Pâques, Rezepte, Salées, Tartes & Tartelettes
Kommentare 6

Tarte printanière
Frühlingstarte mit Bree Wein

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Pâte brisée

Ich habe euch auf Facebook ein paar schöne Oster-Rezepte versprochen und dieses Rezept ist eins davon. Eine herrlich Frühlingstarte für das Osterbuffet oder für den Brunch mit euren Lieben. Die kommenden Osterfeiertage mag ich sehr gerne und freue mich jedes Jahr auf dieses Frühlingsfest. Der Winter ist vorbei und die ganze Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Alles fängt an zu sprießen und zu blühen und überhaupt ist die Stimmung an diesen Tagen leichter, gelassener und die Festtage werden oft viel unkomplizierter begangen, als z.B. das Weihnachtsfest. Alles ist möglich, vom lockeren Beisammensein in einem Café bis zum Festtags-Dinner mit der Familie oder dem entspannten Brunch mit Freunden. Neben vielen süßen Versuchungen an Ostern, gehören für mich auch frühlingsfrische Gerichte in sattem Grün auf eine Ostertafel. Mit Bree Wein zusammen habe ich mir passend zum fein fruchtigen Riesling (mein Liebling der Bree Weine) eine Frühlingstarte ausgedacht, bei der nichts muss, aber alles kann. Hauptsache üppig und fröhlich. Modern und in eckiger Form, passt die Frühlingstarte auch perfekt zum klaren Design der gefrosteten Design-Weinflasche finde ich. Lasst uns das Osterfest genießen.

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Riesling Bree Wein

Was ist drin in der Frühlingstarte „Tarte printanière“?

Die Basis bildet eine Tarteschale aus Pâte brisée salée mit einem Eigelb und Riesling von Bree Wein. Dadurch schmeckt der gold-braun gebackene Teig besonders köstlich. Gefüllt habe ich sie mit einem französischen Ziegenfrischkäse.
Aber eigentlich seid ihr ganz frei in der Interpretation eurer Frühlingstarte. Meine Tarte wurde mit allerlei Gemüse und etwas roter Rettich-Kresse belegt. Teilweise ist das Gemüse gekocht oder blanchiert. Kleine Bällchen aus Ziegenfrischkäse mit Pistazien, Mohn und Blüten verteilen sich über der Tarte und ein paar Wachteleier gesellen sich dazu. Mit einer Vinaigrette zusammen habt ihr eine schöne Vorspeise, welche ihr variieren könnt wie ihr wollt.

Frühlingstarte Rezept Ostern Frühlingsgemüse Bree Wein

Was gibt es zu beachten bei der Frühlingstarte?

  • Besonders wichtig ist natürlich, dass ihr eine reiche Auswahl an Belägen für die Tarte trefft und die Gemüse und Salate mit Sorgfalt und Kreativität vorbereitet werden, um die Tarte möglichst appetitanregend wirken zu lassen. Überlegt euch im Vorfeld, wie ihr alle Bestandteile schneiden oder verschönern könnt. Die Tarte sollte nicht zu symmetrisch belegt werden. Verschiedenen Höhen und Anordnungen lassen sie besonders reichhaltig wirken.
  • Der Pâte brisée salée ist sehr einfach herzustellen. Drei Punkte sind wichtig. Erstens darf der Teig nicht zu lange geknetet werden, es reicht aus wenn sich alle Zutaten gut verbunden haben. Zweitens muss der Pâte brisée salée vor dem Ausrollen im Kühlschrank 2 Stunden ruhen und drittens muss er sorgfältig blindgebacken werden. Wenn ihr alles beachtet, werdet ihr mit einem herrlich knackigen und mürben Teig belohnt, welcher auch eingefroren werden kann.

Frühlingstarte Rezept Ostern Frühlingsgemüse Mürbeteig Bree Wein

Was passt zur Frühlingstarte?

Zur Frühlingstarte kann eine kleine Vinaigrette oder Sauce moutarde gereicht werden. Zwei klassische Rezepte habe ich hier noch für euch, aber ihr könnt das natürlich machen wie ihr wollt und auch euer Lieblingsdressing verwenden.

  • Für die Vinaigrette: 3 El. Rotweinessig, Weißweinessig oder Zitronensaft mit Salz verrühren bis sich das Salz aufgelöst hat. Danach mit einem kleinen Schneebesen 9 El. neutrales Öl einrühren und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
  • Für die Sauce moutarde: 3 El. Rotweinessig, Weißweinessig oder Zitronensaft mit 3 Teel. Senf und etwas Salz verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Danach ca. 150 ml. neutrales Öl einrühren bis sich eine Emulsion gebildet hat.

Rezept für eine Frühlingstarte – Tarte printanière

Frühlingstarte Rezept Ostern Frühlingsgemüse Mürbeteig


Zutaten für 1 Tarte à 4 – 6 Portionen

Wichtige Backutensilien s. Bezugsquellen
Tartering Quadrat 20 cm oder Tarte-Ring 22 cm
Rollholz

Pâte brisée salée
250 g Weizenmehl Type 550
125 g kalte Butter
50 g Bree Riesling oder Wasser
4 g Salz (1 Teel.)
20 g Eigelb, 1 Eigelb (M)

Finition & Décor
150 g Ziegenfrischkäse (für die Füllung)
3 Wachteleier
80 g Ziegenfrischkäse-Taler (für die Bällchen)
10 g grüne Pistazien, gemahlen
5-10 g Mohn, gemahlen
getrocknete Blüten, z.B. blaue Kornblumen

Gemüse, Salat und Kräuter z.B.
Grüner Spargel
Frische Erbsen
Zuckerschoten
Kleine Möhren
Snackgurken
Rote Rettich-Kresse
usw.

Zubereitung

Schritt 1
Für den Pâte brisée das Mehl sieben und auf der Arbeitsfläche einen Brunnen formen. Die kalte Butter in Würfel schneiden, auf das Mehl geben und mit den Fingerspitzen das Mehl und die Butter zerreiben/sablieren bis ein feiner Sand entstanden ist. Die Mehlbutter nicht zu stark bearbeiten, es dürfen kleine Butterstückchen zu sehen sein.

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Pâte brisée Zubereitung 1-2

Schritt 2
Danach wieder alles zu einem Brunnen zusammenschieben. Das Salz, Wasser/Wein und das Eigelb in die Mitte geben und alles vermischen und verkneten bis ein homogener Teig entstanden ist. Nicht zu lange kneten, sondern nur, bis keine Butterstückchen mehr zu sehen sind. Dein Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Pâte brisée Zubereitung 3-4

Schritt 3
Den Pâte brisée salée auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Einen Tartering oder eine Tarteform mit dem Teig auslegen, mit einer Gabel den Boden leicht einstechen und im auf 180 °C vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten blindbacken. Blindbackmaterial entfernen und für weitere ca. 15 Minuten gold-braun fertig backen. Tarteschale auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Pâte brisée Zubereitung 5-6

Schritt 4
Den Frischkäse cremig rühren und mit einer kleinen Winkelpalette gleichmäßig in der Tarte verstreichen.
Für die Ziegenfrischkäse-Bällchen Mohn und Pistazien mahlen und eventuell mit getrockneten Blütenblättern vermischen. Den Frischkäse portionieren, zu Bällchen formen und in den gemahlenen Pistazien und dem Mohn wälzen.

Schritt 5
Wachteleier in kochendem Wasser für knappe 3 Minuten kochen und in kaltem Wasser abschrecken.
Gemüse wie Spargel, Erbsen oder Zuckerschoten in Salzwasser kochen bzw. blanchieren und danach in Eiswasser abschrecken. Mit Küchentüchern trocken tupfen. Restliches Gemüse putzen und alles in unterschiedliche Formen schneiden. Die Tarte mit den Zutaten belegen.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

6 Kommentare

  1. Ich bin entzückt von dieser wunderschönen Idee.
    Da ich mich bemühe saisonal und regional zu kochen werde ich das Rezept noch ein wenig aufbewahren bis ich diese zauberhafte Tarte machen werde.
    Liebe Grüße Edith

  2. Kirsten sagt

    Wunderschön, sieht aus wie eine frische Frühlingswiese. Sehr gelungen als leichter Abendsnack mit Freunden bei einem Glas Weißwein. – Leider fehlt es aber, wie ganz viele andere sehr gelungenen Rezepte von Dir im Rezeptindex – ich würde sie so gerne auf einen Blick im Verzeichnis raussuchen können 😉
    Ganz liebe Grüße,
    Kirsten

    • La Pâticesse sagt

      Hallo Kirsten,

      vielen Dank für deine Anregung, wir arbeiten daran! Bitte verwende die Volltextsuche „SUCHE“, das funktioniert sehr gut 🙂

      Viele Grüße
      Claudia

  3. Valérie sagt

    Je suis arrivée il y a 6 mois en Allemagne, et ne connais pas encore tous les bons petits coins où trouver de bons produits. Où puis je trouver le vin dont vous parlez?
    Je suis installée près de Karlsruhe.
    Bravo à vous votre blog est divin.

    • La Pâticesse sagt

      Coucou Valérie
      bienvenue en Allemagne et merci pour ton gentils mots 🙂
      Tu peux acheter le vin dans divers supermarchés ou sur Amazon.
      Bon week-end
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*