Alle Artikel in: Coup de cœur

Bûche de Noel Rezept Französischer Weihnachtsbaumstamm Schokolade Pflaume Rum Titel

Bûche de Noël
Französischer Weihnachtsscheit
mit Schokolade, Pflaume und Rum

Der französische Weihnachtskuchen schlechthin ist der Bûche de Noël oder auf Deutsch der Weihnachtsbaumstamm oder Weihnachtsscheit. Ich habe das klassische Rezept aus Biskuit und Buttercreme ein wenig modernisiert und schön einfach gehalten, damit an den Weihnachtstagen nicht zu viel Stress aufkommt und auch ungeübte Pâtissiers eine schicke Bûche zaubern können. Was ist drin im Rezept für Bûche de Noël? Die Roulé besteht aus einem schokoladigen Joconde, getränkt mit etwas Rum-Sirup und gefüllt mit einer Ganache montée aus dunkler Schokolade, Pflaumen- oder Zwetschgenmus und einer weihnachtlichen Gewürzmischung für Spekulatius oder Lebkuchen. Die Roulé ruht in einer Ganache montée aus 70 %iger Schokolade und Sahne. Die Ganache montée ist ein idealer Ersatz für eine schwere Buttercreme. Sie schmeckt viel leichter und luftiger und ist damit etwas moderner. Als Boden dient ein schneller Plätzchenteig mit Marzipan und Schokolade. Was gibt es zu beachten beim Rezept für die Bûche de Noël? Die Ganache montée ist einfach und schnell zubereitet. Allerdings ist sie auch schon ein wenig fester als übliche Füllungen für Silikonformen. Damit sich die Ganache montée gut an …

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Nikolausmütze Titel

Bonnet de Noël façon Fauchon
Weihnachtsmützen-Törtchen

Rote Weihnachtsmützen-Törtchen wie von Fauchon in Paris habe ich heute für euch und bin selbst auch ganz verliebt in die süßen roten Mützen mit der kleinen weißen Bommel. Für mich sind sie jedes Jahr einen Besuch bei Fauchon wert und nie gehe ich ohne mindestens eine kleine Weihnachtsmütze aus der Boutique. Egal wie sehr man Weihnachtskitsch verabscheut, ich habe noch nie jemanden erlebt, der bei den süßen Dinger nein sagen konnte. Gut, liegt natürlich auch ein wenig an der leckeren Schokoladenfüllung vermute ich. Bestimmt wäre es einfacher mir ein paar Mützchen bei Fauchon reservieren zu lassen, aber dieses Jahre müssen sie einfach auch in den Blog. Einfacher wäre es natürlich auch mit den Tiefziehformen von Fauchon, aber an die ist nun mal kein rankommen. Nun sind wir hier aber bei La Pâticesse und mein Job ist es euch zu zeigen, wie man diese leckeren kleinen Nikolausmützen-Törtchen zu Hause selbst machen kann. Woraus besteht das Rezept für die Weihnachtsmützen-Törtchen? Die süßen roten Mützen sind aus eine Ganache montée von Milchschokolade und umhüllt mit einer knackigen Milchschokoladenglasur. …

Schoko-Erdnuss-Torte Rezept Entremets très gourmand Mousse au chocolat Caramelia

Entremets très gourmand
Schoko-Erdnuss-Torte

Nach der langen Sommerpause gibt es pünktlich zur beginnenden Schokoladen-Saison eine Schoko-Erdnuss-Torte. Mit ihrer erfrischenden Schicht aus exotischen Früchten, wird sie bestimmt viele Liebhaber finden. Manch einer wartet vielleicht schon ungeduldig – nach Cake und Galette – auf einen großen Knaller. Genau den soll es heute geben. Deshalb habe ich auch nicht beim Namen gespart und dieses Entremets, gleich mit dem Zusatz „très gourmand“ versehen. Denn es wird heute nicht gekleckert, sondern geklotzt und reichlich Schokolade aufgefahren. On y va! Was ist drin im Rezept für die Schoko-Erdnuss-Torte? Fangen wir mal ganz unten an und arbeiten uns langsam nach oben. Zuerst wäre da ein Knusperschicht aus Schokolade, Erdnüssen und zerbröselten Schokoladen-Cookies. Darauf liegt ein ganz dünner mit Rum-Sirup getränkter Biscuit Joconde. Es folgt eine Schicht aus einer Ganache montée Caramélia (Karamell-Schokolade von Valrhona), gekrönt von einem erfrischenden Compotée de fruits exotiques. Darauf, um das Insert abzuschließen, eine weitere getränkte Schicht Biscuit Joconde. Das Insert ist eingeschlossen in reichlich Mousse au chocolat und einer unwiderstehlichen Glaçage gourmand aus dunkler Milchschokolade und Erdnussstückchen. Weil man auf einem …

Warme Schokoladentarte Rezept Tarte tiède au chocolat noir französische

Tarte tiède au chocolat noir
Warme Schokoladentarte

Heute gibt es warme Schokoladentarte. Punkt. Eigentlich kann ich hier aufhören weiterzuschreiben. Es ist alles gesagt. Warm, Schokolade und Tarte – in meiner Vorstellung drei Worte die unbedingt zusammengehören und sofort für ein wohliges Gefühl im Seelchen, aber auch auf der Zunge und im Bauch sorgen. Lächeln könnte man noch hinzufügen, denn jeder der sich ein Stückchen der warmen Tarte au chocolat in den Mund schiebt, fängt unweigerlich an zu lächeln. Lächelnde warme Schokoladentarte oder warme Schokoladentarte die ein Lächeln in das Gesicht zaubert. Hört sich ein wenig nach China-Imbiss an, aber ich liebe diese Vorliebe der Chinesen, Gerichte mit blumig klingenden Namen zu beschreiben.