Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blätterteig

Tarte fine aux pommes Feine Apfeltarte Rezept

Feine Apfeltarte »Tarte fine aux pommes«

Nervös werde ich, wenn mir jemand einen Apfel als Dessert unterjubeln will. So ein nackischer Apfel ist nicht ganz das, was ich mir unter einer Nachspeise vorstelle. Es sei denn, der Apfel ist fein aufgeschnitten, gebacken, karamellisiert, macht es sich auf einem Bett aus feinstem Apfelkompott und Butterblätterteig bequem und wird mit Bourbon-Vanilleeis getoppt. Deshalb und auf Grund des haarsträubenden – ja fast schon ungeheuerlichen Vorschlags – man könnte sich doch auch mal einen Apfel aufschneiden zum Nachtisch, kontere ich hier mit einer Tarte fine aux pommes.

Chaussons aux pommes französische Apfeltaschen Rezept Blätterteig

Französische Apfeltaschen »Chaussons aux pommes«

Chaussons aux pommes, also Pantöffelchen mit Apfelkompott, gehören zum französischen Soulfood. Keine Boulangerie ohne sie und in manchen Patisserien sind sie auch erhältlich. Wenn etwas schon Pantöffelchen (Hausschuh) heißt, dann kann eigentlich nur gemeint sein, dass man es sich mit dieser Leckerei besonders gemütlich machen soll. Für mich heißt das (ohne Pantoffeln) ab aufs Sofa. Bewaffnet mit einem Tablette und darauf eine Tasse dampfendem Assam-Tee mit Milch oder einem Kaffee. Manchmal wenn es ganz schlimm ist, auch einer heißen Schokolade. Aber wenn Chaussons aux pommes dabei sind, dann will ich auf den Schoß und einfach mal ganz in Frieden entspannen und vor mich hinträumen oder auch nur ein wenig plaudern. Was man halt so macht an regnerischen Tagen, wenn der Himmel auf den Kopf drückt und gute Freunde gefragt sind, damit man wieder lächeln kann.

Tarte feuilletée aux pêches Pfirsich-Blätterteigtarte Rezept Puderzucker

Pfirsich-Blätterteigtarte »Tarte feuilletée aux pêches«

Eine Pfirsich-Blätterteigtarte ist im Hochsommer schon ein wahrer Klassiker in den französischen Patisserien und Boulangerien. Ich persönlich liebe sie mehr als z.B. eine Aprikosentarte, obwohl die natürlich auch ein Genuss ist. Aber das Aroma, welches die Pfirsiche beim Backen in der crème frangipane entwickeln, ist einfach herrlich. Was ist genau drin in der Pfirsich-Blätterteigtarte?

Blätterteigstangen Rezept

Sacristains
Blätterteigstangen aus der Provence

Sacristains sind eine Blätterteigspezialität aus der Provence. Genauer gesagt aus dem Département Vaucluse (Avignon) im Südosten Frankreichs, der wunderschönen Provence. Diese mit Hagelzucker und Mandelblättchen gefüllten und bestreuten Blätterteigstangen, werden dort in vielen Bäckereien angeboten. Ein Sacristain ist ein Kirchendiener oder Küster und so hat auch dieses Gebäck, mal wieder einen kirchlichen oder religiösen Ursprung.

Mille-feuille aux fruits rouges Mille-feuille mit roten Früchten Rezept 2

Mille-feuille mit Beeren und roten Früchten »Mille-feuille aux fruits rouges«

Mein Rezept für Mille-feuille mit Beeren, roten Früchten und feinstem Blätterteig, ist ein sahnig, süßer Sommertraum der französischen Pâtisserie. Was gibt es im Sommer schöneres als die Vielfalt an Früchten und Beeren? Ich verspreche euch ein himmlisches Sommer-Dessert, welches bei der Zubereitung zu ständigem Naschen verführt. Eine Beere für den Mille-feuille (auch: Millefeuille), eine Beere für die Pâtissière oder den Pâtissier. Aber aufpassen, dass ihr genug eingekauft habt! Ich berechne mindestens die doppelte Menge an Beeren und Früchten. So kann ich ungeduldige Gäste, die neugierig in die Küche lugen, gleich mit ein paar leckeren Früchten zum Helfen überreden. Es müssen doch immer irgendwo ein paar Minzblättchen gezupft werden 😉

Pâte feuilletée Blätterteig inversée Rezept Palmiers

Blätterteig inversée mit Schritt für Schritt Anleitung »Pâte feuilletée inversée«

Pâte feuilletée inversée oder Blätterteig inversée (vertauscht bzw. verkehrtherum), ist der absolute König unter den Blätterteigen und aus Rezepten für die französische Pâtisserie nicht wegzudenken. Zart knuspriger und feiner geht es nicht mehr. Danach kommt nichts mehr!Vor einigen Jahren habe ich in Paris gelernt, Blätterteig in all seinen Varianten herzustellen und habe seitdem fast keinen (s. Einkaufstipp unten) Fertigteig mehr gekauft. Denn bei einem Blick auf die üblichen Zutatenlisten, schüttelt es mich ein wenig. Palmfett? Wenn es ganz gut läuft, ist sogar ein Fitzelchen Butter drin. Leider zu wenig, als dass der Blätterteig auch nach Butter schmecken könnte. Wer endlich köstlichen Blätterteig selbst machen will und seine Gäste in