Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schokolade

Sternschnuppen-Plätzchen Rezept Spekulatius Sterne

Sternschnuppen-Plätzchen
mit Spekulatius-Dip
Weihnachtsplätzchen mit Diamant Zucker

Man kann auch mal alles anders machen und den Plätzchenteller mit dem Dessert zusammenlegen. Letztes Jahr hatte ich diese Weihnachtsplätzchen ganz spontan gebacken, weil ich ein kleines Dessert benötigte, welches sich gut vorbereiten lässt und kein Timing beim Servieren nötig hat. Dazu gab es noch eine Kugel Vanilleeis aus Tahiti-Vanille. Wie ihr seht, alles ganz simpel und schnell. Denn sind die Feiertage erst mal da, habe ich mich vorher so viel mit Schokolade, Desserts und Gebäck beschäftigt, dass ich an Weihnachten manchmal froh und oft auch dankbar bin, für eine schöne Auswahl an exotischen Früchten und frischen Sorbets. Außerdem habe ich in der Vorweihnachtszeit schon eine Menge interessante und herausragenden Kreationen verkostet, welche Pâtissiers & Freunde kreiert haben, um ihren Kunden ein Leuchten in die Augen zu zaubern. Irgendwie ist es dann auch mal genug und ich freue mich über ein schönes Stück Pâté en croûte mit viel Pistazien. Da die Weihnachtsbäckerei aber nie ganz zu kurz kommen sollte, gab es diese Sternschnuppen-Plätzchen mit Spekulatius-Dip und natürlich meine Lieblingsplätzchen. Die Familien-Vanillekipferl sind meine Lieblinge und …

Gin-Pralinen Rezept Bonbons Fichtennadeln Kuvertüre

Mystische Gin-Pralinen
mit Needle Blackforest Gin

Mystisch wie der Schwarzwald sind auch diese Gin-Pralinen. Dunkel und grün wie ein märchenhafter Wald, aber auch kupferglänzend wie die Schätze, welche es dort zu entdecken gibt. Mit einer Ganache aus dunkler Schokolade, dem einzigartigen Duft von Fichtennadeln und dem typischen Gin-Aroma nach Wacholderbeeren, sind diese Pralinen ein nicht zu süßer, aber sehr intensiver Genuss. Wie kam es zum Rezept für die mystischen Gin-Pralinen? Ich war wirklich gespannt, was mich erwartet, wenn ich den Echtholzkorken aus der Flasche drehe. Vorgestellt und gehofft hatte ich auf einen intensiven Duft nach Fichtennadeln, denn ich liebe Fichtennadelhonig und eingelegte Tannenspitzen. Mein erster Eindruck war sehr positiv. Keine halben Sachen, ganz nach meinem Geschmack und wirklich außergewöhnlich. Auch die Verkostung war überzeugend und zuerst dachte ich an die Kombination mit einer Milchschokolade, aber letztendlich war es die Kombination aus einer dunklen 70 %igen Schokolade und dem Needle, welche das Rennen gemacht hat. Kennt ihr den Moment, wenn etwas unerwartet gut miteinander harmoniert und gleichzeitig auch ungewöhnlich und besonders schmeckt? Herausgekommen sind tief-schokoladige Pralinen mit intensiven Aromen nach Fichtennadeln, Gewürzen …

Riesling Quitten Pralinen Rezept Bonbons Chocolat

Riesling-Quitten-Pralinen
mit Bree Wein

Heute habe ich ein Rezept für Formpralinen für euch. Pralinen in festlichem Glanz mit Quitten-Riesling-Ganache und ein wenig Walnuss-Crumble. Vielleicht kommt euch die Kombination bekannt vor. Ich habe dazu ein Rezept aus dem letzten Jahr aufgegriffen, welches sagenhaft bei euch ankam und auch mir hat die Kombination aus Quitte, Riesling von Bree Wein und weißer Schokolade sehr gut geschmeckt. Also, warum nicht mal alles in kleine Pralinen packen? Festlich werden die Riesling-Quitten-Pralinen mit leichten Metallic-Effekten, denn jetzt sind es nur noch wenige Tage bis zum 1. Dezember und der Countdown zählt die letzten 24 Tage bis Weihnachten runter. Dieses Jahr habe ich ein wirklich aufregendes, anstrengendes und auch trauriges Jahr hinter mich gebracht und freu mich deshalb sehr auf die vielen Feiertage, welche alle auf Werktage fallen. Mein Plan ist ein sehr ruhiges und genussvolles Fest, viel wird vorbereitet sein, so dass die Feiertage je nach Lust und Laune gestaltet werden können. Dass ich ein Fan vom Bree Riesling bin, wisst ihr ja langsam. Außerdem gefällt mir das edle und moderne Flaschendesign einfach gut und …

Igel Törtchen Rezept Le Hérisson

Le Hérisson
Igel-Törtchen mit Café Intención

Diese Igel-Törtchen „Le Hérisson“ (der Igel) sind wahre Klassiker der traditionellen französischen Pâtisserie. Ganz selten findet man sie noch in den Vitrinen der Großstadt-Patisserien. Dafür aber oft noch in ländlicheren Regionen und kleinen Handwerksbetrieben. Außerdem sind sie der Hit bei Kindern und regen gerade im Herbst, wenn sich die Igel auf die Suche nach einem Winterquartier machen, die Fantasie an. Außerdem sind sie aus viel Schokolade und erinnern als Retro-Patisserie, auf köstliche Art und Weise, an die eigene Kindheit oder an Urlaube in Frankreich. Bei einer Tasse Café und einem kleinen Schoko-Igel erzähle ich euch heute, wie ich meinen Café genieße, es gibt ein Gewinnspiel bei dem es Espresso zu gewinnen gibt und natürlich wird auch das Rezept mit genauer Schritt für Schritt Anleitung verraten. Woraus bestehen die französischen Igel-Törtchen „Le Hérisson“ und wie werden sie gemacht? Das klassische Rezept aus einem kleinen Tartelette aus Pâte sucrée oder sablée gefüllt mit Crème d’amande und mit viel Ganache au chocolat garniert, habe ich ein wenig abgewandelt. Eigentlich wollte ich dem Rezept eine komplette Generalüberholung angedeihen lassen. …

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Nikolausmütze Titel

Bonnet de Noël
Weihnachtsmützen-Törtchen

Rote Weihnachtsmützen-Törtchen wie von Fauchon in Paris habe ich heute für euch und bin selbst auch ganz verliebt in die süßen Weihnachtsmann-Mützen-Törtchen mit der kleinen weißen Bommel. Für mich sind sie jedes Jahr einen Besuch bei Fauchon wert und nie gehe ich ohne mindestens eine kleine Weihnachtsmütze aus der Boutique. Egal wie sehr man Weihnachtskitsch verabscheut, ich habe noch nie jemanden erlebt, der bei den süßen Dinger nein sagen konnte. Gut, liegt natürlich auch ein wenig an der leckeren Schokoladenfüllung vermute ich. Bestimmt wäre es einfacher mir ein paar Mützchen bei Fauchon reservieren zu lassen, aber dieses Jahre müssen sie einfach auch in den Blog. Einfacher wäre es natürlich auch mit den Tiefziehformen von Fauchon, aber an die ist nun mal kein rankommen. Nun sind wir hier aber bei La Pâticesse und mein Job ist es euch zu zeigen, wie man diese leckeren kleinen Nikolausmützen-Törtchen zu Hause selbst machen kann. Woraus besteht das Rezept für die Weihnachtsmützen-Törtchen? Die süßen roten Mützen sind aus eine Ganache montée von Milchschokolade und umhüllt mit einer knackigen Milchschokoladenglasur. Die …

Bombe glacée au chocolat noir Schokoladen-Eisbombe Rezept Schokoladeneis

Bombe glacée au chocolat noir
Dunkle Schokoladen-Eisbombe

Wer Mousse au chocolat mag, wird diese dunkle Schokoladen-Eisbombe lieben. Eigentlich nur ein Bömbchen von 7 – 8 cm Durchmesser, aber das perfekte Dessert für den Sommer, wenn es mal nicht fruchtig und leicht sein darf, sondern sahnig, schaumig und schokoladig. Dieser Klassiker ist fast gänzlich von den Speisekarten verschwunden, wahrscheinlich haftet der Eisbombe so ein wenig verstaubtes Traumschiff-Flair an. Fehlen nur noch die Wunderkerzen und das Kapitänsdinner. Aber ich habe nichts gegen Wunderkerzen, Schokoladenmousse und gegen Kapitäne schon eh nicht. Deshalb präsentiere ich euch heute die schokoladige, vielseitige, einfache und schnelle Dessert-Allzweckwaffe für jede Jahreszeit. Gut, wenn jemand keine Schokolade mag, wärt ihr mit diesem Dessert natürlich angeschmiert bei euren Gästen. Aber dies kommt wohl nicht zu oft vor – hoffe ich. Was ist drin in der Schokoladen-Eisbombe und wie wird sie gemacht? Für diese Bombe glacée au chocolat noir braucht ihr keine Eismaschine und trotzdem ist dieses Schokoladeneis kristallfrei und super cremig. Das Rezept funktioniert ähnlich wie eine traditionell hergestellte Mousse au chocolat und wird zusätzlich noch in Halbkugel-Silikonformen (demi-sphère) durchgefrostet. Also auch …