Alle Artikel in: Petits fours et Mignardises

Kleingebäck wie z.B Madeleines, Plätzchen, Kekse, Petis fours und Petits fours secs

Financiers à la pistache Pistazien-Financiers Rezept Patisserie

Financiers à la pistache
Pistazien-Financiers

Es soll Pistazien-Finanziers geben, in denen nur homöopathische Dosen von Pistazien enthalten sind. Ja ja, soll es geben. Hier natürlich nicht – warum auch – macht doch keinen Spaß. Financiers gehören wirklich zu den Klassikern der französischen Pâtisserie. Man kann sie schnell und einfach zubereiten. Aber auch unendlich variieren. Nur eine kleine Sache geht überhaupt nicht mit Financiers und zwar das Kalorienzählen. Komplett sinnlos, denn diese kleinen Häppchen sind nicht ohne. Süß, buttrig, nussig und von alldem nicht zu wenig. Die Pistazien-Financiers haben es besonders in sich, denn bei ihnen wird noch ordentlich Pistazienpaste zugegeben. Was es nicht gerade leichter macht, es nur bei einem Financier zu belassen.

truffes-au-chocolat-a-lorange-et-baies-de-cannelier-schokoladentrueffel-orange-zimtblueten-titel

Truffes au chocolat
à l’orange et baies de cannelier
Schokoladentrüffel mit Orange & Zimtblüten

Die liebliche und süße Zimtblüte unterstützt das Aroma der Orangenschale in diesem dunklen Schokoladentrüffel perfekt. Zimtblüten habe ich letzten Winter für mich entdeckt und verwende sie mit großer Euphorie zur Zeit in der Weihnachtsbäckerei. Aber auch in Tee oder Glühwein macht sie sich gut. Klar, dass ich auch im Blog ein Rezept mit ihr veröffentlichen muss, um vielleicht noch den ein oder anderen Gewürzliebhaber zu begeistern.

diamants-a-la-vanille-rezept-franzoesische-heidesand-kaffee

Diamants à la vanille oder wie es euch gefällt
Französische Heidesand

Das Rezept für Diamants à la vanille oder wie es euch gefällt … habe ich vor vielen Jahren gelernt und ich mag sie auch heute noch sehr gerne. Das Rezept eignet sich prima dafür, möglichst viel Geschmacksvarianten zu produzieren und dem Klassiker etwas Extravaganz einzuhauchen. Pistazie, Cranberry & Orange, Ingwer, Zimt, Schokolade, Kaffee & Walnüssen, Macadamia & Vanille usw. Es gibt unendliche Möglichkeiten diesem mürben und buttrigem Gebäck eine persönliche Note zugeben. Ich darf nicht vergessen sie mal mit Tonka-Bohne zu testen.

Pomponettes französisches Rezept Financiers Schokolade Pistazie Himbeer Titel Bourbon-Vanille

Pomponettes
die kleinen Schwestern der
Financiers & Friands

Pomponettes sind ziemlich unbekannt und mir sind sie das erste Mal in tiefgekühlter Form in Japan während eines Business-Meetings begegnet. Süße kleine runde Friands bzw. Financiers nach einem Rezept von Lenôtre für die Firma Bridor kreiert. Wie es manchmal eben so ist, es gibt Termine, die wollen einfach kein Ende finden und aus dem Meeting gab es kein Entkommen. Der müde und genervte Haufen an Marketiers, Entwicklern und Vertrieblern hat wohl nicht mehr den besten Eindruck gemacht und brauchte dringend einen Energiestoß. So kam es, dass wir nicht mit typisch japanischen Spezialitäten bei der Stange gehalten wurden, sondern spontan mit französischen Petits Fours aus dem Eis des firmeneigenen Kühlhauses. Kaffee und Zucker verfehlten ihre Wirkung nicht und so gingen wir nahtlos in die letzten Runden des Meetings über. Ich finde, wenn man so richtig erschöpft ist, kann man den Zucker regelrecht durch den Körper fließen fühlen. Gut, den Kaffee auch. Jedenfalls ist das bei mir so. Mir gingen die Pomponettes nicht mehr aus dem Kopf und tatsächlich gibt es auch eine spezielle Form von Silikomart …

Madeleines à la rose
Madeleines mit Rosenwasser

“Une Madeleine de Proust“ schenken mir diese Madeleines à la rose durch ihr wunderbares Aroma und ihren leichten Rosenduft den die Zuckerglasur verströmt. Genau weiß ich nicht mehr wie alt ich war, als mir ein kleines Urlaubsmitbringsel aus Bulgarien überreicht wurde. Trotzdem ist die Erinnerung so stark, dass ich alles genau vor meinem inneren Auge sehen kann und ich sofort wieder den intensiven Duft von Rosenöl und den Geruch, der bei der Brandmalerei entsteht, in der Nase habe. Das Geschenk war echtes bulgarisches Rosenöl in einem hübschen kleinen Muskal verpackt. Muskals sind traditionelle Holzfläschchen, die handbemalt und mit einem Dekor aus Brandmalerei verziert werden. Darin verbirgt sich ein Vial, welches mit einem Milliliter des kostbaren Öls der weltberühmten Damascener Rose gefüllt ist. Geschenkt bekam ich diese kleine Kostbarkeit von einer lieben Freundin der Familie und damit war ich stolze Besitzerin meines ersten eigenen Dufts und ein wenig von etwas Urlaubskitsch. Der Duft war so stark, dass ich etwas von der Intensität überfordert war und nicht recht wusste, was ich damit anfangen sollte. Trotzdem, habe ich …

Sablés fourrés
aux noix de macadamia

Macada(miam)-Nüsse im Teig, in der Füllung und im Topping. Jetzt ist es raus, ich liebe Macadamia-Nüsse. Darum wurden gestern noch diese himmlischen und auch ein wenig luxeriösen Macadamia Plätzchen gebacken. Eine knappe Woche vor Weihnachten, liege ich in den letzten Zügen mit der Weihnachtsbäckerei. Plätzchendosen, in Bratschläuche verpackte Stollen und kleine Geschenke aus meiner Küche stapeln sich auf den Tischen und Regalen. Mal abgesehen von dem Chaos aus Geschenkpapier, Schleifen und Adressaufklebern sieht es hier schon schön weihnachtlich aus. Heute werden noch die letzten Päckchen eingepackt und meine Leckereien treten ihre Reise an, um meinen Lieben in Deutschland und Frankreich eine kleine Freude zu bereiten. Bestimmt sieht es bei euch genauso aus. Seid ihr schon fertig mit der Weihnachtsbäckerei oder geht eure Plätzchenschlacht erst richtig los? Dann wären diese kleinen Verführer, doch auch noch was für euch. Zutaten für ca. 22 Plätzchen 250 g Mehl Type 405 60 g Eigelb (3 St.) 150 g Butter 100 g Puderzucker Eine Prise Salz 125 g Macadamia-Nüsse 80 g Crème macadamia Rezept Etwas Puderzucker zum Bestäuben Zubereitung Schritt …