Alle Artikel in: Petits Gateaux et Desserts individuels

Kleine Törtchen, Dessert Einzelportionen und kleine Kuchen

Igel Törtchen Rezept Le Hérisson

Le Hérisson
Igel-Törtchen mit Café Intención

Diese Igel-Törtchen „Le Hérisson“ (der Igel) sind wahre Klassiker der traditionellen französischen Pâtisserie. Ganz selten findet man sie noch in den Vitrinen der Großstadt-Patisserien. Dafür aber oft noch in ländlicheren Regionen und kleinen Handwerksbetrieben. Außerdem sind sie der Hit bei Kindern und regen gerade im Herbst, wenn sich die Igel auf die Suche nach einem Winterquartier machen, die Fantasie an. Außerdem sind sie aus viel Schokolade und erinnern als Retro-Patisserie, auf köstliche Art und Weise, an die eigene Kindheit oder an Urlaube in Frankreich. Bei einer Tasse Café und einem kleinen Schoko-Igel erzähle ich euch heute, wie ich meinen Café genieße, es gibt ein Gewinnspiel bei dem es Espresso zu gewinnen gibt und natürlich wird auch das Rezept mit genauer Schritt für Schritt Anleitung verraten. Woraus bestehen die französischen Igel-Törtchen „Le Hérisson“ und wie werden sie gemacht? Das klassische Rezept aus einem kleinen Tartelette aus Pâte sucrée oder sablée gefüllt mit Crème d’amande und mit viel Ganache au chocolat garniert, habe ich ein wenig abgewandelt. Eigentlich wollte ich dem Rezept eine komplette Generalüberholung angedeihen lassen. …

Törtchen mit Golden Milk Rezept Mango Pistazien 2

Petits Gâteaux au Lait d’or
Törtchen mit Golden Milk
von YOGI TEA

Die Golden Milk oder auch Kurkuma Latte genannt, liegt zur Zeit voll im Trend. Wie man das It-Getränk in die Pâtisserie holt, zeige ich euch heute mit meinem Rezept für Törtchen mit Golden Milk oder Petits Gâteaux au Lait d’or. Außerdem stelle ich mir die Frage, ob wirklich jede Minute des Tages durchoptimiert werden muss oder ob es nicht die kleinen, manchmal auch unfreiwilligen Pausen im Leben sind, welche zu mehr Wohlbehagen und Kreativität führen? Neben allen Informationen zum Rezept, nutze ich deshalb mit der #7minuteschallenge von YOGI TEA die Möglichkeit, um euch ein wenig von mir zu erzählen und dass es für mich nicht immer ganz leicht ist, bewußte Pausen zu machen oder locker zu lassen. Aber während der Kurkuma Chai zieht, könnte ich es in Zukunft mal versuchen. Seid ihr auch dabei? Was ist drin im Rezept für Törtchen mit Golden Milk? Mein Rezept besteht aus einer Ganache montée mit einer Kurkuma Chai Teemischung und einer Ganache montée mit weißer Schokolade. Zwischendrin ein fruchtiges Mangokompott mit Limettensaft und Honig. Der Boden des Törtchens …

Baba au Chardonnay Rezept Mango Ananas

Baba au Chardonnay von Bree Wein
mit exotischen Früchten

Romantisch wird es heute mit meinem Rezept für Baba au Chardonnay von BREE Wein mit vielen exotischen Früchten. Wenn man an Valentinstag denkt, denkt man auch schnell an berühmte Liebespaare und ihre bewegenden Geschichten. Und dann gibt es noch jene, welche unbedingt ein Liebespaar sein sollten. „Hach schade, dass nichts draus geworden ist“, diesen Gedanken hatte bestimmt schon mal jeder und um diese Paare nicht am Valentinstag zu vergessen, habe ich ein typisch französisches Dessert abgewandelt und schreibe damit eine Geschichte aus 1001 Nacht neu. Ali Baba und Mardschana Der französischen Dessert-Klassiker Baba au rhum, hat seinen Name direkt aus den Geschichten von Tausendundeine Nacht. Das Rezept für Baba au rhum wurde am Hof des im französischen Exil lebenden König Stanislaus Leszczynski erfunden. Der König war fasziniert von dem Helden Ali Baba und gab deshalb dem berühmten Dessert seinen Namen. Leider wurde in der Geschichte aus dem Helden Ali Baba und seiner Lebensretterin, der schönen und klugen Mardschana, kein Liebespaar. Aber ich finde, sie hätten zumindest ein gemeinsames Dessert verdient. Unglaublich, da rettet Mardschana dem …

Oeufs blanc de Pâques Weiße Ostereier mit Kokos und exotischen Früchten

Oeufs de Pâques blancs
Weiße Ostereier mit Kokos
und exotischen Früchten

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür und da dürfen Ostereier natürlich nicht fehlen. Mein Rezept für weiße Ostereier kann sich ganz bestimmt sehen und schmecken lassen. Ein weißes Osterei bestehend aus einer Kokos-Mousse mit einem Eidotter aus exotischen Früchten auf Vanille-Crémeux mit Kokosflocken. Für den Knack sorgt ein vanilliger Pâte sucrée. Weil ich euch heute nicht noch mehr den Mund wässrig und die Augen rund machen mag, komme ich gleich zum Rezept und den Tricks und Tipps.

La-pomme-verte-Apfeltörtchen-Rezept-Granny-Smith-Limette-Basilikum

La pomme verte
Granny Smith Apfeltörtchen
mit Limette und Basilikum

Der Frühling ist da, das Wetter ist herrlich und mit diesen spritzigen und grünen Apfeltörtchen, feiern wir die ersten sonnigen Tage. La pomme verte greift einen Trend in der Patisserie auf, welcher in den letzten Jahren nicht mehr zu übersehen war. Trompe-l’œil – Desserts die das Auge täuschen sollen und den Gaumen überraschen. Verführerische, detaillierte und kreative Desserts läßt vor allem Cédric Grolet im Hotel Le Maurice in Paris entstehen. Mittlerweile gibt es auch eine schöne Auswahl an Silikonformen, welche sich an diesem dramatischen Trend orientieren.

Millefeuille tout chocolat Schokoladen Mille-feuille Rezept

Mille-feuille tout chocolat
Mille-feuille ganz aus Schokolade

Mille-feuille tout chocolat! Ein Mille-feuille ganz aus Schokolade und ohne Blätterteig, habe ich heute als liebe Osterwünsche für euch. Besonders für alle, für die Ostern mal wieder ganz überraschend kam und die am heutigen Samstag noch ganz auf die Schnelle sich ein Dessert für die Feiertage ausdenken müssen. Denn hier muss nur eingekauft werden, heiße Sahne über Schokolade gegossen werden und zugegeben, mit einer ruhigen Hand das Mille-feuille tout chocolat zusammen gebastelt werden. Aber, dafür findet sich bestimmt die richtige Küchenhilfe unter den Gästen. Bekannt ist mein Blog ja nicht gerade für ganz schnelle und einfache Rezept. Da gibt es sicher andere Spezialisten. Auch verwende ich kaum Fertig-Produkte, da es mir ein Anliegen ist, Techniken zu zeigen und zum Selbermachen anzuregen. Aber manchmal ist natürlich auch bei mir kaum Zeit, um allen Anforderungen des Alltags gleichzeitig gerecht zu werden. Vor ein paar Wochen bekam ich dann eine ganz liebe E-Mail. Mit viel Lob und Dank, aber auch mit der Bitte, einmal ein ganz einfaches, schnelles aber trotzdem beeindruckendes Rezept zu zeigen. Puh, dachte ich. Passt …