Alle Artikel mit dem Schlagwort: Frühstück

vanille-butter-beurre-a-la-vanille-de-madagascar-rezept

Beurre à la vanille de Madagascar
Selbstgebutterte Vanille-Butter

Beurre parfumé ist seit ein paar Jahren in Paris und ganz Frankreich ziemlich beliebt. Besonders angesagt ist die Butter von Jean-Yves Bordier aus Saint Malo. In Paris wird sie auf Märkten aber auch von vielen Feinkost-Hotspots der Stadt, wie der Grand Épicerie angeboten und die EUR 5,00 sind gut investiert für die 125 g, denn sie schmeckt einfach himmlisch. Aber in den letzten Wochen haben auch ein paar Patissiers in Paris eine selbstgebutterte Vanille-Butter in ihr Angebot genommen. Bei Acide, Kevin Lacote oder bei Yann Menguy gibt es sie schon und ich bin gespannt, wann die ganze Stadt vom Vanille-Butter Virus angesteckt ist. Entweder als Aufstrich zum Petit déjeuner, zum Brunch im hauseigenen Salon du thé oder im angeschlossenen Coffee-Shop darf man sich jetzt mit der glücklich machenden Kombination aus frischer Butter, Vanille und einem Hauch Cassonade verwöhnen lassen. Aber auch als „Päckchen“ zum Mitnehmen wird sie am Wochenende angeboten. Wer jetzt denkt, dass Vanille-Butter nur für den süßen Genuss ist, der liegt ganz falsch. Auch zu Fisch und Hummer schmeckt sie ganz vorzüglich. Aber …

Bostock Rezept Brioche Mousseline Mandelcreme Rosen 3

Bostock
Überbackene Brioche-Scheiben

Pain perdu oder auch French Toast kennt jeder, aber Bostock? Der Bostock ist super flauschig in der Konsistenz, herrlich süß und mit einem intensiven Mandelduft. Dafür werden Brioche-Scheiben einer Brioche Mousseline mit einem aromatisierten Sirup getränkte und mit einer Mandelcreme überbacken. Ganz sicher ist es der Traum einer jeden Brioche – wenn sie einmal altbacken ist – ein Bostock zu werden und Kinderaugen zum Strahlen zu bringen. Viele Franzosen verbinden Kindheitserinnerungen mit diesem Rezept und wer Pain perdu, French Toast oder auch Arme Ritter liebt, wird süchtig nach Bostock werden. Der Bostock in Paris Wie beliebt diese überbackenen Brioche-Scheiben sind, wird schnell klar, wenn man in Paris in die Top-Pâtisserien geht wie z.B. Fauchon (hier habe ich über deren Bostock noisette berichtet), Pierre Hermé, La Pâtisserie des Reves oder auch Café Pouchkine. Seltsamerweise nicht bei deutschen Touristen, die lassen den Bostock gerne mal links liegen. Nie werde ich vergessen, wie einmal im Café Pouchkine eine Touristin meine Frühstücks-Bestellung mit den Worten, das sieht ja langweilig aus, so trocknen Butterkuchen gibt es bei uns auch, wir …

Brioche mousseline Rezept Feine Butter Brioche Form

Brioche mousseline
Feine Butter-Brioche in der Konservendose

Feinste Butter-Brioche mit einem Butteranteil von 70 % ist schon mal eine Ansage. Aber für eine Brioche mousseline noch nicht das Limit. Denn was sich so leicht und flüchtig anhört, hat bis zu 90 % Butter im Teig. Also sicher eines der reichhaltigsten Brioche-Rezepte und deshalb auch der Titel „Feine Butter-Brioche“ und nicht weil bei mir irgendetwas anderes als beste Butter in eine Brioche käme. Nö nö! Ihr nehmt natürlich auch die Butter von höchster Qualität, die ihr bekommen könnt und wenn nicht, dann lasst es mich einfach nicht wissen. Typischerweise wird die Brioche mousseline in hohen zylindrischen Formen gebacken. So lässt sie sich zu besonders hübschen Scheiben aufschneiden, die belegt oder auch für einen Bostock überbacken werden können und sich so auch gut auf einem Buffet machen. Da halb Frankreich die Mousseline in Konservendosen backt, zeige ich euch das hier auch ganz authentisch. Aber ich sag es gleich, die unbeschichteten Dosen zu bekommen ist fast so umständlich, wie eine Spezialform aus Frankreich zu beschaffen. Außerdem sind diese Konservendosen durch ihr glänzendes Metall nicht ideal …

Brioche au chocolat et à la framboise Rezept

Brioche au chocolat
et à la framboise
Brioche mit Schokolade und Himbeeren

Petit déjeuner mit Brioche au chocolat et à la framboise. Genau diese Brioche mit Schokolade oder Himbeere, könnte Carrie Bradshaw aus Sex and the City im Hôtel Plaza Athénée in Paris gefrühstückt haben. Denn dort werden seit ein paar Jahren serviert und sind fester Bestandteil des Viennoiserie-Sortiments. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, ob Sarah Jessica Parker sie zum Frühstück oder Brunch in der Galerie oder dem Restaurant genossen hat. Die Mitarbeiter sind sehr verschwiegen 😉 Wenn aber nicht, dann hat sie etwas verpasst. Wer einmal die Gelegenheit hat und im Plaza Athénée zum Frühstück oder Haute Couture Brunch eingeladen wird, muss sehr schnell sein. Denn diese kleinen Brioches mit Knusperhaube und Schokoladen- oder Himbeerfüllung, sind heiß begehrt. Für die meisten von euch –und für mich auch – ist ein Frühstück im Pariser Grand Hotel der Extraklasse, nun mal nichts Alltägliches. Deshalb, bringe ich euch heute dieses Rezept für Brioche au chocolat et à la framboise mit. Damit es in euren Backöfen, nur so nach Luxus duftet. Wie wäre es mit einem Ladies-Brunch unter Freundinnen …

Brioche bouclettes Rezept

Brioche bouclettes
Französische Röschen-Brioche

Die Brioche bouclettes, könnte man mit Kringel- oder Ringel-Brioche übersetzen und wird bei mir ziemlich oft gebacken. Ich liebe diese Form der Brioche, weil sich die einzelnen Röschen, leicht mit den Fingern auseinander brechen lassen. So kann man sich nach und nach, an kleinen Stücken bedienen und merkt gar nicht, wie die Brioche bouclettes ratzfatz aufgegessen ist. Schön in Milchkaffee getunkt, mit Butter und Konfitüre bestrichen oder mit crème de caramel au beurre salé versüßt. Mmh, jeder findet seine Vorliebe, es sich mit der brioche bouclettes gut gehen zu lassen. Brioche mit Vanille ist nicht original, da die Brioche in Frankreich auch zu würzigem wie Käse gegessen wird. Aber, bei der brioche bouclettes, habe ich immer das Gefühl, dass ich Vanille zum Teig geben muss, damit sie für mich richtig ist. Nur eins noch, bevor es mit dem Rezept losgeht. Eine richtige Brioche, lebt von ordentlich Eiern und Butter. Ich weiß, Diät geht anders! Auch braucht der Teig Zeit, um gaaanz laaangsam sein Aroma zu entwickeln. Und, die Brioche muss dunkel genug gebacken werden. Das …

Crème de caramel au beurre salé Rezept

Crème de caramel
au beurre salé

Crème de caramel au beurre salé ist so schnell und einfach herzustellen, dass es sich lohnt, es einmal selbst zu versuchen. Diese typisch bretonische Spezialität, kennt in Frankreich wirklich jeder. Crème de Salidou von La Maison d’Amorine, ist wohl neben Nutella, einer der bekanntesten Brotaufstriche pâte à tartiner in Frankreich und fast überall zu bekommen. Karamell mit Sahne und feiner Salzbutter aus Isigny, wird zu einer streichfähigen Creme gekocht. Sie schmeckt wunderbar aufs Brot oder Croissant. Aber auch als Füllung für Macarons, zum Aromatisieren von Milchkaffee, in cremiges Vanilleeis gerührt, als Backzutat oder Dessertsauce, es gibt unendliche Möglichkeiten. Psst, ich verrate es auch nicht weiter, wenn ihr sie einfach nur mit einem Löffel bewaffnet, direkt aus dem Glas in den Mund befördert. Denkt also daran, gleich ein wenig mehr von der crème de caramel au beurre salé zu kochen und macht Freunden, Familie und Arbeitskollegen eine kleine Freude, indem ihr ihnen crème de caramel au beurre salè als Geschenk, aus eurer Küche überreicht. Niemand wird euch und dieser Köstlichkeit widerstehen können. Die einzige kleine Hürde, …