Alle Artikel in: Glaces, Sorbets et Granités

Bombe glacée au chocolat noir Schokoladen-Eisbombe Rezept Schokoladeneis

Bombe glacée au chocolat noir
Dunkle Schokoladen-Eisbombe

Wer Mousse au chocolat mag, wird diese dunkle Schokoladen-Eisbombe lieben. Eigentlich nur ein Bömbchen von 7 – 8 cm Durchmesser, aber das perfekte Dessert für den Sommer, wenn es mal nicht fruchtig und leicht sein darf, sondern sahnig, schaumig und schokoladig. Dieser Klassiker ist fast gänzlich von den Speisekarten verschwunden, wahrscheinlich haftet der Eisbombe so ein wenig verstaubtes Traumschiff-Flair an. Fehlen nur noch die Wunderkerzen und das Kapitänsdinner. Aber ich habe nichts gegen Wunderkerzen, Schokoladenmousse und gegen Kapitäne schon eh nicht. Deshalb präsentiere ich euch heute die schokoladige, vielseitige, einfache und schnelle Dessert-Allzweckwaffe für jede Jahreszeit. Gut, wenn jemand keine Schokolade mag, wärt ihr mit diesem Dessert natürlich angeschmiert bei euren Gästen. Aber dies kommt wohl nicht zu oft vor – hoffe ich. Was ist drin in der Schokoladen-Eisbombe und wie wird sie gemacht? Für diese Bombe glacée au chocolat noir braucht ihr keine Eismaschine und trotzdem ist dieses Schokoladeneis kristallfrei und super cremig. Das Rezept funktioniert ähnlich wie eine traditionell hergestellte Mousse au chocolat und wird zusätzlich noch in Halbkugel-Silikonformen (demi-sphère) durchgefrostet. Also auch …

Granité fraise-rhubarbe
Erdbeer-Rhabarber Granité

Direkt aus dem Eis, erfrischt diese Granité fraise-rhubarbe mit einem Schuss Aperol. Als Dessert sind Granites im Sommer immer eine schöne Erfrischung, aber auch als Zwischengang mit etwas weniger Zucker, habe ich sie schon zubereitet. Gerne nasche ich dieses Erdbeer-Rhabarber Granité, aber auch einfach nur so oder mit meinen Freundinnen auf dem Balkon und kühle unser Köpfe vom vielen Schwatzen damit ab. Granites lassen sich perfekt vorbereiten, sind kinderleicht zuzubereiten und innerhalb weniger Minuten angerichtet. Eine Eismaschine braucht ihr auch nicht. Ich sehe schon, es wird viel Granites geben diesen Sommer! Wenn das Wetter weiter so bleibt und keine Regenwolken aufziehen, wird heute Abend angegrillt. Da freue ich mich jedes Jahr wie blöd drauf. Denn ich bin so leicht rustikal veranlagt und mag einfach alles vom Grill. Am schönsten ist aber, dass man draußen essen kann. Logisch, dass ich auch eine Vorliebe für Pique-niques habe. Egal ob sitzend auf der Wiese, Parkbank, elegant an kleinen Tischen oder beim Wandern auf Felsen. Ich liebe einfach draußen zu essen. Warum schmeckt unter freiem Himmel eigentlich immer alles …