Alle Artikel in: Herbst-Rezepte

Riesling Quitten Pralinen Rezept Bonbons Chocolat

Riesling-Quitten-Pralinen mit Walnuss-Streuseln

Heute habe ich ein Rezept für Formpralinen für euch. Pralinen in festlichem Glanz mit Quitten-Riesling-Ganache und ein wenig Walnuss-Crumble. Vielleicht kommt euch die Kombination bekannt vor. Ich habe dazu ein Rezept aus dem letzten Jahr aufgegriffen, welches sagenhaft bei euch ankam und auch mir hat die Kombination aus Quitte, Riesling und weißer Schokolade sehr gut geschmeckt. Also, warum nicht mal alles in kleine Pralinen packen? Außerdem erfahrt ihr noch Grundsätzliches zu Formpralinen und Hohlkörperherstellung.

Pflaumen Tartelettes Rezept mit Mohn Mousse 1

Pflaumen-Tartelettes mit Mohn und Metis Pflaumen »Fleur de prunier«

Pflaumenblüte oder Fleur de prunier heißt mein Rezept für Pflaumen-Tartelettes mit einem Mohn-Mousse, einem Pflaumen-Kompott und einem Hauch von Mandeln bzw. Marzipan. Außerdem wurden feine Scheiben der Metis Pflaume blütenartig um die Mohn-Mousse angeordnet und geben den Tartelettes einen Hauch von frühlingshafter Eleganz zur Pflaumenzeit. Ich finde diese kleinen Pflaumen-Tartelettes sehr entzückend und sie sind ein gelungenes Dessert für ein Menü oder einen spätsommerlichen Nachmittagskaffee. Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass Pflaumen eher selten zu aufwendigen Desserts und Törtchen verarbeitet werden? Obwohl ich ein großer Pflaumen-Fan bin, bin auch ich noch nicht auf die Idee gekommen, sie nicht nur rustikal, sondern auch mit Leichtigkeit und Raffinesse zu einem verspielten Dessert zu verarbeiten. Eine Lieferung mit reichlich Metis Pflaumen hat mir dann aber auf die Sprünge geholfen und ich habe die Gelegenheit genutzt, mit ihnen zu experimentieren. Aber wie immer, alles der Reihe nach.

Quitten-Tartelettes Rezept Riesling Bree Wein

Quitten-Tartelettes mit Riesling »Tartelettes aux coings«

Nun ist er wirklich da, der Herbst und damit die Erntezeit! Für mich ist der Herbst die schönste Jahreszeit, aber auch gleichzeitig Quitten- und Weinzeit. Besonders in der kälter werdenden Jahreszeit und mit den kürzer werdenden Tagen habe ich Lust, Freunde und Familie mit meinen kulinarisch Ideen zu verwöhnen. Deshalb war es schon lange an der Zeit, beides in einem Rezept zu verbinden. Herausgekommen sind moderne und leichte Quitten-Tartelettes mit goldenen Riesling-Würfeln. Passend zur Saison und als süßer Abschluss eines herbstlichen Menüs. Mit viel Vorfreude auf meine Gäste, gehe ich besonders gerne auf lokalen und regionalen Märkten einkaufen. Das fördert den Zusammenhalt in der Region und den Kontakt zu den Erzeugern und  Direktvermarktern. Außerdem macht es besonders viel Spaß und steigert die Lebensqualität.

Feigen-Tarte Rezept mit Himbeeren Tarte aux figues et framboises

Feigen-Tarte mit Himbeeren »Tarte aux figues et framboises«

Süße Feigen-Tarte mit Himbeeren und einer Füllung aus gerösteten Haselnüssen. Im späten Sommer oder frühen Herbst muss ich einfach mit frischen Feigen arbeiten. Ich liebe sie in allen Varianten und verarbeite sie zu Konfitüren, Chutneys und lege sie in Alkohol ein. Natürlich wird auch mit den Feigen gebacken und weil die Kombination aus Feigen und Himbeeren so unwiderstehlich ist und in Frankreich überaus beliebt, habe ich mir für die Garnitur noch ein paar frische Himbeeren eingekauft.

Rustikale Zwetschgen-Galette Tarte rustique aux quetsches Rezept

Rustikale Zwetschgen-Galette »Tarte rustique aux quetsches«

Zwetschgen-Rezepte gehen im Spätsommer oder frühen Herbst immer. Aber diese Zwetschgen-Galette überzeugt mit Extras wie Walnüssen, Zimt und Rohrohrzucker. Vanille-Eis auf der Zwetschgen-Galette ist eine gute Ergänzung und macht diese rustikale Tarte zum einfachen und köstlichen Dessert. Außerdem ist eine rustikale Zwetschgen-Galette schnell und einfach gebacken. Backformen und komplizierte Küchengeräte können im Küchenschrank bleiben und auch ausgefeilte handwerkliche Techniken sind nicht nötig, um eine Zwetschgen-Galette oder auch Pflaumen-Galette aus den üblichen Vorräten zu zaubern. Natürlich ist die Zwetschgen-Galette deshalb nicht weniger lecker. Französisch-deutsches Namenswirrwarr – Galette oder Tarte rustique?

Bouquet de roses Tarte aux pommes Apfelrosen-Tarte Rezept französischer Apfelkuchen

Apfelrosen-Tarte »Tarte aux pommes – Bouquet de roses«

Bevor sich alle auf die viel zu früh angebotenen Erdbeeren stürzen, bremse ich euch mit einer Apfelrosen-Tarte aus. Welche den romantischen Namen „Bouquet de roses“ trägt. Sie passt besser in den Winter und ist mindestens eine so schöne Augenweide, wie es die saftigste rote Erdbeertarte nur sein könnte. Zugegeben, mir fällt es auch schwer noch etwas standzuhalten und auch meine Augen werden magisch zu den in der Auslage einiger Supermärkte angebotenen Beeren gelenkt. Deshalb habe ich überlegt, was eine gute Alternative sein könnte, um gleichzeitig Frühlingsgefühle zu wecken und noch ein bisschen die Standhaftigkeit zu unterstützen, um diesem Angebot zu widerstehen. Eingefallen ist mir sofort diese wunderhübsche Apfelrosen-Tarte aus roten knackigen Äpfeln, die als Lageräpfel, auch jetzt noch in guter Qualität zu haben sind. Bevor ich aber hier weiter so oberlehrerhaft daherkomme, zurück zur Apfelrosen-Tarte.

Tarte fine aux pommes Feine Apfeltarte Rezept

Feine Apfeltarte »Tarte fine aux pommes«

Nervös werde ich, wenn mir jemand einen Apfel als Dessert unterjubeln will. So ein nackischer Apfel ist nicht ganz das, was ich mir unter einer Nachspeise vorstelle. Es sei denn, der Apfel ist fein aufgeschnitten, gebacken, karamellisiert, macht es sich auf einem Bett aus feinstem Apfelkompott und Butterblätterteig bequem und wird mit Bourbon-Vanilleeis getoppt. Deshalb und auf Grund des haarsträubenden – ja fast schon ungeheuerlichen Vorschlags – man könnte sich doch auch mal einen Apfel aufschneiden zum Nachtisch, kontere ich hier mit einer Tarte fine aux pommes.