Alle Artikel mit dem Schlagwort: Catering

Frühlingstarte Rezept Ostern Tarte printanière Pâte brisée

Frühlingstarte »Tarte printanière«

Ich habe euch auf Facebook ein paar schöne Oster-Rezepte versprochen und dieses Rezept ist eins davon. Eine herrlich Frühlingstarte für das Osterbuffet oder für den Brunch mit euren Lieben. Die kommenden Osterfeiertage mag ich sehr gerne und freue mich jedes Jahr auf dieses Frühlingsfest. Der Winter ist vorbei und die ganze Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Alles fängt an zu sprießen und zu blühen und überhaupt ist die Stimmung an diesen Tagen leichter, gelassener und die Festtage werden oft viel unkomplizierter begangen, als z.B. das Weihnachtsfest. Alles ist möglich, vom lockeren Beisammensein in einem Café bis zum Festtags-Dinner mit der Familie oder dem entspannten Brunch mit Freunden. Neben vielen süßen Versuchungen an Ostern, gehören für mich auch frühlingsfrische Gerichte in sattem Grün auf eine Ostertafel.

Briche Lorraine Rezept Hybrid Food Brioche Quiche

»Briche Lorraine« Hybrid aus Brioche & Quiche

Ein Briche Lorrain? Und das soll etwas Französisches sein? Eine Briche ist eine Kreuzung aus Brioche und Quiche. Entdeckt habe ich diese Leckerei natürlich in Paris bei Guy Savoy. Die Verbindung zweier von mir sehr geliebten Klassikern, hat mich sofort begeistert. Also habe ich mich daran gemacht, diese beiden Klassiker der französischen Küche nach meiner Art zu verbinden und rausgekommen ist ein buttriges, flaumiges und schön speckiges Wölkchen der herzhaften Art. Mittlerweile habe ich mit verschiedenen Belägen und Brioche-Teigen experimentiert und bin begeistert über die Möglichkeiten, die sich hier bieten.

Fougasse Rezept mit Pistazien, Speck und Aprikosen

Fougasse mit Pistazien »Fougasse à la pistache«

Es ist Sommer und wer träumt sich da nicht gerne in die Lavendelfelder der Provence. Fougasses gibt es dort an fast jeder Ecke und jede Familie hat ihr eigenes Rezept. Aber eine Fougasse mit Pistazien ist mir noch nicht begegnet. Deshalb wurde es höchste Zeit, dass ich mal eine backe.Irgendwie ist das Ganze dann aber in der Küche total eskalliert. Was eigentlich eine simple Fougasse à la pistache werden sollte, also mit gehackten Pistazien im Teig, wurde eine gefüllte Variante. Denn die gibt es auch sehr häufig und meist hat sie die Form einer kleinen Leiter. Erst wollte ich nur ein wenig Bacon mit reinschummel. Denn Pistazien und Bacon sind einfach nur wunderbar. Dann dachte ich, dass Käse auch noch eine schöne Idee wäre, aber da gab der Kühlschrank leider nichts Passendes her. Wenn ich aber so richtig in Fahrt bin und laute Musik durch meine kleine Küche dröhnt, ist kein Halten mehr. Manchmal ist das gut und manchmal halt auch eher experimentell 😉

Baguette de tradition francaise Rezept

Baguette de tradition française
Französisches Baguette selber backen
„Die Baguette Formel“

Djibril Bodian heißt der Gewinner des Tages. Er hat sie, die Formel für das beste Baguette de tradition française in Paris. Denn Djibril hat innerhalb weniger Jahre (2010) schon das zweite Mal den Prix de la meilleure baguette de tradition de Paris gewonnen. Um 18:40 Uhr stand es fest, die Boulangerie Le Grenier à Painin der 38, rue des Abbesses (18e) wird ab Mai 2015, für ein Jahr den Élysée Palast und den französischen Präsidenten mit Baguettes beliefern. Ein riesen Erfolg für Djibril, der aber mit den Füßen am Boden bleibt und erst später feiern will, weil er doch um 02:00 Uhr wieder aufsteht und in die Backstube eilt. An Gratulanten wird es ihm heute bestimmt nicht fehlen.Deshalb findet ihr hier zur Feier des Tages das Original-Rezept „Baguette de tradition française“ der französischen Bäcker-Lehrlinge, Theorie zum Baguette-Rezept bzw. die Baguette Formel, aber auch Hintergrundwissen“ zum „Prix de la meilleure baguette de tradition de Paris“ und zusätzlich einen Spaziergang durch Montmartre zum Gewinner-Baguette. Wählt einfach aus (klick) womit ihr beginnen möchtet und findet heraus, wie ihr …

Gougères Rezept

Petites gougères au gruyère
Kleine Käsebällchen mit Gruyère

Am letzten Tag des Jahres, gibt es von mir ein Rezept für Käsebällchen oder Petites gougères au gruyère. Nein, eigentlich gibt es gleich zwei Rezepte. Ich verrate euch noch mein Lieblings-Kräuterquark-Rezept nach Lenôtre. Kein Buffet oder Brunch geht bei mir ohne ihn und mittlerweile bin ich auch ein wenig bekannt – manche sagen berüchtigt – für meinen sahnigen Kräuterquark. Aber erst einmal zu den gougères. Sie sind wirklich schnell gemacht. Die Zutaten hat man meist zu Hause und beim Käse darf nach Wunsch gewählt werden. Wer keinen Käse mag, kann auch winzig kleine Schinkenwürfelchen zum Teig geben. Dann aber die Kochflüssigkeit mit etwas mehr Salz abschmecken.