Jeweils einen Ganache-Dôme aus dem Gefrierschrank nehmen und ca. 25 g Ganache montée aufspritzen. Mit einer kleinen Winkelpalette eine Zipfelmütze formen und zurück in den Gefrierschrank geben. Eventuell Silikonhandschuhe tragen und mit den Fingern die Übergänge leicht angleichen bzw. verstreichen. Sofort zurück in den Gefrierschrank geben und am besten über Nacht durchfrieren lassen.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Ganache Zubereitung 17-18

Schritt 14
Für die Enrobage die Schokolade und Kakaobutter eventuell kleinhacken und über dem Wasserbad auf ca. 45 °C schmelzen. Danach unter Rühren auf 25 °C abkühlen und nacheinander die Basis und die Weihnachtsmützen eintauchen, die Enrobage kurz anziehen lassen und auf Backpapier absetzten. Zurück in den Gefrierschrank geben, bis die Weihnachtsmützen mit Velvetspray eingesprüht werden sollen. Ebenso mit der Basis verfahren.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Nikolausmütze Zubereitung 19-20

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Nikolausmütze Zubereitung 21-22

Schritt 15
Velvetspray nach Hersteller-Anleitung vorbereiten (erwärmen) und die Nikolausmützen und die Basis mit rotem und weißem Velvet gleichmäßig einsprühen. Basis auf Teller oder kleine Goldpappen setzten und die Nikolausmütze auf die Basis setzten. Die Weihnachtsmützen-Törtchen im Kühlschrank 3 Stunden auftauen lassen und je eine Bommel mit einem Zahnstocher auf den Mützen befestigen.

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Velvetspray Zubereitung 23-24

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Caramel Beurre Sale Fruits Secs Titel

Tartelettes aux fruits secs et caramel
Nuss-Tartelettes mit Karamell

Nervennahrung brauchte ich in den letzten Tagen ganz dringend und Nuss-Tartelettes mit Karamell kommen da gerade recht, um mit Energie und Ruhe in die letzten Wochen des Jahres zu starten. Während diesen Wochen fällt mir immer wieder auf, wie wichtig es ist, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und mit planvollem Vorgehen und Mut sich allen anfallenden Arbeiten, Aufgaben und Abenteuern zu stellen. Auch in der Pâtisserie sind neben guten Rezepten auch Organisiertheit, entschlossenes Vorgehen und Mut, aber auch eine Menge Ehrgeiz gefragt. Das sehe ich auch immer wieder an euren E-Mails und Kommentaren. Ganz ehrlich, ich freue mich auch über eure kleine Missgeschicke, Kämpfe mit dem Pâte sucrée oder dem Blätterteig. Und wenn ich dann lese, dass ihr dran bleibt, nicht aufgegeben habt und die Nuss schon noch knacken werdet, dann hüpft mein Herz ein wenig. Denn solche Berichte betrachte ich als Erfolg. Das muss so sein, nur so lernt man! Immer nach dem einfachsten Weg zu suchen, alles abkürzen zu wollen und nicht dran bleiben zu können, führt auch in der Pâtisserie zu keinem guten Ergebnis. Wer immer nur auf der Suche nach dem am leichtesten zu verarbeitenden Teig, Crèmes oder Rezepten ist, lernt nichts und verpasst den wirklich guten Geschmack.

Nuss-Tartelettes Rezept mit Karamell Fruits Secs Salzbutterkaramell

Woraus besteht das Rezept für Nuss-Tartelettes mit Karamell?

Geröstete Nüsse wie Walnüsse, Pistazienkerne, Haselnüsse, Cashewkerne, Mandeln oder Pekannüsse werden mit einem zartschmelzendem Karamell mit Vanille, Salzbutter und Waldhonig kombiniert. Die Tarteletteschalen bestehen aus einem Pâte sucrée mit Walnüssen und Vanille, welche zusätzlich noch mit Milchschokolade ausgepinselt werden.

Worauf muss ich beim Rezept für Nuss-Tartelettes mit Karamell achten?

Für dieses Rezept ist eine Nussmühle oder Kaffeemühle nötig um die gerösteten Walnüsse sehr fein zu reiben. Ich habe für solche kleinen Mengen eine uralte Trommelreibe mit Kurbel. Alternativ können auch gemahlene Haselnüsse gekauft und im Ofen geröstet werden.
Wichtig: Die Walnüsse müssen gut abgekühlt sein, bevor sie gerieben werden, da sie sonst die Reibe und später das Sieb zu leicht verkleben.

Der Pâte sablée aux noix wird heute mal mit Puderzucker sabliert und deshalb habe ich ihn per Hand zubereitet und ein paar mehr Fotos gemacht. Wer mag, arbeitet das Rezept einfach nach dem Grundrezept für Pâte sablée in der Maschine.

Dann haben wir noch den Karamell – der Angstgegner – dieses kocht ihr einfach genau nach Anleitung. Für dieses Rezept wird ein feuchter Karamell (mit Wasser) gekocht und mit heißer Sahne abgelöscht. Dabei kann der Karamell zu schäumen anfangen und ihr solltet an diesem Punkt vorsichtig mit dem Topf hantieren und auf eure Hände achten. Ansonsten ist das Rezept schnell gemacht.

Rezept für Nuss-Tartelettes mit Karamell
Tartelettes aux fruits secs et caramel

Nuss-Tartelettes Rezept mit Karamell Caramel Beurre Sale Fruits Secs

Zutaten für 6 Tartelettes à 7 cm oder 8 cm Durchmesser

Wichtige Backutensilien
Tartelette-Ring 7 cm*
Rollholz 50 cm*
Silikonmatte*
Nussmühle oder Kaffeemühle

Pâte sablée aux noix
250 g Mehl Type 405
95 g Puderzucker
125 g kalte Butter
30 g geröstete und sehr fein gemahlene Walnüsse oder nach Wahl (ca. 50 g ungeröstete Nüsse)
50 g Ei, 1 Ei (M)
2 g Salz

50 g Milchschokolade

Mélange de fruits secs
160 g Nussmischung (z.B. Walnüsse, Haselnüsse, Cashewkerne, Mandeln usw.)
20 g grüne und geschälte Pistazienkerne

Caramel au beurre salé
135 g Zucker
55 g Sahne
35 g Waldhonig
35 g Salzbutter oder Süßrahmbutter mit 1 Prise Salz
1/2 ausgeschabte Vanilleschote

Zubereitung

  1. Walnüsse und die Nussmischung (1) für die Füllung bei 170°C im Ofen für ca. 8 Minuten leicht rösten bzw. je nach Wunsch. Die geröstete Nussmischung bereithalten und die Walnüsse für den Teig abkühlen lassen. Die Walnüsse mit einer Nussmühle (2) oder Nussreibe sehr fein reiben. Danach durchsieben, um nur das feine Nusspuder zu erhalten.
  2. Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Zubereitung 1

  3. Für den Pâte sucrée aux noix: Ei mit Salz verrühren, Mehl und Puderzucker zusammen durchsieben und kalte Butter in Würfel schneiden. Danach die Butterwürfel (3) auf die Mehlmischung geben und mit den Händen verreiben bis die ganze lose Mehlmischung an der Butter haftet. Danach alles sablieren (4), indem immer wieder neu aufgenommene Teigmischung zwischen beiden Händen verrieben wird. So entsteht der feine Sand. Geriebene Walnüsse (5) zugeben und erneut alles zusammen kurz zwischen den Händen zerreiben.
  4. Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Zubereitung 2

    Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Zubereitung 3

  5. Teigmischung mit einer Teigkarte zusammenschieben, in der Mitte eine Kuhle formen und dorthinein das verrührte Ei (6) geben. Mit der Teigkarte von innen nach außen arbeiten und das Ei (7) mit immer mehr Mehlmischung verbinden. Danach so lange mit der Teigkarte durch den Teig hacken (8), bis das gesamte Ei aufgenommen wurde.
  6. Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Zubereitung 4

  7. Mit den Händen (Handballen) den Teig zusammen kneten. Dabei mit einer schiebenden Bewegung, eine lange Teigspur (9) auf die Unterlage drücken, um alle Zutaten gleichmäßig miteinander zu verbinden. Den Teig zusammen nehmen und alles wiederholen bis keine Butterstückchen mehr zu sehen sind. Teig zu einer Kugel (10) formen, auf Frischhaltefolie setzten und zu einer fingerdicken rechteckigen Platte formen und in Frischhaltefolie verpackt, für 2 Stunde in den Kühlschrank legen, oder über Nacht.
  8. Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Zubereitung 5

  9. Ofen auf 170°C vorheizen.
    Pâte sucrée aux noix aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 2 – 3 mm dünn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen Silikonmatten bzw. Frischhaltefolie rechteckig ausrollen. Tartelette-Ringe (7 cm) mit dem Teig (12) auslegen. Zwischen den Arbeitsschritten im Kühlschrank oder dem Gefrierschrank kühlen. Eventuell überstehende Ränder abschneiden. Mit einer Gabel den Teigboden leicht einstechen und mit Blindbackmaterial füllen. Danach im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten blindbacken, Blindbackmaterial entfernen und weitere ca. 8 – 10 Minuten backen, bis die Tartelettes gold-braun sind. Aus dem Ofen nehmen und die Tartelettes auskühlen lassen.
  10. Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Zubereitung 6

  11. Die Milchschokolade schmelzen und die ausgekühlten Tartelettes damit (13) auspinseln.
  12. Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Zubereitung 7

  13. Für das Caramel au beurre salé in einem kleinen Topf die Sahne mit dem ausgekratzten Vanillemark und der Schote einmal aufkochen lassen und abgedeckt bereithalten.
  14. Den Zucker mit 30 g Wasser (14) in einen kleinen Stieltopf (14-16 cm) geben und bei mittlerer bis hoher Hitze zum gold-braunen Karamell kochen. Nicht viel im Topf rühren, leichtes Schwenken genügt. Topf vom Herd ziehen und den Karamell mit der heißen Sahne (15) ablöschen. Vorsicht, das Karamell kann sehr schäumen. Honig und Butter (Salz) zugeben (16) und zu einem geschmeidigen Karamell verrühren.
  15. Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Zubereitung 8

  16. Die geröstete Nussmischung sofort einrühren, bis alle Nüsse gut mit dem Karamell (17) überzogen sind. Danach die vorbereiteten Tartelettes gleichmäßig mit der Nuss-Karamell-Mischung (18) füllen und die Nuss-Tartelettes auskühlen lassen und servieren.

Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Zubereitung 9

La vie est belle

Eure
La Pâticesse