Alle Artikel mit dem Schlagwort: Französische Pâtisserie

Französische Früchte-Tarte Rezept Tarte Corbeille de fruits

Französische Früchte-Tarte »Tarte Corbeille de fruits”

Ein Korb voller Früchte und Beeren, stellt diese bunte Früchte-Tarte dar. Immer im Sommer, wenn es auf dem Markt wirklich alles an Früchten und Beeren gibt, muss ich einfach diese farbenfrohe Tarte backen und mit ihr den Sommer zelebrieren. Diese Art von Tarte ist im Sommer fast in jeder französischen Patisserie oder Boulangerie zu finden und ich bin jedesmal begeistert, wie durch das Arrangieren der verschiedenen Früchte und Beeren, doch immer wieder unterschiedliche Kombinationen und Geschmäcker zustande kommen. Das geniale an dieser Tarte ist, dass man sie wunderbar vorbacken und einfrieren kann. Was ich regelmäßig tue, um an heißen sommerlichen Tagen, eine Tarte aus dem Gefrierschrank nehme zu können und sie einfach nur noch mit frischen Früchten und Beeren belegen muss, um ein kleines Dessert oder eine Süßigkeit zum Nachmittagskaffee servieren zu können, ohne den Ofen anstellen zu müssen. Wer es noch etwas cremig mag, schlägt dazu eine eiskalte Sahne mit etwas Zucker zur Chantilly auf und reicht sie zur Früchte-Tarte. Was genau ist drin in der bunten Früchte-Tarte?

Crème d'amande Rezept französische Mandelcreme

»Crème d’amande« Französische Mandelcreme Grundrezept

Die Crème d’amande gehört ganz bestimmt zu DEN Basis-Rezepten der französischen Patisserie und ist unverzichtbar für viele traditionelle Köstlichkeiten, aber auch für moderne und kreative Rezepte unverzichtbar. Außerdem ist sie fester Bestandteil der Crème frangipane und schon alleine wegen ihr, muss man dieses Rezept im Schlaf aufsagen können. Was die meisten Franzosen auch können und wenn nicht, gibt es unglaublich sinnvolle Fertigmischungen in der Backabteilung der Supermärkte zu kaufen. Warum ich mir da ein wenig Augenzwinkern nicht verkneifen kann, klärt sich gleich auf.

Pâte sablée Rezept Grundrezept Sandteig Mürbeteig Tarte Tartering

Pâte sablée
Grundrezept für süßen Mürbeteig/Sandteig

Der Pâte Sablée ist einer meiner liebsten französischen Teige. Schön mürbe (sandig) und süß-schmelzend, ist er die perfekte Basis für fast jede süße Tarte, Tartelettes und Plätzchen bzw. süße Petit fours secs. Besonders eignet er sich für Füllungen mit Früchten und ermöglicht geschmacklich auch noch ein paar Anpassungen, je nach Rezept und verwendeter Frucht. Außerdem möchte ich besonders Anfängern diesen Teig ans Herz legen, da auch die Verarbeitbarkeit relativ einfach ist und er sich, wenn man ihn einmal beherrscht, vielfältig einsetzten und abwandeln lässt. Zum Beispiel als Plätzchenteig und mit Vanille oder Kakao aromatisiert, bildet er die Basis, für viele Rezepte der Patisserie.

Far breton Rezept französischer Backpflaumenkuchen Beurre noisette Bretagne

Far breton aux pruneaux
Bretonischer Backpflaumenkuchen
mit Beurre noisette

Heute geht es hier um den Far breton aux pruneaux, eine Spezialität aus der Bretagne. Weil der Far breton eine der beliebtesten Desserts in Frankreich ist und die ersten von euch aus den Sommerferien zurückgekehrt sind und kulinarische Urlaubserinnerungen mitgebracht haben, muss ich euch natürlich mein liebstes Rezept für diesen Puddingkuchen vorstellen. Von vielen weiß ich, dass ihr Herz für die Bretagne schlägt. Inspiriert von den Genüssen zwischen Land und Meer kehrt man nach Hause zurück und träumt von Küstenspaziergängen, Leuchttürmen und alten Fachwerkhäusern. Die ganz mutigen unter euch haben einen Segeltörn gewagt und sind von dem rauen und wilden Meer, welches mancherorts smaragdgrün über seine wahre Kraft und küstenverschlingenden Eigenschaften hinwegtäuscht, fasziniert und beeindruckt.

Bombe glacée au chocolat noir Schokoladen-Eisbombe Rezept Schokoladeneis

Dunkle Schokoladen-Eisbombe »Bombe glacée au chocolat noir«

Wer Mousse au chocolat mag, wird diese dunkle Schokoladen-Eisbombe lieben. Eigentlich nur ein Bömbchen von 7 – 8 cm Durchmesser, aber das perfekte Dessert für den Sommer, wenn es mal nicht fruchtig und leicht sein darf, sondern sahnig, schaumig und schokoladig. Dieser Klassiker ist fast gänzlich von den Speisekarten verschwunden, wahrscheinlich haftet der Eisbombe so ein wenig verstaubtes Traumschiff-Flair an. Fehlen nur noch die Wunderkerzen und das Kapitänsdinner. Aber ich habe nichts gegen Wunderkerzen, Schokoladenmousse und gegen Kapitäne schon eh nicht. Deshalb präsentiere ich euch heute die schokoladige, vielseitige, einfache und schnelle Dessert-Allzweckwaffe für jede Jahreszeit. Gut, wenn jemand keine Schokolade mag, wärt ihr mit diesem Dessert natürlich angeschmiert bei euren Gästen. Aber dies kommt wohl nicht zu oft vor – hoffe ich.

Flan pâtissier Rezept Flan parisien Französischer Puddingkuchen

»Flan pâtissier« Französischer Puddingkuchen

Der Flan pâtissier ist ein typischer französischer Kuchen, welcher gerade wieder seine Renaissance erlebt. Seit 2 – 3 Jahren findet er seinen Weg in die französischen Patisserien zurück. Ursprünglich ein Kuchen, welcher hauptsächlich in den Boulangerien zu finden war oder zum Repertoire der französischen Hausfrauen gehörte, entwickelt er sich heimlich zum neuen Liebling vieler Kunden. Manche Kindheitserinnerungen sind mit ihm verbunden, wer diese Verbindung nicht knüpfen kann, einfach weil er Flan pâtissier zuvor noch nicht kosten konnte, wird aber trotzdem schnell verstehen, wo die Reise hingeht. Denn bei Vanillepudding und buttrigem Teig, klingelt es doch irgendwie bei den meisten von uns.

Tarte aux fraises à la crème mascarpone Erdbeertarte mit Mascarpone Rezept

Tarte aux fraises
à la crème mascarpone
Französische Erdbeertarte

Eine frisch gebackene französische Erdbeertarte ist für mich die perfekte Einleitung der heimischen Erdbeersaison. Selbstgemacht schmeckt sie am besten und ist ganz einfach und schnell zubereitet. Wer aber auch mal eine etwas aufwendigere Erdbeertarte ausprobieren möchte, der wird bei diesem Rezept fündig. Manche Version in den Patisserien oder Konditoreien ist aber auch nicht schlecht und egal wo ich gerade heimisch geworden bin, ich weiß wo es die beste Erdbeertarte oder den besten Erdbeerkuchen gibt. Außerdem finde ich, dass nur die aromatischsten und schönsten Erdbeeren auf eine Tarte dürfen. Alle nicht ganz makellosen Exemplare werden kurzerhand zu Erdbeer-Konfitüre verarbeitet und finden so, auch außerhalb der Erdbeerzeit, eine ebenso leckere Bestimmung. Mal ganz abgesehen von den süßen Beerchen, die ihren Weg direkt in den Mund finden.