Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frühstück

vanille-butter-beurre-a-la-vanille-de-madagascar-rezept

Selbstgebutterte Vanille-Butter
»Beurre à la vanille de Madagascar«

Beurre parfumé ist seit ein paar Jahren in Paris und ganz Frankreich ziemlich beliebt. Besonders angesagt ist die Butter von Jean-Yves Bordier aus Saint Malo. In Paris wird sie auf Märkten, aber auch von vielen Feinkost-Hotspots der Stadt, wie der Grand Épicerie, angeboten. Für 125 g dieser köstlichen Butter muss man rund 5,00 Euro ausgeben. Keine schlechte Investition, denn sie schmeckt einfach himmlisch. In den letzten Wochen haben auch ein paar Patissiers in Paris eine selbstgebutterte Vanille-Butter in ihr Angebot genommen. Bei Acide, Kevin Lacote oder bei Yann Menguy gibt es sie schon und ich bin gespannt, wann die ganze Stadt vom Vanille-Butter-Virus angesteckt ist.

Bostock Rezept Brioche Mousseline Mandelcreme Rosen 3

»Bostock« Überbackene Brioche-Scheiben

Pain perdu oder auch French Toast kennt jeder, aber Bostock?Der Bostock ist super flauschig in der Konsistenz, herrlich süß und mit einem intensiven Mandelduft. Dafür werden Brioche-Scheiben einer Brioche Mousseline mit einem aromatisierten Sirup getränkte und mit einer Mandelcreme überbacken. Ganz sicher ist es der Traum einer jeden Brioche – wenn sie einmal altbacken ist – ein Bostock zu werden und Kinderaugen zum Strahlen zu bringen. Viele Franzosen verbinden Kindheitserinnerungen mit diesem Rezept und wer Pain perdu, French Toast oder auch Arme Ritter liebt, wird süchtig nach Bostock werden.

Brioche mousseline Rezept Feine Butter Brioche Form

»Brioche mousseline«
Feine Butter-Brioche in der Konservendose

Feinste Butter-Brioche mit einem Butteranteil von 70 % ist schon mal eine Ansage. Aber für eine Brioche mousseline noch nicht das Limit. Denn was sich so leicht und flüchtig anhört, hat bis zu 90 % Butter im Teig. Also sicher eines der reichhaltigsten Brioche-Rezepte und deshalb auch der Titel „Feine Butter-Brioche“ und nicht weil bei mir irgendetwas anderes als beste Butter in eine Brioche käme. Nö nö! Ihr nehmt natürlich auch die Butter von höchster Qualität, die ihr bekommen könnt und wenn nicht, dann lasst es mich einfach nicht wissen.

Brioche au chocolat et à la framboise Rezept

Brioche mit Schokolade und Himbeeren »Brioche au chocolat et à la framboise«

Petit déjeuner mit Brioche au chocolat et à la framboise. Genau diese Brioche mit Schokolade oder Himbeere, könnte Carrie Bradshaw aus Sex and the City im Hôtel Plaza Athénée in Paris gefrühstückt haben. Denn dort werden seit ein paar Jahren serviert und sind fester Bestandteil des Viennoiserie-Sortiments.Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, ob Sarah Jessica Parker sie zum Frühstück oder Brunch in der Galerie oder dem Restaurant genossen hat. Die Mitarbeiter sind sehr verschwiegen 😉 Wenn aber nicht, dann hat sie etwas verpasst.

Brioche bouclettes Rezept

Rezept für französische Röschen-Brioche »Brioche bouclettes«

Die Brioche bouclettes, könnte man mit Kringel- oder Ringel-Brioche übersetzen und wird bei mir ziemlich oft gebacken. Ich liebe diese Form der Brioche, weil sich die einzelnen Röschen, leicht mit den Fingern auseinander brechen lassen. So kann man sich nach und nach, an kleinen Stücken bedienen und merkt gar nicht, wie die Brioche bouclettes ratzfatz aufgegessen ist. Schön in Milchkaffee getunkt, mit Butter und Konfitüre bestrichen oder mit crème de caramel au beurre salé versüßt. Mmh, jeder findet seine Vorliebe, es sich mit der brioche bouclettes gut gehen zu lassen.

Crème de caramel au beurre salé Rezept

Salzbutter-Karamellcreme »Crème de caramel au beurre salé«

Crème de caramel au beurre salé ist so schnell und einfach herzustellen, dass es sich lohnt, es einmal selbst zu versuchen.Diese typisch bretonische Spezialität, kennt in Frankreich wirklich jeder. Crème de Salidou von La Maison d’Amorine, ist wohl neben Nutella, einer der bekanntesten Brotaufstriche pâte à tartiner in Frankreich und fast überall zu bekommen.Karamell mit Sahne und feiner Salzbutter aus Isigny, wird zu einer streichfähigen Creme gekocht. Sie schmeckt wunderbar aufs Brot oder Croissant. Aber auch als Füllung für Macarons, zum Aromatisieren von Milchkaffee, in cremiges Vanilleeis gerührt, als Backzutat oder Dessertsauce, es gibt unendliche Möglichkeiten. Psst, ich verrate es auch nicht weiter, wenn ihr sie einfach nur mit einem Löffel bewaffnet, direkt aus dem Glas in den Mund befördert.

Macadamia-Crème
Crème macadamia

Die Königin unter den Nüssen ist die Macadamia. Buttrig, süßlich und mit einem intensiven Nussduft hat sie viel Fans gefunden und natürlich auch mich vor vielen Jahren schon begeistert. Da ich in meinen Küchenschränken noch ein Glas südfranzösischen Honig entdeckt habe, musste ich ihn einfach mit den Macadamia-Nüssen zusammen in den Blender geben. Heraus kam diese geniale Crème, welche ich noch mit etwas Vanille verfeinert habe. Der blumig-aromatische Honig harmoniert wunderbar mit den Aromen der Macadamia-Nuss und zusammen verbinden sie sich zu einer köstlichen Crème. Aufs Brot gestrichen oder als Füllung für Weihnachtsplätzchen, der Verwendung sind keine Grenzen gesetzt.