Basis-Rezepte der Pâtisserie, Rezepte
Kommentare 2

Macadamia-Crème
Crème macadamia

Die Königin unter den Nüssen ist die Macadamia. Buttrig, süßlich und mit einem intensiven Nussduft hat sie viel Fans gefunden und natürlich auch mich vor vielen Jahren schon begeistert. Da ich in meinen Küchenschränken noch ein Glas südfranzösischen Honig entdeckt habe, musste ich ihn einfach mit den Macadamia-Nüssen zusammen in den Blender geben. Heraus kam diese geniale Crème, welche ich noch mit etwas Vanille verfeinert habe. Der blumig-aromatische Honig harmoniert wunderbar mit den Aromen der Macadamia-Nuss und zusammen verbinden sie sich zu einer köstlichen Crème. Aufs Brot gestrichen oder als Füllung für Weihnachtsplätzchen, der Verwendung sind keine Grenzen gesetzt.

Rezept für Macadamia-Crème

Zutaten für ein ca. 200 g Glas Macadamia-Crème

Wichtige Backutensilien
Kochtopf
Blender oder Standmixer*

125 g Macadamia-Nüsse
90 g Honig
1/2 Vanilleschote

Zubereitung

Schritt 1
Die Macadamia-Nüsse mit einem Tuch abreiben und vom Salz befreien (2). Dieser Schritt entfällt natürlich, wenn man geröstete und ungesalzene Macadamia-Nüsse eingekauft hat.

Schritt 2
Die Macadamia-Nüsse in den Blender geben und mit Pausen (3), damit der Blender und die Nüsse nicht überhitzen, zu einer groben Paste verarbeiten.

Crème macadamia Zubereitung

Schritt 3
Den Honig zugeben und mixen bis eine ganz glatte Crème entstanden ist (4). Erst kurz vor Ende die ausgekratzte Vanilleschote mit in den Blender geben.

Tipp:
Es ist sehr wichtig den richtigen Zeitpunkt zu finden, wann man aufhören muss zu mixen. Wenn man zu lange mixt, kann der Honig kristallisieren und die Macadamia-Crème bekommt eine grisselige Textur. Manchmal helfen ein paar Tropfen warmes Wasser, um die Crème wieder glatt zu rühren.

Schritt 4
Zuletzt die Macadamia-Crème in ein Glas mit Schraubdeckel füllen und erst nach 1 – 2 Tagen verwenden, damit sich die Aromen gut verbinden können.

La vie est belle
Eure
Claudia aka La Pâticesse

Kategorie: Basis-Rezepte der Pâtisserie, Rezepte

von

Claudia

Bonjour, ich bin Claudia und von ganzem Herzen Pâtissière. »Fou de Pâtisserie« wie man in Frankreich sagt und als Teilzeit-Pariserin kenne ich mich mit den neusten Gebäck- und Genuss-Trends aus und weiß genau wie man sie macht. Bei Interesse an meinen Pâtisserie-Workshops, schreibt mir bitte eine Nachricht an workshops@lapaticesse.com

2 Kommentare

  1. Avatar
    Judith sagt

    Hallo Claudia!

    Mir gefällt Dein Blog sehr gut und manche Rezepte traue ich mich auch nachzumachen ;-). Das hat bisher dann auch gut geklappt. Bei der Macadamiacreme ist nun irgendwas schiefgegangen: Die Konsistenz ist eher zäh oder leicht kaugummiartig und das Öl der Nüsse hat sich vom Rest getrennt. Was habe ich falsch gemacht?

    Liebe Grüße Judith

    • Claudia
      Claudia sagt

      Hallo Judith,
      die Macadamianuss ist sehr fettreich und eventuell ist die Masse im Blender zu warm geworden und eventuell ist auch der Honig auskristallisiert. Du kannst versuchen, um wieder eine Bindung herzustellen, noch etwas Honig hinzuzugeben und/oder etwas kochendes Wasser (ca. 1 – 2 Tl.) – ähnlich wie bei einer geronnenen Mayonnaise und alles gut durchzurühren. Eine Gelingarantie ist das aber nicht.
      Viele Grüße
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.