Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zitrone

Quitten-Tartelettes Rezept Riesling Bree Wein

Quitten-Tartelettes mit Riesling
Tartelettes aux coings

Für mich ist der Herbst die schönste Jahreszeit, aber auch gleichzeitig Quitten- und Weinzeit. Deshalb war es schon lange an der Zeit, beides in einem Rezept zu verbinden. Herausgekommen sind moderne und leichte Quitten-Tartelettes mit goldenen Riesling-Würfeln. Passend zur Jahreszeit und als süßer Abschluss eines herbstlichen Menüs. Mit viel Vorfreude auf meine Gäste, gehe ich besonders gerne auf Märkten einkaufen. Zwischen September und November finden viele Bauernmärkte und Weinfeste statt und für mich ist es immer wieder ein Highlight, dort die verschiedenen herbstlichen Genüsse wie z.B. Quitten, Hagebutten, Kürbisse und Birnen einzukaufen, um mir neue Rezepte mit ihnen einfallen zu lassen. Gemütlich am Fenster sitzend und mit den letzten wärmenden Sonnenstrahlen im Gesicht und mit dem Blick auf die leuchtenden Farben des Herbstlaubes, kommen mir dann bei einem Glas Wein auch schnell Ideen, wie ich diese besondere und entspannte Stimmung in einem Rezept einfangen kann. Woraus besteht das Rezept für die Quitten-Tartelettes mit Riesling? Das Rezept habe ich diesmal ganz einfach gehalten. Nicht zu viele Komponenten und Zutaten, aber spektakulär lecker und perfekt, um den …

Cake au citron Rezept französischer Zitronenkuchen Sandkuchen Tipps

Französischer Zitronenkuchen
Cake au citron und viele Kastenkuchen-Tipps

Ein Zitronenkuchen Rezept war längst überfällig finde ich. In Frankreich wird der Zitronenkuchen auch „Le Week-end“ genannt. Denn der in einer Kastenform gebackene Rührkuchen ist in Frankreich der Wochenend-Kuchen schlechthin und auch in Deutschland der Klassikern unter den einfachen Kuchen. Entweder wird er zu Hause selbst gebacken oder beim Boulanger oder Pâtissier des Vertrauens eingekauft. Dieser erfrischende Kastenkuchen mit Zitrone lässt sich sehr gut im Voraus backen und auch super einfrieren (bis zu einem Monat). Als sogenannter Gateaux de voyage, ist er der perfekte Pique-nique Kuchen für das Wochenende oder auch als Mitbringsel für eine Einladung zum Nachmittagskaffee geeignet. Denn dem Zitronenkuchen können auch längere Transporte und Geschaukel im Picknick-Korb nichts anhaben. Der Zitronensaft-Zuckerguss schmeckt – welcher den ganzen Kuchen dünn umschließt – nicht nur lecker, sondern sorgt außerdem auch noch für eine längere Haltbarkeit und Frische. Der Zitronenkuchen wird am besten ca. 24 Stunden im Voraus gebacken und in Frischhaltefolie verpackt, so entfaltet er sein ganzes Aroma und durch das Tränken mit Zitronensirup, wird aus ihm ein richtig saftiger Zitronenkuchen. Selbst Pierre Hermé ist …