Petits fours et Mignardises, Rezepte
Kommentare 1

Pfirsich Melba Petits Fours
Petits fours façon pêche Melba
mit Käfer Frozen Cocktails

Pfirsich Melba Petits Fours Rezept pêche Himbeeren

Einen Cocktail zum Dessert oder ein Dessert zum Cocktail? Heute habe ich beides für euch – fruchtige und süße kleine Pfirsich Melba Petits Fours zum Cocktailklassiker Bellini von Käfer Frozen Cocktails. Perfekt geeignet um ein sommerlich leichtes Menü abzuschließen. Diese Mini-Tartelettes passen ganz genau auf ein Sekt- oder Champagner-Glas. Eure Gäste haben eine Hand frei, können im Stehen das kleine Dessert genießen und sich schon mal gaaanz langsam in Richtung Tanzfläche bewegen. Genial, oder?

Pfirsich Melba Petits Fours pêche Rezept Bellini

Woraus besteht das Rezept für Pfirsich Melba Petits Fours?

Da die Winzling meist schon genug Arbeit machen, habe ich dieses Rezept möglichst einfach gehalten. Lest euch ins Rezept rein – ihr werdet überrascht sein! Die Mini-Tartelettes bestehen aus einem knackigen Pâte sucrée mit einem Pistazien-Rand und einer köstlichen Bavaroise (ohne Ei) aus Pfirsichpüree und Sahne. Dazu noch zwei fruchtige Confits aus Himbeeren und Pfirsichen. Fast schon ein klassisches Pfirsich-Melba-Rezept.

Pfirsich Melba Petits Fours Rezept petit four Pâte sablée

Was gibt es zu beachten beim Rezept für Pfirsich Melba Petits Fours?

Auch heute habe ich noch zwei kleine Tipps für euch.

  • Die Temperaturen steigen und den Pâte sucrée ab 22 °C Raumtemperatur auszurollen und auszustechen kann ziemlich nervig werden – wenn man keine Vorkehrungen getroffen hat. Denkt also bitte daran den Teig zwischen den Arbeitsschritten immer wieder zu kühlen. Schafft euch genügend Platz im Tiefkühler und rollt den Teig zwischen Silikonmatten oder Frischhaltefolie aus. Dann dauert es nur ca. 5 – 10 Minuten und ihr könnt mit dem nächsten Arbeitsschritt fortfahren.
  • Für die Fruchtpürees habe ich keine eigenen Arbeitsschritte in das Rezept geschrieben. Entweder kauft ihr fertige Fruchtpürees oder ihr stellt sie schnell selbst her. Für das Himbeerpüree frische Himbeeren oder aufgetaute TK-Himbeeren durch ein feines Sieb streichen und für das Pfirsichpüree vollreife Pfirsiche von der Haut befreien und gut mit einem Stabmixer durchpürieren. Ganz einfach, oder?

Käfer Frozen Cocktails für die spontane Cocktailparty zu Hause oder unterwegs!

Ich liebe fruchtige Cocktails, Smoothies und Slushies im Sommer. Darum hat mich auch der italienische Klassiker Bellini von Käfer Frozen Cocktails sofort begeistert. Eigentlich wird der Bellini nur aus zwei Grundzutaten hergestellt. Aus aromatischem Pfirsichpüree und trockenem Prosecco, Sekt oder Champagner. Wenn man ihn etwas süßer mag, kann man noch mit etwas Zucker oder Zuckersirup abschmecken. Mir genügt meist die Süße von vollreifen Weinbergpfirsichen. Was mir aber oft an meinem selbstgemixten Bellini fehlt ist diese Smoothie- bzw. Slushie-hafte Konsistenz, welche eigentlich nicht dem Grundrezept entspricht, aber ihn meiner Meinung nach noch viel köstlicher macht. Gut, ich liebe auch einfach alles was irgendwie in knackigen und feinen Eiskristallen daherkommt.

Pfirsich Melba Petits Fours Rezept petit four Käfer Frozen Cocktails

Die Käfer Frozen Cocktails bekommt man in flexiblen, Gefrierfach-geeigneten Standbeuteln. Zu Hause werden sie nur noch im Eisfach oder Tiefkühler durchgefroren. Danach kurz durchkneten und schon entsteht ein Cocktailklassiker mit einer samtigen, Smoothie-haften Konsistenz.

Käfer Frozen Cocktails

In vier Geschmacksrichtungen werden die Cocktails angeboten. Bellini-Maracuja mit tropisch-exotischem Südsee-Feeling, Cola-Rum für einen Hauch Karibik im Glas, Bellini-Pfirsich mit vollfruchtiger Pfirsichnote und Pina-Colada mit Ananas und Kokosnote für das tropische Insel-Flair.

Pfirsich Melba Petits Fours Rezept Käfer Frozen Cocktails

Die Cocktails sind ab sofort im gut sortierten Lebensmitteleinzelhandel und online erhältlich (Käfer Webstore oder Amazon).


Rezept für Pfirsich Melba Petits Fours – Petits fours façon pêche Melba

Pfirsich Melba Petits Fours Rezept Petit four Himbeeren Pistazien pêche


Zutaten für 15 Petits Fours

Wichtige Backutensilien
Siehe Bezugsquellen
Silikonform SF172 Mini-Trüffel (Größe: Ø 32, h 28 mm, Inhalt:15 x 20 ml)
Ausstecher rund und gewellt Ø 4,5 – 5 cm
Silikonform SF004 Halbkugeln Ø 50 mm
Rollholz

Pâte sucrée
65 g Butter
45 g Puderzucker
15 g blanchierte und sehr fein gemahlene Mandeln
25 g Vollei (1/2 Ei) oder 1 Eigelb (L) von 25 g
125 g Mehl Type 405
1 Prise Salz
1/4 ausgekratzte Vanilleschote

Confit de pêches/framboises
je 45 g Pfirsich- und Himbeerpüree
je 5 g Zucker
je 1/2 Blatt Gelatine, handelsüblich

Bavaroise pêches
115 g Pfirsichpüree
20 g Zucker
2 Blatt Gelatine, handelsüblich
135 g Sahne
10 g Zucker

Finition & Décor
gemahlenen grüne Pistazien
Aprikosen-Gelee

Zubereitung

Schritt 1
Für den Pâte sucrée, die weiche aber nicht flüssige Butter in einer Schüssel cremig rühren. Gesiebten Puderzucker, Vanille und Salz in die cremige Butter rühren. Das Eigelb bzw. das halbe Vollei hinzugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Gesiebtes Mehl und gemahlene Mandeln hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer fingerdicken runden Platte formen und in Frischhaltefolie (1) verpackt für mindestens 2 Stunde in den Kühlschrank legen.

Pfirsich Melba Petits Fours Rezept petit four Pâte sablée Zubereitung 1-2

Schritt 2
Ofen auf 170°C vorheizen. Pâte sucrée auf ca. 2,5 – 3 mm dünn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem gewellten Ausstecher (4,5 – 5 cm) Kreise ausstechen (2) und auf die umgedrehte Dôme-Form legen.
Danach im vorgeheizten Ofen ca. 13 Minuten gold-braun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 3
Für das Pfirsich- und Himbeer-Confit die Gelatine für 8 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen die Fruchtpürees mit dem Zucker vermischen und in der Mikrowelle erhitzen. Etwas abkühlen lassen (auf ca. 50 °C) und die Gelatine in den Fruchtpürees gründlich verrühren. Danach für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Pfirsich Melba Petits Fours Rezept petit four Confit Zubereitung 3-4

Schritt 4
Das Pfirsich- und Himbeer-Confit jeweils in einen kleinen Spritzbeutel füllen und zuerst etwas Himbeer-Confit (3) in die Formen geben. Die Form für 5 Minuten in. den Tiefkühler stellen. Danach das Pfirsich-Confit (4) über das Himbeer-Confit geben, bis sich ein Ring um das Himbeer-Confit gebildet hat. Die Form für 10 Minuten in den Tiefkühler geben.

Pfirsich Melba Petits Fours Rezept petit four Bavaroise Zubereitung 5-6

Schritt 5
Für die Pfirsich Bavaroise die Gelatine für 8 Minuten (5) in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen das Pfirsichpüree mit dem Zucker erhitzen und gut verrühren. Bei ca. 50 °C die ausgedrückte Gelatine gründlich einrühren und auf 26 °C abkühlen lassen. Die kalte Sahne zu 3/4 steif schlagen und in 3 Portionen (6) unter das Pfirsichpüree heben. Sofort in einen Spritzbeutel füllen und die Formen (7) damit befüllen. Für ca. 2-3 Stunden in den Tiefkühler geben.

Pfirsich Melba Petits Fours Rezept petit four Pistazien Zubereitung 5-6

Schritt 6
Die Mini-Tartelettes am Rand mit etwas Aprikosen-Gelee bestreichen und in die geriebenen Pistazien tauchen.
Danach die kleinen Kugeln aus der Silikonform drücken und in die Mitte der Mini-Tartelettes setzen. Die Pfirsich Melba Petits Fours vor dem Servieren ca. 30 Minuten auftauen lassen.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

1 Kommentare

  1. Zur Geschichte dieses Desserts.
    Escoffier war Küchenchef des Londoner „Savoy“. Dort gab es 1894 nach der Premiere von „Lohengrin“ ein Essen mit der umjubelten australischen Koloratursopranistin Nellie Melba (eigentlich Helen Porter Armstrong). Escoffier servierte zum Abschluss das Dessert: Ein enthäuteter Pfirsich und zwei Kugeln Vanilleeis; überzogen mit einem Himbeerschleier, stellen die Pose des mythischen Schwans aus dem ersten Akt dar. Fortan hieß die süße Speise mit Erlaubnis der Künstlerin „Peches Melba“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*