Petits Gâteaux et Desserts individuels, Rezepte
Kommentare 12

Choux pistache au cœur framboise
Pistazien-Windbeutel mit Himbeer-Herz

Choux pistache au coeur framboise Rezept Pistazien-Windbeutel Himbeer-Herz

Mein Rezept für Choux pistache au cœur framboise/Pistazien-Windbeutel mit Himbeer-Herz ist immer auch eine kleine Liebeserklärung und obendrein noch très chic – wie ich finde. Zartes Pistaziengrün und Himbeerrot machen diese Choux à la crème zu einem fröhlichen, romantischen und charmanten Dessert für eine Sommerhochzeit, den Valentinstag oder einfach nur mal so, um „Danke“ oder „Ich liebe dich“ zu sagen. Diese süßen und knusprigen Windbeutel sehen einfach zum Anbeißen aus und werden gefüllt mit einer Pistaziensahne, in der sich ein Herz aus Himbeer-Confit verbirgt. Wer also Pistazien und Himbeeren liebt, darf diese Windbeutel ruhig auch ohne speziellen Anlass zubereiten.

Für wahre Pistazien-Liebhaber gebe ich hier aber noch eine kleine Warnung raus. Die Crème chantilly pistache ist sooo unglaublich lecker, dass es schwer fällt, nicht andauernd zu naschen. Wenn ihr also am Ende nicht nur mit 3 Pistazien-Windbeutel dasitzen wollt, einfach etwas mehr Crème kalkulieren. Sicher ist sicher. Hier geht es schließlich um Pistazien – da ist man besser vorbereitet!

Choux pistache au coeur framboise Rezept Pistazien-Windbeutel Anschnitt

Alle Komponenten, bis auf den Pâte à choux/Brandteig, könnt ihr am Vortag zubereiten. Brandteig muss immer frisch hergestellt werden und so kurz, wie euch die Zeit zulässt, vor dem Servieren gefüllt werden. Für längere Aufenthalte im Kühlschrank sind die gefüllten Windbeutel nicht geeignet, da sie dort zu sehr aufweichen würden. Die Pistaziensahne sollte sogar schon 12 Stunden früher zubereitet werden, da sie im Kühlschrank gut durchkühlen muss, damit sie sich später steif schlagen lässt. Ich empfehle auch die Pistazienpaste selbst herzustellen. Sie hält sich wunderbar ein paar Monate im Kühlschrank und ein Rezept, wie ihr sie selbst herstellen könnt, findet ihr natürlich auch bei mir hier im Blog.

Rezept für Choux pistache au cœur framboise/Pistazien-Windbeutel mit Himbeer-Herz

Choux pistache au coeur framboise Rezept Pistazien-Windbeutel mit Himbeer-Herz

Zutaten für 4 Stück

Crème chantilly pistache
250 g Sahne
90 g weiße Schokolade
40 g Pistazienpaste nach diesem Rezept oder gekaufte.
1 Prise Salz
Eventuell grüne Lebensmittelfarbe

Confit framboise
150 g Himbeeren
20 g Zucker

Pâte à choux
65 g Milch-Wasser-Gemisch
30 g Butter
½ Teel. Zucker
1 Prise Salz
35 g Mehl Type 405
1 Ei L (55-60 g)
1 Eigelb

Craquelin
25 g Butter
30 g Cassonade/Roh-Rohrzucker
30 g Mehl Type 405

Für die Garnitur
Himbeeren
Puderzucker
Pistazien
Blattgold

Zubereitung

Schritt 1
Am Vortag für die Crème chantilly pistache, die weiße Schokolade hacken und mit der Pistazienpaste in eine Schüssel geben. Sahne in einem Topf aufkochen. Danach die Sahne über die Schokolade und Pistazienpaste gießen. Mit einem Pürierstab aufemulgieren und mit dem Salz abschmecken. Eventuell mit etwas grüner Lebensmittelfarbe einfärben.
Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht (mindestens. aber 12 Stunden) in den Kühlschrank stellen. Die Sahne sollte auf 4°C abgekühlt werden.

Schritt 2
Für das Himbeer-Confit, die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Das Fruchtmark (ca. 100 g) mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben und um ca. die Hälfte einkochen. Dauert ca. 5 Minuten, die Konsistenz sollte ähnlich einer Konfitüre sein. Auskühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3
Für die Craquelin/Streuselteig das Mehl, Roh-Rohrzucker und Butter verkneten. Zwischen Backpapier 1-2 mm dünn ausrollen (1) und vor der Verwendung leicht im Tiefkühler anfrosten lassen.

Schritt 4
Für die Choux, das Mehl sieben. Milch-Wasser-Gemisch, Butter, Zucker und Salz in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Topf vom Herd ziehen und gesiebtes Mehl unterrühren. Topf wieder auf den Herd stellen und auf kleiner Flamme den Teig mit einem Holzlöffel rühren, bis ein Kloß entstanden ist und sich am Topfboden eine ganz leichte Mehlschicht gebildet hat (ca. 1 Minute).
Teig in eine Rührschüssel umfüllen und für 5-10 Minuten etwas abkühlen lassen.
Das Ei verrühren und in 2-3 Portionen unter den Teig rühren (Handrührer). Immer erst wieder etwas Ei hinzugeben, wenn sich der Teig mit dem Ei schon gut verbunden hat.

Choux pistache au coeur framboise Rezept Pistazien-Windbeutel Zubereitung

Schritt 5
Ofen auf 220°C vorheizen
Aus dem gekühlten Streuselteig mit einem Plätzchenausstecher 5 cm große Kreise ausstechen. Den pâte à choux in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen (1 cm) und je 4 Bällchen mit 5 cm und 2 cm Durchmesser auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Eigelb mit ein paar Tropfen Wasser verrühren und die Brandteig-Bällchen mit der Eistreiche einpinseln und danach die Streuselteigplätzchen mittig auf die großen Brandteig-Bällchen (Pâte à choux) (2) legen.
Backblech auf mittlerer Schiene in den Ofen geben (mit den kleinen Brandteig-Bällchen in Richtung Ofentür). Temperatur auf 180°C zurück regeln und ca. 27-30 Minuten backen. Die kleinen Windbeutel schon nach 12-15 Minuten aus dem Ofen nehmen. Windbeutelchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 6
Himbeer-Confit in einen kleinen Spritzbeutel mit Krapfentülle füllen und die kleinen Windbeutel mit dem Confit füllen.

Schritt 7
Die Crème chantilly pistache aus dem Kühlschrank nehmen und in der Küchenmaschine mit dem Schlagbesen steif schlagen (3). Achtung, die Crème kann schnell überschlagen werden! Gut beobachten und die Geschwindigkeit langsam nach oben regeln.
Die Crème in einen Spritzbeutel mit Tülle nach Wahl füllen.

Schritt 8
Mit einem feinen Sägemesser (Tomatenmesser) oder einer Schere einen Deckel von den großen Windbeutel abschneiden (auf ca. der ¾ Höhe). Die Deckel mit Puderzucker bestäuben, etwas fein gehackte Pistazien darauf verteilen und mit einer Scheibe Himbeeren belegen. Etwas Himbeer-Confit in die Mitte der Himbeerscheibe geben und mit einer kleinen Ecke Blattgold belegen.
Die Windbeutel mit etwas Crème chantilly pistache (4) füllen und das Himbeer-Herz in der Crème platzieren und mit weiterer Crème auffüllen. Zum Abschluss ca. 2 Runden Crème chantilly pistache aufdressieren und den Deckel immer leicht schräg auf die Pistazien-Windbeutel aufsetzen.

Eure
La Pâticesse

12 Kommentare

  1. Avatar
    Ella sagt

    Bonjour liebe Claudia, das ist ein superschönes Foto und dein Rezept hört sich einfach nur gut an ich wünsche mir auch so ein Talent. Mach weiter so damit ich mich jede Woche über ein neues Rezept von dir freuen kann. Liebe Grüsse Ella

  2. Avatar
    Sabine sagt

    Oh man, wahnsinn! Habe ich für den Valentinstag vorgemerkt. Lass es Dir gut gehen und genieße den oder die Choux.
    Alles Liebe, und ich schau ab jetzt öfter rein!
    Sabine

    • La Pâticesse
      La Pâticesse sagt

      Ja, mit dem Himbeer-Herz in der Crème chantilly pistache ist das Rezept einfach super für Valentinstag. Ich hoffe es wird eine schöne Überraschung für einen besonderen Menschen.
      Danke und liebe Grüße
      Claudia

  3. Avatar
    Julia Schäfer sagt

    Die Pistaziencreme in Kombination mit dem Himbeeren klingt sehr verlockend! Ich liebe Pistazien und das kleine Herz ist einfach süß. Muss ich mal bald nachbacken.
    Liebe Grüsse
    Julia Schäfer

    • La Pâticesse
      La Pâticesse sagt

      Liebe Julia,
      freue mich schon auf ein weiteres Foto und wünsche dir und deiner Familie noch einen schönen Sonntag.
      Alles Liebe
      Claudia

  4. Avatar
    Denis sagt

    Die sind so lecker! Als Freund der Pistazie bin ich gleich ran und habe in Ermangelung von Himbeeren eine Herztransplantation vorgenommen und ein Lemon-Curd-Herz eingesetzt. Geht auch! Die nächsten Pistazienrezepte werden mit Vorfreude erwartet. 😉

    Denis Choux pistache au cœur citron

    • La Pâticesse
      La Pâticesse sagt

      Soso, ein Choux-Chirurg – was du für Talente du hast 😉 Lemon-Curd-Herz hört sich genial an! Und die Hauptsache ist, dass weiter Zucker durchs Choux-Herz fließt.
      Liebe Grüße
      Claudia

  5. Avatar
    Tina sagt

    Hallo Claudia,
    hier sind meine Choux ? …
    Vielen Dank für das leckere Rezept und die Inspirationen auf deinem Blog.

    Liebe Grüße
    Tina

    P.S. Die Choux au caramel beurre salé et poire waren auch ein Traum ?

    • La Pâticesse
      La Pâticesse sagt

      Liebe Tina,
      vielen Dank, die Choux sehen fabelhaft aus 🙂
      Die mit Karamell und Birne mag ich auch gaaaaanz seeeeehr!
      Viel Grüße
      Claudia

  6. Avatar
    Barbara Bachmann sagt

    Hallo Claudia, ich würde auch gerne dein Rezept nachbacken. Du schreibst 65g Milch-Wasser-Gemisch.
    Kannst Du mir bitte sagen wieviel von jedem ??
    Danke für deine Antwort. LG.Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.