Rezepte, Tartes & Tartelettes
Kommentare 4

Tartelettes au chocolat
Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit

Tartelettes au chocolat Schokoladentarte Rezept Van Gogh An der Schwelle zur Ewigkeit

Ich liebe diese Tartelettes au chocolat. Der Übergang von knusprig-schokoladig über schokoladig-weich bis hin zur cremig-zarten Ganache au chocolat ist für mich einfach gelungen. Nebenbei sind alle Komponenten auch recht schnell zubereitet und sie lassen sich unendlich für andere Rezepte einsetzten, aber auch neu kombinieren. Heute stehen nicht nur diese köstlichen Tartelettes im Mittelpunkt, sondern auch ein ganz wunderbarer Film. Ich hatte das Privileg und durfte mir vor dem Kinostart den Film Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit von Regisseur und Maler Julian Schnabel ansehen und mir ein Dessert für Vincent van Gogh einfallen lassen.

Ein Dessert für Vincent van Gogh

Welches Dessert oder süße Gebäck Madame Ginoux aus Arles in ihrem Café de la Gare oder Agostina Segatori im Le Tambourin in Paris Vincent van Gogh serviert haben könnten – ich weiß es leider nicht. Viele typische Dessert des 19. Jahrhunderts wie „Le millefeuille“ oder „Le saint-honoré“ kämen in Frage, aber diese wären doch etwas zu teuer gewesen für Vincent. Vielleicht hat es hin und wieder für ein „Le blanc-manger“ in der Auberge Ravoux in Auvers-sur-Oise gereicht. Zusätzlich zum Zimmerpreis konnte Vincent dort für 2,50 France pro Tag auch Mahlzeiten zu sich nehmen. Ob er immer genug Geld für diesen bescheidenen Luxus in der Tasche hatte oder ihn sich leisten wollte – wir wissen es nicht genau. Was ich allerdings sicher weiß, welches Dessert ich für ihn zubereitet hätte. Diese kleinen Tartelettes au chocolat, um Nervenkrisen etwas zu besänftigen und neue Kraft für stundenlange Wanderungen zu geben.

Tartelettes au chocolat Recette Van Gogh An der Schwelle zur Ewigkeit

Woraus besteht das Rezept für die Tartelettes au chocolat?

Knusprig-schokoladig wird es mit einem Pâte sucrée au chocolat, welcher mit Schokolade, Mandeln und Vanille aromatisiert wurde. Eine Schicht der Tartelettes-Füllung besteht aus einem Moelleux au Chocolat mit viel 70 %iger dunkler Kuvertüre, einem Hauch Vanille und nur ganz wenig Weizenmehl. Als oberste Schicht werden die Tartelettes mit einer cremig-zarten Ganache au chocolat aus 64 %iger Schokolade „versiegelt“, so bleibt der Moelleux schön feucht und saftig. Wenn die Tartelettes au chocolat noch am selben Tag verzehrt werden, ist die Ganache fast noch ein wenig flüssig. Ich musste die Fotos am nächsten Tag schießen und bleibe euch so leider diesen köstlichen Anblick schuldig.

Warum ihr euch unbedingt „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ ansehen solltet

Schon der Trailer lässt erahnen, dass das besondere Licht der kontrastreichen Provence und das dunstige Grau der engen Strassen von Montmartre in Paris vortrefflich eingefangen wurden und sofort Assoziationen zu den Gemälden von Vincent van Gogh hervorrufen werden. Aber der Film übertrifft mit seinen impressionistischen Aufnahmen und mobiler Kameraführung diese Ahnung bei weitem. Unglaublich nah kommt man dabei Vincent van Gogh und seinem besondern Blick auf die Welt. Das markante Gesicht von Willem Dafoe als Hauptdarsteller spiegelt den zunehmenden Verfall des weltberühmten Malers und schafft es auf ruhige Art, große Gefühle der Verzweiflung, Angst und Zerrissenheit zu transportieren. Ich durfte mir den Film zu Hause ansehen und war ganz hingerissen von der Bildgewalt, dem Licht und den Farben, aber ich werde mich trotzdem noch auf die Suche nach dem passenden Kino zum Film machen. Denn ich will „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ auf jeden Fall noch mal ab dem 18.4. auf einer großen Leinwand ansehen. Am liebsten in einem Arthouse oder Independent Kino mit Charme, Ambiente und Retro-Sitzen.

Mit Klick auf das Bild gelangt ihr zum Trailer für diesen beeindruckenden Film.

Rezept für Tartelettes au chocolat

Tartelettes au chocolat Rezept Schokoladentarte Van Gogh An der Schwelle zur Ewigkeit


Zutaten für 6 Tartelettes au chocolat

Wichtige Backutensilien
6 Tarte-Ringe, 8 cm Durchmesser und 2 cm Höhe
Rollholz

Pâte sucrée au chocolat
270 g Weizenmehl Type 405
7 g Kakaopulver
30 g Schokolade 70 %
155 g Butter
60 g Ei
110 g Puderzucker
30 g gemahlene Mandeln, blanchiert
1 g Salz
1/4 Vanilleschote, ausgekratzt oder 3 g Vanillepaste

Moelleux au chocolat
25 g Weizenmehl Type 405
75 g Schokolade / Kuvertüre 70 %
65 g Zucker
1 Prise Salz
3 g Vanillepaste
55 g weiche Butter
30 g Sahne 35 %
50 g Ei

Ganache au chocolat
110 g Sahne
10 g Invertzucker oder cremiger Honig
100 g Schokolade 64 %

Finition & Décor
Eventuell Kuvertüre und Blattgold

Zubereitung

Schritt 1
Für den Pâte sucrée au chocolat die Schokolade schmelzen und bereithalten. Danach Butter, Puderzucker, gemahlene Mandeln, Salz und Vanille in einer Rührschüssel mit dem Flachrührer verrühren. Das Ei und die geschmolzene Schokolade zugeben und alles verrühren, bis sich eine Emulsion gebildet hat. Zuletzt das durchgesiebte Weizenmehl mit dem Kakaopulver einrühren. Den Teig zu einer fingerdicken Platte formen und in Frischhaltefolie verpackt für mindestens 3 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank geben.

Schritt 2
Für den Moelleux au Chocolat die Schokolade schmelzen und bereithalten. Ei, Zucker, Vanillepaste, Sahne und Salz mit dem Schlagbesen in der Küchenmaschine verrühren. Danach die geschmolzene Schokolade und die weiche Butter zugeben und zuletzt das gesiebte Mehl unterheben.

Tarte au chocolat Mürbeteig Rezept Zubereitung 1-2

Schritt 3
Den Pâte sucrée au chocolat aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 2 – 3 mm dünn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen Silikonmatten bzw. Frischhaltefolie rechteckig ausrollen. Tartelette-Ringe (8 cm) mit dem Teig auslegen. Zwischen den Arbeitsschritten im Kühlschrank oder dem Gefrierschrank kühlen. Eventuell überstehende Ränder abschneiden. Mit einer Gabel den Teigboden leicht einstechen und eventuell mit Blindbackmaterial füllen.

Schritt 4
Die Tartelettes im auf 170°C vorgeheizten Ofen ca. 12 Minuten blindbacken. Danach das Blindbackmaterial entfernen und ca. 30 – 35 g Moelleux au Chocolat in jedes Tartelette füllen. Die Tartelettes für weitere 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Tarte au chocolat Moelleux Rezept Zubereitung 3-4

Schritt 5
Für die Ganache au chocolat die Sahne mit dem Invertzucker (oder Honig) in einem Topf zum Kochen bringen. Die Schokolade hacken / zerkleinern und in eine Schüssel geben. Die heiße Sahne in 2 Portionen über die Schokolade geben und mit einem Schneebesen leicht emulgieren ohne Luft einzuarbeiten.

Tarte au chocolat Schokoladentarte Rezept Zubereitung 5-6

Schritt 6
Wenn die Ganache au chocolat auf 29 °C abgekühlt ist, die Tartelettes bis zum Rand mit ihr füllen und für 15 Minuten in den Kühlschrank geben.

La vie est belle

Eure
La Pâticesse

4 Kommentare

  1. Rene preinesberger sagt

    Hi, deine Törtchen sehen super aus, wie hast du die deko gemacht?
    Mfg René

  2. Caro sagt

    Hi,
    würdest du mir verraten, wie man den hübschen Schokoladen Dekor herstellt?
    Liebe Grüße Caro

  3. Birgit sagt

    Hallo,
    Die Tartelettes sind eine Sensation. Ich werde sie zu Ostern sofort ausprobieren.
    Wie schaffst Du es nur, dass der Mürbteigrand der Tarteletts nach dem Backen so exakt geschnitten aussieht?

    Herzliche Grüsse
    Birgit

  4. lena sagt

    Liebe La Pâticesse,
    Tolles Törtchen hast Du da gezaubert, vor allem gefallt mir die Deko 🙂

    Leider hast Du keine Antworten auf die Deko Fragen gegeben ?

    Ich finde immer, das Auge ist mit und daher ist eine Deko für mich ganz enorm wichtig 🙂

    Ich hatte schon einen Versuch gewagt, mit der Spritztülle auf Backpapier gespritzt und gleich an der Küchenwand hochgestellt so dass nur das Waagerechte Schokoteil aufliegt, aber die oberen Teile brechen mit dann ab wenn ich die teile vom Backpapier ablöse.

    Wie hast Du denn diese Deko gemacht?

    liebe Grüße und wunderschöne Ostern wünsche ich Dir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*