Alle Artikel in: Fruchtige Tartes

Apfel-Rhabarber-Tarte Rezept Blümchen-Tarte

Apfel-Rhabarber-Tarte »Tarte mille-fleurs«

Hanami zu Hause. Mit einem weiß-rosa Meer aus Apfelblüten erinnert diese Apfel-Rhabarber-Tarte an das japanische Kirschblütenfest. Eine Füllung aus rotem Rhabarber und aromatischen Äpfeln macht diese Tarte zu einem leichten und gesunden Dessert, welches wunderbar in die Frühlingszeit passt. Der Pâte sucrée mit gemahlenen Mandeln verleiht der Tarte einen süßen und knackigen Rahmen, welcher in schönem Kontrast zu der weichen Fruchtfüllung und den zarten Apfelblüten steht. Hibiskusblüten-Essence oder konzentrierter Hibiskusblüten-Tee verleiht den zarten Blüten aus Apfelscheiben ihre natürliche und dezente Färbung.

Französische Früchte-Tarte Rezept Tarte Corbeille de fruits

Französische Früchte-Tarte »Tarte Corbeille de fruits”

Ein Korb voller Früchte und Beeren, stellt diese bunte Früchte-Tarte dar. Immer im Sommer, wenn es auf dem Markt wirklich alles an Früchten und Beeren gibt, muss ich einfach diese farbenfrohe Tarte backen und mit ihr den Sommer zelebrieren. Diese Art von Tarte ist im Sommer fast in jeder französischen Patisserie oder Boulangerie zu finden und ich bin jedesmal begeistert, wie durch das Arrangieren der verschiedenen Früchte und Beeren, doch immer wieder unterschiedliche Kombinationen und Geschmäcker zustande kommen. Das geniale an dieser Tarte ist, dass man sie wunderbar vorbacken und einfrieren kann. Was ich regelmäßig tue, um an heißen sommerlichen Tagen, eine Tarte aus dem Gefrierschrank nehme zu können und sie einfach nur noch mit frischen Früchten und Beeren belegen muss, um ein kleines Dessert oder eine Süßigkeit zum Nachmittagskaffee servieren zu können, ohne den Ofen anstellen zu müssen. Wer es noch etwas cremig mag, schlägt dazu eine eiskalte Sahne mit etwas Zucker zur Chantilly auf und reicht sie zur Früchte-Tarte. Was genau ist drin in der bunten Früchte-Tarte?

Tarte Crêpes Suzette Rezept Orangen

»Tarte Crêpes Suzette« mit sahniger Crème pâtissière, Orangen und Grand Marnier

Tarte à la vanille oder Bistro-Klassiker Crêpes Suzette? Beides! Manchmal ist sich entscheiden ganz schön schwer. Besonders wenn es um Desserts geht, oder? Ich würde im Restaurant am liebsten von allen Desserts auf der Karte immer erst ein kleines bisschen probieren, um mich für den richtigen Menü-Abschluss zu entscheiden. Ein falsches oder womöglich schlecht gemachtes Dessert, wäre doch ein trauriges Ende für ein schönes Essen. Bei meinem Rezept für Tarte Crêpes Suzette muss sich aber niemand entscheiden. Denn hier habe ich eine Tarte à la vanille mit flambierten Crêpes Suzette kombiniert. Wie wird die »Tarte Crêpes Suzette« gemacht und wie wird sie serviert?

Tarte sablé breton aux myrtilles Blaubeertarte Rezept Mürbeteig

Blaubeertarte »Tarte sablé breton aux myrtilles«

Blaubeeren oder Heidelbeeren liebe ich egal in welcher Form. Ich besitze sogar einen Tortenständer mit plastischem Blaubeer-Dekor. Am liebsten sind mir die Wilden und wie das mit so wilden Dingern ist, sie sind schwer einzufangen. Auch heute hat es mal wieder nicht geklappt – macht aber nichts – denn die Blaubeertarte ist trotzdem köstlich geworden. So süß, saftig, cremig und frisch wie eine Sommer-Tarte nur sein kann, verspreche ich euch einen himmlichen Genuss.

Tarte feuilletée aux pêches Pfirsich-Blätterteigtarte Rezept Puderzucker

Pfirsich-Blätterteigtarte »Tarte feuilletée aux pêches«

Eine Pfirsich-Blätterteigtarte ist im Hochsommer schon ein wahrer Klassiker in den französischen Patisserien und Boulangerien. Ich persönlich liebe sie mehr als z.B. eine Aprikosentarte, obwohl die natürlich auch ein Genuss ist. Aber das Aroma, welches die Pfirsiche beim Backen in der crème frangipane entwickeln, ist einfach herrlich. Was ist genau drin in der Pfirsich-Blätterteigtarte?

Tartelettes Anastasia aux framboises Himbeer-Tartelettes Rezept 2

Himbeer-Tartelettes »Anastasia« mit Tworog / Tvorog

Russisch inspirierte Himbeer-Tartelettes Anastasia sind meine heutige Rezept-Kreation für euch. Die Tartelettes Anastasia aux framboises haben eine Füllung aus Crème pâtissière légère au fromage blanc und einen Boden aus Sable breton / bretonischer Mürbeteig. Nach russischer Art sind die Himbeer-Tartelettes deshalb, weil ich einen russischen Frischkäse / Quark (Tvorog oder Tworog) mit 15% Fettgehalt dafür verwendet habe. Garniert werden die Tartelettes Anastasia aux framboises mit frischen Himbeeren, welche mit einem Himbeerconfit gefüllt wurden. Ganz dekadent wird mit einem Fitzelchen Blattgold und luxuriös mit einem Streifen Vanillestange dekoriert. So steigt beim Servieren gleich ein herrlicher Duft von Himbeeren und Vanille in die Nasen eurer Gäste. Wem das nicht gefällt, ist eine für die Pâtisserie verlorene Seele. Was soll ich sagen, mein Beileid 😉