Alle Artikel mit dem Schlagwort: Haselnüsse

Tarte aux quetsches et streusel spéculoos Rezept Zwetschgentarte mit Spekulatius-Streusel

Tarte aux quetsches et streusel spéculoos
Zwetschgentarte mit Spekulatius-Streusel

Eigentlich bin ich bei der Tarte aux quetsches eine absolute Puristin. Einen fast neutral schmeckenden Teig, leicht salzig und nur mit einem Hauch Zucker. So viel Zwetschgen wie in die Tarteform passt und nach dem Backen, genügend Zucker über die Zwetschgen streuen, um den süß-säuerlichen Geschmack schön auszubalancieren. Ein Hauch Zimt darf sein und brauner Zucker würde auch keinen Schaden anrichten. Das erste Mal habe ich dieses simple Rezept in Wittisheim im Elsass gegessen und war ein wenig überrascht, wie gut mir diese ganz einfache Zwetschgentarte ohne jeden Chichi geschmeckt hat. Seit dem bin ich ein Fan und Ende August bzw. Anfang September darf die Zwetschgentarte nicht mehr fehlen. So weit, so gut im Spätsommer! Beginnt aber so langsam der frühe Herbst und zeigt er sich von seiner besten Seite, mit kühler frischer Luft und Sonnenschein. Dann fängt für mich die schönste Jahreszeit an. Weil die Sonne sich eben nicht mehr den ganzen Tag blicken lässt, weiß ich die kurzen Zeiten einfach besonders zu schätzen. Man ahnt, dass das Jahr langsam zu Ende geht und …

Pâte praliné noisette Rezept

Haselnusspaste für die Patisserie
Pâte praliné noisette

Aus nur drei Zutaten (Haselnüsse, Zucker und Wasser) zaubert ihr dieses einfache Basisrezept der Pâtsserie. Diese süße Nusspaste oder Nusscreme dient in der Pâtisserie zum Herstellen und Aromatisieren von Crèmes, Pralinen, Füllungen für Macarons und Teigen. Auch lässt sich daraus ein göttlicher Brotaufstrich pâte à tartiner mit Schokolade und Sahne herstellen. Aber auch pur aufs Brot, ist die pâte praliné noisette schon ein Genuss. Als kleines Geschenk aus eurer Küche an eine liebe Person, ist sie bestimmt ebenfalls sehr willkommen. Diese Köstlichkeit ist eher selten als Backzutat in Deutschland erhältlich. Ich möchte es euch aber so einfach wie möglich machen, wunderbare Kreationen und Rezepte aus der französischen Patisserie zu verwirklichen. Deshalb gibt es von mir entweder ein Rezept, wie ihr Zutaten selbst herstellen könnt oder auch mal einen kleinen Einkaufstipp.Falls ihr euch später nach getaner Arbeit und bei einer Tasse Kaffee fragt, warum euer Gesicht ganz klebrig ist, dann hattet ihr wohl beim Karamell kochen, die Nase zu nah am Topf. So, wie ich immer. Rezept für Haselnusspaste für die Patisserie – Pâte praliné noisette …