Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erdbeeren

Sucettes au müesli
Müsli-Lollies

Der Blog-Winterschlaf ist vorbei. Alle aufwachen, es gibt Müsli-Lollies. Einen süßen kleinen Confiserie-Snack für „pour le goûter“, den Nachmittags-Tee, für die Lunchbox als süßes Dessert oder für ein Snack-Buffet. Man könnte meinen, dass eine Pâticesse wie ich morgens schon Croissants und Pain au chocolat frühstückt. Stimmt auch, jedenfalls wenn ich in Paris bin. Dann wird schnell bei Gontran Cherrier reingesprungen, ein Croissant und ein Espresso bestellt, bevor der Tag richtig beginnt. In Deutschland gibt es aber meist Bircher-Müesli zum Frühstück und zwar schon ewig. Damit bin ich aufgewachsen und liebe es auch heute noch. Am Abend vorher werden die Haferflocken eingeweicht und morgens mit Zitronensaft, Milch, geriebenen Haselnüssen und einem geriebenen Apfel vermischt. Auch im Büro steht immer eine Packung Müsli im Schrank – wenn mal keine Zeit fürs Mittagessen bleibt. Zeit ist momentan bei mir sehr knapp und um alles zu schaffen, was ich mir vorgenommen habe, bräuchte es eigentlich zwei von mir und die bräuchten noch eine Assistentin 😉 Heute gibt es also eine kleine Süßigkeit aus Müsli.

Fraisier Rezept französische Erdbeertorte Erdbeerkuchen

Fraisier oder Le Bagatelle
Französische Erdbeertorte

Heute gibt es für euch eine fast klassische Version der Fraisier. Die Fraisier ist sozusagen der It-Erdbeerkuchen in Frankreich bzw. DIE französische Erdbeertorte schlechthin und deshalb gibt es heute wieder mal ein wenig Pâtisserie-Kunde, damit ihr beim Servieren nicht nur mit der Fraisier angeben, sondern lässig auch ein paar Infos einstreuen könnt. Woher kommt die Fraisier und wer hat sie kreiert?

Tarte aux fraises à la crème mascarpone Erdbeertarte mit Mascarpone Rezept

Tarte aux fraises
à la crème mascarpone
Französische Erdbeertarte

Eine frisch gebackene französische Erdbeertarte ist für mich die perfekte Einleitung der heimischen Erdbeersaison. Selbstgemacht schmeckt sie am besten und ist ganz einfach und schnell zubereitet. Wer aber auch mal eine etwas aufwendigere Erdbeertarte ausprobieren möchte, der wird bei diesem Rezept fündig. Manche Version in den Patisserien oder Konditoreien ist aber auch nicht schlecht und egal wo ich gerade heimisch geworden bin, ich weiß wo es die beste Erdbeertarte oder den besten Erdbeerkuchen gibt. Außerdem finde ich, dass nur die aromatischsten und schönsten Erdbeeren auf eine Tarte dürfen. Alle nicht ganz makellosen Exemplare werden kurzerhand zu Erdbeer-Konfitüre verarbeitet und finden so, auch außerhalb der Erdbeerzeit, eine ebenso leckere Bestimmung. Mal ganz abgesehen von den süßen Beerchen, die ihren Weg direkt in den Mund finden.

Tarte Sissi L'impératrice Ladurée Rezept Erdbeer Rhabarber Milchreis Tarte

»Tarte Sissi« Milchreis-Tarte mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott | Rezept nach Ladurée plus Mirror Glaze

Der Tarte Sissi mit Mirror Glaze bin ich letztes Jahr Ende April bei Ladurée begegnet, nachdem Yann Menguy von Christophe Michalak zu Maison Ladurée gewechselt hat. Für alle Patisserie-Verrückten in Paris, ist das immer eine große Sache, wenn ein neuer Chef-Patissier oder manchmal eine halbe Manschaft das Haus wechselt. Viel Fragen stellen sich, die bei Pastis ausdiskutiert werden müssen und Pläne für den ersten Besuch werden geschmiedet, sobald der/die „Neue“ seine ersten Kreationen präsentiert. Bleibt alles beim Alten oder wird es große Veränderungen geben? Ist er/sie nicht zu jung oder das Haus zu traditionell. Was fliegt als erstes aus dem Angebot, was kommt Neues dazu. Was ist mit der Qualität, besser oder schlechter? Was ist mit der Bûche an Weihnachten, hoffentlich wird sie extravaganter, hoffentlich nicht zu sehr? Wie das halt so ist.

Mille-feuille aux fruits rouges Mille-feuille mit roten Früchten Rezept 2

Mille-feuille mit Beeren und roten Früchten »Mille-feuille aux fruits rouges«

Mein Rezept für Mille-feuille mit Beeren, roten Früchten und feinstem Blätterteig, ist ein sahnig, süßer Sommertraum der französischen Pâtisserie. Was gibt es im Sommer schöneres als die Vielfalt an Früchten und Beeren? Ich verspreche euch ein himmlisches Sommer-Dessert, welches bei der Zubereitung zu ständigem Naschen verführt. Eine Beere für den Mille-feuille (auch: Millefeuille), eine Beere für die Pâtissière oder den Pâtissier. Aber aufpassen, dass ihr genug eingekauft habt! Ich berechne mindestens die doppelte Menge an Beeren und Früchten. So kann ich ungeduldige Gäste, die neugierig in die Küche lugen, gleich mit ein paar leckeren Früchten zum Helfen überreden. Es müssen doch immer irgendwo ein paar Minzblättchen gezupft werden 😉

Tarte chouquettes aux fraises Erdbeertarte mit Windbeutelchen Rezept

Erdbeertarte mit Windbeutelchen und Vanille-Sahne »Tarte chouquettes aux fraises«

Um schon mal Lust aufs Wochenende zu machen, teile ich mein liebstes Erdbeertarte Rezept mit euch. Eine frischgebackene Tarte chouquettes aux fraises, ein ganz besonderes Patisserie Träumchen und gefüllt mit einer Crème aus Sahne, Mascarpone, weißer Schokolade und Vanille. Die ersten sonnigen warmen Tage gab es endlich und mit ihnen kommen auch die heimischen Erdbeeren in Hülle und Fülle auf die Märkte und in die Patisserien. Erdbeeren überall und immer, denn ich bin ganz verliebt in diese knallroten Früchtchen. Am liebsten pur oder ganz klassisch mit Sahne. Mehr braucht es nicht, oder?

Erdbeer-Rhabarber-Granité »Granité fraise-rhubarbe«

Direkt aus dem Eis erfrischt dieses Erdbeer-Rhabarber-Granité mit einem Schuss Aperol und selbst gemachtem Rhabarbersaft. Als Dessert ist dieses körnige Wassereis im Frühling oder Sommer immer eine schöne Erfrischung, aber auch als Zwischengang, serviere ich es gerne. Am liebsten nasche ich es aber einfach nur so oder mit meinen Freundinnen auf dem Balkon. Dabei kühle unser Köpfe vom vielen Schwatzen schön ab und und wir gehen noch, für das eine oder ander unterhaltsame Stündchen, in die Verlängerung.