Alle Artikel in: Desserts individuels

Kleine Kuchen ud Törtchen

Millefeuille tout chocolat Schokoladen Mille-feuille Rezept

Mille-feuille tout chocolat
Mille-feuille ganz aus Schokolade

Mille-feuille tout chocolat! Ein Mille-feuille ganz aus Schokolade und ohne Blätterteig, habe ich heute als liebe Osterwünsche für euch. Besonders für alle, für die Ostern mal wieder ganz überraschend kam und die am heutigen Samstag noch ganz auf die Schnelle sich ein Dessert für die Feiertage ausdenken müssen. Denn hier muss nur eingekauft werden, heiße Sahne über Schokolade gegossen werden und zugegeben, mit einer ruhigen Hand das Mille-feuille tout chocolat zusammen gebastelt werden. Aber, dafür findet sich bestimmt die richtige Küchenhilfe unter den Gästen. Bekannt ist mein Blog ja nicht gerade für ganz schnelle und einfache Rezept. Da gibt es sicher andere Spezialisten. Auch verwende ich kaum Fertig-Produkte, da es mir ein Anliegen ist, Techniken zu zeigen und zum Selbermachen anzuregen. Aber manchmal ist natürlich auch bei mir kaum Zeit, um allen Anforderungen des Alltags gleichzeitig gerecht zu werden. Vor ein paar Wochen bekam ich dann eine ganz liebe E-Mail. Mit viel Lob und Dank, aber auch mit der Bitte, einmal ein ganz einfaches, schnelles aber trotzdem beeindruckendes Rezept zu zeigen. Puh, dachte ich. Passt …

Baba au rhum Rezept Rum Hefeteig Gewürze

Baba au rhum
mit Muscovado Chantilly

Baba au rhum gehört zu den Desserts, die an den kommenden Festtagen gerne serviert werden. Ob es wohl am Rum liegt oder daran, dass Babas au rhum eine lange Tradition haben oder am reichlichen Zucker im Sirup? Auf jeden Fall findet dieser Klassiker über Weihnachten und Silvester reißenden Absatz in den Pâtisserien. Es gibt sie auch als Mini-Babas in Sirup im Schraubdeckelglas oder in den Kühltheken der Supermärkte als fertiges Dessert. Baba au rhum sind in Frankreich nicht wegzudenken, auch wenn nicht jeder Franzose dieses in Sirup getränkte Gebäck liebt. Was genau ist ein Baba au rhum? Das Grundrezept für Babas oder Savarins besteht aus einem etwas reduziertem Brioche-Teig. Klassisch werden Babas in Dariol-Formen gebacken. Dariol-Formen sind kleine becherförmige bzw. zylindrische Portions-Backformen. Dann haben die Babas auch oft Rosinen im Teig und sie sind mit und ohne Chantilly zu bekommen. Obwohl in meinem Rezept die Babas in Savarin-Förmchen gebacken wurden, ist hier die Bezeichnung Baba richtig. Im Allgemeinen kann man sagen, dass sobald Rhum im Spiel ist, es egal ist, ob in der Savarin- oder …

Choux au caramel beurre salé et poire Windbeutel mit Karamell und Birne Rezept

Choux au caramel beurre salé et poire
Windbeutel mit Karamell und Birne

Auch diese Windbeutel mit Karamell und Birne haben ein Herz. Ein Herz aus Crème de caramel au beurre salé – einer typisch bretonischen Spezialität. Zu dieser Köstlichkeit dürft ihr euch durch eine Crème aus Sahne und Crème de caramel au beurre salé durcharbeiten und unter ihr befindet sich dann noch ein Birnenkompott mit Eau de vie de poire (Williams-Birnen-Geist) und Vanille aromatisiert. Natürlich haben auch diese Choux au caramel beurre salé et poire einen leckeren Streusel-Überzug aus braunem Zucker. Dadurch bekommen die Windbeutel mit Karamell und Birne ihre schöne runde Form und der Brandteig seine knusprige Konsistenz. Wenn sich jetzt nicht ein kleines Pfützchen unter eurer Zunge bildet, dann weiß ich auch nicht mehr. Das Birnenkompott lässt sich leicht austauschen, z.B. durch Äpfel (eventuell mit einem Bratapfelgewürz und Nüssen oder etwas Calvados), Quitten mit Vanille oder auch Feigen. Hier könnt ihr frei nach eurem Geschmack, dem Choux au caramel beurre salé, eure eigene Note geben. Ein Kompott ist schnell gekocht und funktioniert doch auch immer nach ähnlichem Prinzip. Vielleicht habt ihr auch schon etwas eingeweckt? …

Choux tout chocolat Rezept Schokoladen-Windbeutel Blattgold

Choux tout chocolat
Schokoladen-Windbeutel

Manchmal hilft nur Schokolade! Choux tout Chocolat, also Schokoladen-Windbeutel mit Schokolade satt, habe ich heute für euch. Pâte à choux chocolat, Craqueline chocolat und eine Crème chantilly chocolat. Aus diesen drei Komponenten besteht dieser kleine Glücklichmacher und passt hervorragend zu den ersten herbstlichen Tagen. Dunkle Schokolade geht eigentlich das ganze Jahr, aber im Sommer rückt sie doch etwas in den Hintergrund und macht den wunderbarsten Früchten und Beeren platz. Wenn der Herbst aber so langsam anfängt, es kälter und dunkler wird, es regnet und anfängt zu stürmen, dann steht sie wieder im Mittelpunkt der Desserts, Kuchen und süßen Kleinigkeiten. 70-80%ige Schokolade darf es schon für die Schoko-Sahne sein und natürlich nur das beste Kakaopulver, welches ihr auftreiben könnt, macht den Brandteig und die Streusel richtig lecker. Leider sind die köstlichen Choux mit Streuselschicht in Deutschland noch nicht so bekannt. Was ich schade finde, da der Brandteig durch die Streuselschicht/Craquelin schön knuspert und die Windbeutel dadurch ihre gleichmäßig runde Form erhalten. Aber das wird schon noch – ich arbeite schließlich daran und deshalb gibt es nach …

Choux pistache au coeur framboise Rezept Pistazien-Windbeutel Himbeer-Herz

Choux pistache au cœur framboise
Pistazien-Windbeutel mit Himbeer-Herz

Mein Rezept für Choux pistache au cœur framboise/Pistazien-Windbeutel mit Himbeer-Herz ist immer auch eine kleine Liebeserklärung und obendrein noch très chic – wie ich finde. Zartes Pistaziengrün und Himbeerrot machen diese Choux à la crème zu einem fröhlichen, romantischen und charmanten Dessert für eine Sommerhochzeit, den Valentinstag oder einfach nur mal so, um „Danke“ oder „Ich liebe dich“ zu sagen. Diese süßen und knusprigen Windbeutel sehen einfach zum Anbeißen aus und werden gefüllt mit einer Pistaziensahne, in der sich ein Herz aus Himbeer-Confit verbirgt. Wer also Pistazien und Himbeeren liebt, darf diese Windbeutel ruhig auch ohne speziellen Anlass zubereiten. Für wahre Pistazien-Liebhaber gebe ich hier aber noch eine kleine Warnung raus. Die Crème chantilly pistache ist sooo unglaublich lecker, dass es schwer fällt, nicht andauernd zu naschen. Wenn ihr also am Ende nicht nur mit 3 Pistazien-Windbeutel dasitzen wollt, einfach etwas mehr Crème kalkulieren. Sicher ist sicher. Hier geht es schließlich um Pistazien – da ist man besser vorbereitet! Alle Komponenten, bis auf den Pâte à choux/Brandteig, könnt ihr am Vortag zubereiten. Brandteig muss immer …

Tartelettes Anastasia aux framboises Himbeer-Tartelettes Rezept 2

Tartelettes „Anastasia“ aux framboises
Himbeer-Tartelettes

Russisch inspirierte Himbeer-Tartelettes Anastasia sind meine heutige Rezept-Kreation für euch. Die Tartelettes Anastasia aux framboises haben eine Füllung aus Crème pâtissière légère au fromage blanc. Nach russischer Art sind sie deshalb, weil ich einen russischen Quark (Tvorog) mit 15% Fettgehalt dafür verwendet habe. Die Créme ist nur leicht süß, um dem Quarkgeschmack ausreichend Raum zu bieten. Abgeschmeckt ist sie mit ein wenig Vanille und die etwas spritzige Säure, kommt durch die ätherischen Öle der Zitronenschale. Getestet habe ich das Rezept aber auch mit einem 20%igen Quark aus dem Supermarkt und sie waren ebenso lecker. Garniert werden die Tartelettes mit vielen frischen Himbeeren, die mit einem Himbeerconfit gefüllt wurden, so öffnet das Himbeer-Tartelette Anastasia schnell alle Herzen. Die Basis bildet diesmal nicht eine Tarteschale, sondern ein Sablé breton. Eine Art Keksteig, super buttrig, vanillig und dabei noch unglaublich mürbe in Geschmack und Konsistenz. Ich liebe es von dem rohen Teig immer etwas zu naschen, denn er schmeckt roh nach Vanilleeis – ist das nicht verrückt? Allerdings, wird er bei der Verarbeitung ziemlich schnell weich und muss …