Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mandeln

Sternschnuppen-Plätzchen Rezept Spekulatius Sterne

Sternschnuppen-Plätzchen
mit Spekulatius-Dip

Man kann auch mal alles anders machen und den Plätzchenteller mit dem Dessert zusammenlegen. Letztes Jahr hatte ich diese Weihnachtsplätzchen ganz spontan gebacken, weil ich ein kleines Dessert benötigte, welches sich gut vorbereiten lässt und kein Timing beim Servieren nötig hat. Dazu gab es noch eine Kugel Vanilleeis aus Tahiti-Vanille. Wie ihr seht, alles ganz simpel und schnell. Denn sind die Feiertage erst mal da, habe ich mich vorher so viel mit Schokolade, Desserts und Gebäck beschäftigt, dass ich an Weihnachten manchmal froh und oft auch dankbar bin, für eine schöne Auswahl an exotischen Früchten und frischen Sorbets. Außerdem habe ich in der Vorweihnachtszeit schon eine Menge interessante und herausragenden Kreationen verkostet, welche Pâtissiers & Freunde kreiert haben, um ihren Kunden ein Leuchten in die Augen zu zaubern. Irgendwie ist es dann auch mal genug und ich freue mich über ein schönes Stück Pâté en croûte mit viel Pistazien.

Nuss-Tartelettes Rezept Karamell Caramel Beurre Sale Fruits Secs Titel

Nuss-Tartelettes mit Karamell »Tartelettes aux fruits secs et caramel«

Nervennahrung brauchte ich in den letzten Tagen ganz dringend und Nuss-Tartelettes mit Karamell kommen da gerade recht, um mit Energie und Ruhe in die letzten Wochen des Jahres zu starten. Während diesen Wochen fällt mir immer wieder auf, wie wichtig es ist, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und mit planvollem Vorgehen und Mut sich allen anfallenden Arbeiten, Aufgaben und Abenteuern zu stellen. Auch in der Pâtisserie sind neben guten Rezepten auch Organisiertheit, entschlossenes Vorgehen und Mut, aber auch eine Menge Ehrgeiz gefragt. Das sehe ich auch immer wieder an euren E-Mails und Kommentaren. Ganz ehrlich, ich freue mich auch über eure kleine Missgeschicke, Kämpfe mit dem Pâte sucrée oder dem Blätterteig. Und wenn ich dann lese, dass ihr dran bleibt, nicht aufgegeben habt und die Nuss schon noch knacken werdet, dann hüpft mein Herz ein wenig.

Bouquet de roses Tarte aux pommes Apfelrosen-Tarte Rezept französischer Apfelkuchen

Apfelrosen-Tarte »Tarte aux pommes – Bouquet de roses«

Bevor sich alle auf die viel zu früh angebotenen Erdbeeren stürzen, bremse ich euch mit einer Apfelrosen-Tarte aus. Welche den romantischen Namen „Bouquet de roses“ trägt. Sie passt besser in den Winter und ist mindestens eine so schöne Augenweide, wie es die saftigste rote Erdbeertarte nur sein könnte. Zugegeben, mir fällt es auch schwer noch etwas standzuhalten und auch meine Augen werden magisch zu den in der Auslage einiger Supermärkte angebotenen Beeren gelenkt. Deshalb habe ich überlegt, was eine gute Alternative sein könnte, um gleichzeitig Frühlingsgefühle zu wecken und noch ein bisschen die Standhaftigkeit zu unterstützen, um diesem Angebot zu widerstehen. Eingefallen ist mir sofort diese wunderhübsche Apfelrosen-Tarte aus roten knackigen Äpfeln, die als Lageräpfel, auch jetzt noch in guter Qualität zu haben sind. Bevor ich aber hier weiter so oberlehrerhaft daherkomme, zurück zur Apfelrosen-Tarte.

Tarte aux fruits rouges Rezept Rote Früchte-Tarte

Tarte mit roten Früchten (Beeren) »Tarte aux fruits rouges«

Eigentlich war etwas Cremiges geplant für diesen Post. Aber durch die Hitze vom letzten Wochenende mussten alle Pläne umgeworfen werden. Was soll’s, so kommt ihr ganz ungeplant zu eine erfrischende Tarte mit roten Früchten und Beeren, während ich gerade in der Küche stehe und neue Rezepte zubereite. Der Aufbau der Tarte ist ganz ähnlich der Tarte corbeille de fruits, aber mit einem erfrischenden Coulis als extra Schicht unter den Beeren. Ich liebe diese Kombination aus einem Beeren-Coulis, indem sich eine Mischung von roten Früchten und Beeren zu einem einzigen Geschmack vereint, aber durch die einzelnen Beeren und Früchte auf der Tarte, sich doch wieder die Bestandteile zu erkennen geben.

Französische Früchte-Tarte Rezept Tarte Corbeille de fruits

Französische Früchte-Tarte »Tarte Corbeille de fruits”

Ein Korb voller Früchte und Beeren, stellt diese bunte Früchte-Tarte dar. Immer im Sommer, wenn es auf dem Markt wirklich alles an Früchten und Beeren gibt, muss ich einfach diese farbenfrohe Tarte backen und mit ihr den Sommer zelebrieren. Diese Art von Tarte ist im Sommer fast in jeder französischen Patisserie oder Boulangerie zu finden und ich bin jedesmal begeistert, wie durch das Arrangieren der verschiedenen Früchte und Beeren, doch immer wieder unterschiedliche Kombinationen und Geschmäcker zustande kommen. Das geniale an dieser Tarte ist, dass man sie wunderbar vorbacken und einfrieren kann. Was ich regelmäßig tue, um an heißen sommerlichen Tagen, eine Tarte aus dem Gefrierschrank nehme zu können und sie einfach nur noch mit frischen Früchten und Beeren belegen muss, um ein kleines Dessert oder eine Süßigkeit zum Nachmittagskaffee servieren zu können, ohne den Ofen anstellen zu müssen. Wer es noch etwas cremig mag, schlägt dazu eine eiskalte Sahne mit etwas Zucker zur Chantilly auf und reicht sie zur Früchte-Tarte. Was genau ist drin in der bunten Früchte-Tarte?

Bostock Rezept Brioche Mousseline Mandelcreme Rosen 3

»Bostock« Überbackene Brioche-Scheiben

Pain perdu oder auch French Toast kennt jeder, aber Bostock?Der Bostock ist super flauschig in der Konsistenz, herrlich süß und mit einem intensiven Mandelduft. Dafür werden Brioche-Scheiben einer Brioche Mousseline mit einem aromatisierten Sirup getränkte und mit einer Mandelcreme überbacken. Ganz sicher ist es der Traum einer jeden Brioche – wenn sie einmal altbacken ist – ein Bostock zu werden und Kinderaugen zum Strahlen zu bringen. Viele Franzosen verbinden Kindheitserinnerungen mit diesem Rezept und wer Pain perdu, French Toast oder auch Arme Ritter liebt, wird süchtig nach Bostock werden.

Clafoutis aux cerises Rezept Kirschauflauf

Französischer Kirschauflauf »Clafoutis aux cerises «

Clafoutis aux cerises darf im Sommer nicht fehlen. Dieser französische Kirschauflauf stammt aus dem Limousin, also der Mitte Frankreichs und ist ein traditionelles Dessert. In Limousin oder der Auvergne ist dieser Kirschauflauf auch unter dem Namen Milliard oder Millard bekannt. Er wird klassisch mit frischen Kirschen zubereitet, die von einem flüssigen Teig (l’appareil à clafoutis) umgeben sind. Clafoutis ist geschmacklich und von der puddingartigen Konsistenz her, ähnlich dem Flan oder Far breton. Vergleichen könnte man die Teigmischung mit einem Crêpe-Teig, also ziemlich flüssig, erst im Ofen beginnt sie zu stocken und wird kompakter.