Brioches et viennoiseries, Rezepte
Kommentare 8

Bostock
Überbackene Brioche-Scheiben

Bostock Rezept Brioche Mousseline Mandelcreme Rosen 3

Pain perdu oder auch French Toast kennt jeder, aber Bostock?
Der Bostock ist super flauschig in der Konsistenz, herrlich süß und mit einem intensiven Mandelduft. Dafür werden Brioche-Scheiben einer Brioche Mousseline mit einem aromatisierten Sirup getränkte und mit einer Mandelcreme überbacken. Ganz sicher ist es der Traum einer jeden Brioche – wenn sie einmal altbacken ist – ein Bostock zu werden und Kinderaugen zum Strahlen zu bringen. Viele Franzosen verbinden Kindheitserinnerungen mit diesem Rezept und wer Pain perdu, French Toast oder auch Arme Ritter liebt, wird süchtig nach Bostock werden.

Der Bostock in Paris

Wie beliebt diese überbackenen Brioche-Scheiben sind, wird schnell klar, wenn man in Paris in die Top-Pâtisserien geht wie z.B. Fauchon (hier habe ich über deren Bostock noisette berichtet), Pierre Hermé, La Pâtisserie des Reves oder auch Café Pouchkine. Seltsamerweise nicht bei deutschen Touristen, die lassen den Bostock gerne mal links liegen. Nie werde ich vergessen, wie einmal im Café Pouchkine eine Touristin meine Frühstücks-Bestellung mit den Worten, das sieht ja langweilig aus, so trocknen Butterkuchen gibt es bei uns auch, wir nehmen natürlich Macarons und eine Schnitte, Schatz! kommentierte. Hilfe, was ist denn Schnitte für ein Wort für ein Millefeuille (sagt man das? da müsst ihr mir mal helfen) und langweilig, trocken, Butterkuchen oder ähnliches trifft auch nicht auf den Bostock zu. Also, seid euch mal nicht zu sicher in Paris. Man spricht deutsch (häufiger als ihr denkt) und ich lauere eh gerne in jeder Pâtisserie herum 😉

Bostock Rezept Brioche Mousseline Frangipane überbacken 1

Der Bostock und die Sache mit dem Sirup

Bestimmt sind jetzt ein paar unter euch die denken, nicht schon wieder mit Sirup getränkt – mag ich nicht – so ein schlabberiges süßes Ding. Weit gefehlt, der Sirup beim Bostock kommt ähnlich auf die Menge von Zucker für einen Rührkuchen heraus und backt sich komplett in die Brioche ein. Da trieft nichts! Also einfach mal einen klitzekleinen Versuch wagen und sich überzeugen lassen.

Bostock Rezept Brioche Mousseline Frangipane überbacken Turm

Eine bessere Resteverwertung für Brioche als ein Bostock gibt es nicht

Am liebsten wird der Bostock aus einer altbackenen Brioche mousseline zubereitet. Sie ist am besten geeignet, da die Mousseline mit reichlich Butter zubereitet wird und die Kombination aus aromatisierten Sirup und super feiner, aber auch reichhaltiger Brioche einfach am besten passt. Aber auch wegen der zylindrischen Form (gebacken in einer Konservendose) der Brioche mousseline, die beim Aufschneiden schöne runde Scheiben ergibt. Der Sirup wird klassisch mit Orangenblütenwasser aromatisiert. Ich liebe aber die Kombination aus Butter, Rum, Vanille und Mandeln. Deshalb habe ich euch natürlich mein liebstes Bostock Rezept mitgebracht. Obwohl, es gibt da noch die eine oder andere Variante. Na, ihr werdet schon noch sehen….
Heute versuche ich euch erst einmal für den Bostock im Allgemeinen zu begeistern.

Rezept für Bostock / Überbackene Brioche-Scheiben

Bostock Rezept Brioche Mousseline Frangipane überbacken

Zutaten für 10 Bostock
Brioche mousseline nach diesem Rezept. Ein bis zwei Tage vorher backen, die Brioche sollte „altbacken“ sein.

Crème pâtissière
125 g Sahne
2 Eigelbe (40 g)
25 g Zucker
12 g Maisstärke
½ Vanilleschote

Vanille-Rum-Sirup
195 g Zucker
110 g Wasser
1 Vanilleschote
40 g brauner Rum 40 %

Crème d‘amande
100 g gemahlene ungeschälte Mandeln
100 g weiche Butter
100 g Puderzucker
1 Ei (M)
1 Eigelb
15 g Maisstärke

50 g Mandelblättchen
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Schritt 1
Für die Crème pâtissière, die Sahne und ausgekratzte Vanilleschote inkl. Schote in einen kleinen Topf (10 – 12 cm Durchmesser) geben und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und abgedeckt 5 Minuten ziehen lassen. In einer Schüssel Eigelb, Zucker und Maisstärke gut verrühren. Die Vanilleschote aus der Milch entfernen. Danach die Vanillemilch ganz langsam und unter ständigem Rühren zu der Eiermischung geben.
Alles zusammen zurück in den Topf gießen und auf mittlerer Flamme unter ständigem Rühren (geht am besten mit einem Spiral- oder Topfbesen) zum Köcheln bringen. Eine knappe Minute köcheln lassen. Rühren nicht vergessen, sonst brennt/setzt die Creme an. Auf Frischhaltefolie gießen und flach verpackt auf Raumtemperatur abkühlen (Kühlschrank) lassen.

Schritt 2
Für den Vanille-Rum-Sirup, alle Zutaten (1) inkl. dem ausgekratzten Vanillemark und der Schote in einen kleinen Topf geben, aufkochen und ca. 5 Minuten leicht weiter köcheln lassen. Bereit halten.

Bostock Rezept Brioche Mousseline Frangipane überbacken Zubereitung 2

Schritt 3
Brioche mousseline in 10 ca. 2,5 cm dicke Scheiben (2) schneiden.

Schritt 4
Für die Crème frangipane, alle Zutaten der Crème d’amande und die Crème pâtissière (3) in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Schlagbesen zu einer homogenen Masse verrühren. Wichtig: die Butter muss weich sein und alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben. Danach in einen Dressiersack (4) mit Lochtülle (ca. 1 cm) füllen und bereit halten.

Bostock Rezept Brioche Mousseline Frangipane überbacken Zubereitung 3

Schritt 5
Die Brioche mousseline Scheiben gleichmäßig mit dem noch warmen Vanille-Rum-Sirup (5) tränken. Entweder von beiden Seiten in den Sirup tunken und/oder mit einem Pinsel den Sirup auf den Brioche-Scheiben verteilen. Auf einem Kuchengitter kurz abtropfen lassen.

Bostock Rezept Brioche Mousseline Frangipane überbacken Zubereitung 1

Schritt 6
Ofen auf 180 °C vorheizen.
Die getränkten Brioche mousseline Scheiben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und die Crème frangipane ca. 5 mm dick aufspritzen und dabei ca. 1 – 2 mm Platz zum Rand lassen (6). Danach mit Mandelblättchen gleichmäßig bestreuen und mit etwas Puderzucker (7) bestäuben.

Bostock Rezept Brioche Mousseline Frangipane überbacken Zubereitung 4

Schritt 7
Das Backblech mit den vorbereiteten Bostock auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Ofen geben und für ca. 20 – 25 Minuten backen. Die Créme frangipane sollte gestockt und leicht gebräunt sein.
Die überbackenen Brioche-Scheiben aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Die Bostock können leicht warm oder auch abgekühlt (Raumtemperatur) serviert werden.

Eure
La Pâticesse

8 Kommentare

  1. Ohne jetzt näher auf das Rezept eingehen zu wollen. (Es muss zuerst nachgebacken werden und der Brioche wird bei uns immer alle.)
    Millefeulle würde in Deutschland möglicherweise Krokantschnitte heißen und auch so schmecken. Wahrscheinlich mit Industriepudding gefüllt.
    Die bei den Touristen so beliebten bunten Teile werden gerne tiefgekühlt vorgehalten. Das geht bei einer Millefeulle nicht, bei den Brioches auch nicht.

    Jetzt noch eine Anekdote:
    Manche Landsleute sind schon eigenartig. Ich habe einmal erlebt wie sich Landsleute die köstliche Zitronenbrühe über die Moules frites geschüttet haben. Der plötzlich deutsch sprechende Kellner hat dann gefragt ob er noch ein paar Fingerschalen bringen darf.

    • La Pâticesse sagt

      Haha, manchmal ist es schon lustig was alles gesprochen wird, wenn man denkt, man wird eh nicht verstanden 😉
      Die Sache mit der Schnitte, ist mir hin und wieder schon mal begegnet. Ich kenne den Begriff (Schnitte, Schnittchen) aber nur im Zusammenhang mit Brot. In Verbindung mit Feinbackwaren und Patisserie gefällt er mir sooo gar nicht! Ist vielleicht etwas Regionales! Ich bleibe da dran….

  2. Diese Bostocks sind super – außen knusprig und innen saftig mit Rum-Vanille-Aroma. Lecker! Da werde ich das nächste Mal bei Hermé & Co die Äuglein spitzen und die Bostock-Kreationen begutachten müssen!

    • La Pâticesse sagt

      Irgendwie dachte ich es mir schon, dass der Bostock bei dir gut ankommt 🙂
      Bis Paris dauert es nicht mehr lange und bei Conticini sind sie auch nicht schlecht.
      Viele Grüße
      Claudia

    • La Pâticesse sagt

      Hi Coco,
      I also like this recipe very much. For the translation, please first use the Google Translate It may take a few seconds. That’s the fastest and easiest way. There is also a translate utton up there in the menu. If you have any further questions, please contact me again.
      Best regards
      Claudia

  3. Michaela Haas sagt

    Hallo,
    In welcher Form wurde die Brioche gebacken??
    Würde das auch gerne in rund nachbacken.
    Danke und backfreudige Grüße
    Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*