Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weihnachten

Sternschnuppen-Plätzchen Rezept Spekulatius Sterne

Sternschnuppen-Plätzchen
mit Spekulatius-Dip
Weihnachtsplätzchen mit Diamant Zucker

Man kann auch mal alles anders machen und den Plätzchenteller mit dem Dessert zusammenlegen. Letztes Jahr hatte ich diese Weihnachtsplätzchen ganz spontan gebacken, weil ich ein kleines Dessert benötigte, welches sich gut vorbereiten lässt und kein Timing beim Servieren nötig hat. Dazu gab es noch eine Kugel Vanilleeis aus Tahiti-Vanille. Wie ihr seht, alles ganz simpel und schnell. Denn sind die Feiertage erst mal da, habe ich mich vorher so viel mit Schokolade, Desserts und Gebäck beschäftigt, dass ich an Weihnachten manchmal froh und oft auch dankbar bin, für eine schöne Auswahl an exotischen Früchten und frischen Sorbets. Außerdem habe ich in der Vorweihnachtszeit schon eine Menge interessante und herausragenden Kreationen verkostet, welche Pâtissiers & Freunde kreiert haben, um ihren Kunden ein Leuchten in die Augen zu zaubern. Irgendwie ist es dann auch mal genug und ich freue mich über ein schönes Stück Pâté en croûte mit viel Pistazien. Da die Weihnachtsbäckerei aber nie ganz zu kurz kommen sollte, gab es diese Sternschnuppen-Plätzchen mit Spekulatius-Dip und natürlich meine Lieblingsplätzchen. Die Familien-Vanillekipferl sind meine Lieblinge und …

Weihnachtsmützen Törtchen Rezept Bonnet de Noel Nikolausmütze Titel

Bonnet de Noël
Weihnachtsmützen-Törtchen

Rote Weihnachtsmützen-Törtchen wie von Fauchon in Paris habe ich heute für euch und bin selbst auch ganz verliebt in die süßen Weihnachtsmann-Mützen-Törtchen mit der kleinen weißen Bommel. Für mich sind sie jedes Jahr einen Besuch bei Fauchon wert und nie gehe ich ohne mindestens eine kleine Weihnachtsmütze aus der Boutique. Egal wie sehr man Weihnachtskitsch verabscheut, ich habe noch nie jemanden erlebt, der bei den süßen Dinger nein sagen konnte. Gut, liegt natürlich auch ein wenig an der leckeren Schokoladenfüllung vermute ich. Bestimmt wäre es einfacher mir ein paar Mützchen bei Fauchon reservieren zu lassen, aber dieses Jahre müssen sie einfach auch in den Blog. Einfacher wäre es natürlich auch mit den Tiefziehformen von Fauchon, aber an die ist nun mal kein rankommen. Nun sind wir hier aber bei La Pâticesse und mein Job ist es euch zu zeigen, wie man diese leckeren kleinen Nikolausmützen-Törtchen zu Hause selbst machen kann. Woraus besteht das Rezept für die Weihnachtsmützen-Törtchen? Die süßen roten Mützen sind aus eine Ganache montée von Milchschokolade und umhüllt mit einer knackigen Milchschokoladenglasur. Die …

Cake pain d'épices Gewürzkuchen Rezept

Cake pain d’épices
Gewürzkuchen

Jedes Jahr vor Weihnachten, steht bei Ladurée in Paris, dieser nach Lebkuchen duftende cake pain d’épices in der Auslage. Für mich verkörpert er einfach die Weihnachtszeit. Mit seinem Duft nach Gewürzen und Honig, bringt dieser kleine Kuchen, sofort feierliche Stimmung ins Haus. Häufig wird er als Mitbringsel zu einem Besuch gekauft. Leider ist die tolle Dekoration nicht dabei. (Hm, beim nächsten Mal nachfragen!) Mein cake pain d’épices Rezept, ist eine wunderbare Alternative zum klassischen Gewürzbrot pain d’épices. Mit Kastanienmehl, braunem Zucker, vielen Gewürzen und Orangenmarmelade, steht er dem Pariser Original in nichts nach. Ihr könnt ihn zum Kaffee servieren, oder als Dessert mit einer Kugel Walnusseis. Ich habe gleich ein paar mehr gebacken und in durchsichtige Folie verpackt. So wartet dieses kleine weihnachtliche Geschenk, auf seine baldige Auslieferung. Rezept für Cake pain d’épices Gewürzkuchen Zutaten 100 g Butter 4 Eier 150 g brauner Zucker 100 g Orangenmarmelade 125 g Milch 200 g Mehl Type 405 50 g Kastanienmehl 10 g Backpulver 1-2 g Salz 1 Teel. Quatre-épices oder Fünf-Gewürzmischung (Fenchel, Sternanis, Zimt, Pfeffer, Nelken) 2 …

Gefüllte Macadamia-Plätzchen
Sablés fourrés aux noix de macadamia

Macada(miam)-Nüsse im Teig, in der Füllung und im Topping. Jetzt ist es raus, ich liebe Macadamia-Nüsse. Darum wurden gestern noch diese himmlischen und auch ein wenig luxuriösen Macadamia-Plätzchen gebacken. Eine knappe Woche vor Weihnachten, liege ich in den letzten Zügen mit der Weihnachtsbäckerei. Plätzchendosen, in Bratschläuche verpackte Stollen und kleine Geschenke aus meiner Küche stapeln sich auf den Tischen und Regalen. Mal abgesehen von dem Chaos aus Geschenkpapier, Schleifen und Adressaufklebern sieht es hier schon schön weihnachtlich aus. Heute werden noch die letzten Päckchen eingepackt und meine Leckereien treten ihre Reise an, um meinen Lieben in Deutschland und Frankreich eine kleine Freude zu bereiten. Bestimmt sieht es bei euch genauso aus. Seid ihr schon fertig mit der Weihnachtsbäckerei oder geht eure Plätzchenschlacht erst richtig los? Dann wären diese kleinen Verführer, doch auch noch was für euch. Rezept für gefüllte Macadamia-Plätzchen Sablés fourrés aux noix de macadamia Zutaten für ca. 22 Plätzchen 250 g Mehl Type 405 60 g Eigelb (3 St.) 150 g Butter 100 g Puderzucker Eine Prise Salz 125 g Macadamia-Nüsse 80 g …

Stollen Rezept Bourdaloue

Christstollen
Stollen Bourdaloue
auf französische Art mit Birne und Tonkabohne

Dieses Jahr habe ich eine französische Version des Christstollen Klassikers gebacken. Stollen Bourdaloue mit getrockneten Williams-Christ-Birnen, Birnengeist, Marzipan, Mandeln, Vanille und Tonkabohne. Ich kann euch schon mal sagen, er ist wunderbar gelungen und duftet beim Anschneiden einfach sagenhaft nach Mandeln und Birne. Wie sollte es auch anders sein, wenn sich deutscher Christstollen und die französische tarte bourdaloue in einem Rezept zusammen tun. Am ersten Advent ist es Tradition bei uns Stollen zu backen, das hat meine Mutter schon so gemacht und nun gehört es seit einigen Jahren zu meinen Backaufgaben in der Vorweihnachtszeit. Jedes Jahr grübele ich darüber nach, welche Version eines Stollen ich dieses Jahr neben dem Klassiker backen könnte. Streifzüge durch die Märkte, Weinhandlungen und Fachgeschäfte gehen den Überlegungen voraus. Nachdem ich mich habe inspirieren lassen, werden die verschiedensten Kombinationen noch gedanklich von mir durchgespielt. Notizen gemacht, Zutaten und Mengen werden verschoben und dann doch wieder alles verworfen. Mal zu exotisch, zu simple, zu wenig Winter und Weihnachten für ein gutes Stollen Rezept oder einfach noch nicht fertig gedacht und deshalb aufs nächste …