Alle Artikel mit dem Schlagwort: Petit déjeuner

Cœurs de pains au lait Rezept

Milchbrötchen-Herzen für Valentinstag »Cœurs de pains au lait«

Ein petit déjeuner pour deux am Valentinstag, das wäre doch ein schöner Start in den Morgen des 14. Februar. Mit süßen Milchbrötchen-Herzen für Valentinstag »Cœurs de pains au lait« kann er losgehen, der rosaste Tag des Jahres. Dieses Jahr liegt der jour de l’amour für viele von uns sehr günstig. Ein Samstag, wie schön! Ausschlafen und viel Zeit um gemeinsam diesen Tag zu verbringen. Das gilt übrigens nicht nur für Verliebte, auch gute Freunde sollten in den Genuss von etwas extra Aufmerksamkeit kommen. Habt ihr euch schon etwas Schönes überlegt?

Brioche bouclettes Rezept

Rezept für französische Röschen-Brioche »Brioche bouclettes«

Die Brioche bouclettes, könnte man mit Kringel- oder Ringel-Brioche übersetzen und wird bei mir ziemlich oft gebacken. Ich liebe diese Form der Brioche, weil sich die einzelnen Röschen, leicht mit den Fingern auseinander brechen lassen. So kann man sich nach und nach, an kleinen Stücken bedienen und merkt gar nicht, wie die Brioche bouclettes ratzfatz aufgegessen ist. Schön in Milchkaffee getunkt, mit Butter und Konfitüre bestrichen oder mit crème de caramel au beurre salé versüßt. Mmh, jeder findet seine Vorliebe, es sich mit der brioche bouclettes gut gehen zu lassen.

Crème de caramel au beurre salé Rezept

Salzbutter-Karamellcreme »Crème de caramel au beurre salé«

Crème de caramel au beurre salé ist so schnell und einfach herzustellen, dass es sich lohnt, es einmal selbst zu versuchen.Diese typisch bretonische Spezialität, kennt in Frankreich wirklich jeder. Crème de Salidou von La Maison d’Amorine, ist wohl neben Nutella, einer der bekanntesten Brotaufstriche pâte à tartiner in Frankreich und fast überall zu bekommen.Karamell mit Sahne und feiner Salzbutter aus Isigny, wird zu einer streichfähigen Creme gekocht. Sie schmeckt wunderbar aufs Brot oder Croissant. Aber auch als Füllung für Macarons, zum Aromatisieren von Milchkaffee, in cremiges Vanilleeis gerührt, als Backzutat oder Dessertsauce, es gibt unendliche Möglichkeiten. Psst, ich verrate es auch nicht weiter, wenn ihr sie einfach nur mit einem Löffel bewaffnet, direkt aus dem Glas in den Mund befördert.

Macadamia-Crème
Crème macadamia

Die Königin unter den Nüssen ist die Macadamia. Buttrig, süßlich und mit einem intensiven Nussduft hat sie viel Fans gefunden und natürlich auch mich vor vielen Jahren schon begeistert. Da ich in meinen Küchenschränken noch ein Glas südfranzösischen Honig entdeckt habe, musste ich ihn einfach mit den Macadamia-Nüssen zusammen in den Blender geben. Heraus kam diese geniale Crème, welche ich noch mit etwas Vanille verfeinert habe. Der blumig-aromatische Honig harmoniert wunderbar mit den Aromen der Macadamia-Nuss und zusammen verbinden sie sich zu einer köstlichen Crème. Aufs Brot gestrichen oder als Füllung für Weihnachtsplätzchen, der Verwendung sind keine Grenzen gesetzt.